drums selber zuammen stellen?

von wuerfel, 29.03.06.

  1. wuerfel

    wuerfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    19.02.07
    Beiträge:
    107
    Ort:
    bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.06   #1
    hallo
    keine ahnung ob das der richtige platz ist denke aber schon
    wenn das thema schon mal gab bitte ich um entschuldigung
    etc...^^

    so:
    kann man drum sets (auch becken) von völlig verschiedenen Marken nehemen und dann zusammen in ein set einbauen?? oder hört sich das kacke an?
    also eventuell tom für tom aufrüsten ^^???
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 29.03.06   #2
    Ums kurz zu halten.
    Bass + Tom = Eine Firma, Snare egal, Becken auch egal, je nach Klangvorstellungen.
    Felle auch immer die gleichen nehmen. Hardware ist am "egalesten".
     
  3. Mephistow

    Mephistow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.03.06   #3
    Was DerMArk da sagt ist fast richtig, nur das mit den Fellen kann ich nicht unterstützen, warum denn nicht einlagig auf kleinen Toms und zweilgaig auf den großen um einerseits nen klaren Klang bei den kleinen zu erzielen und den grossen mehr Druck zu verleihen?

    Ausserdem würde ich bei den becken wenigstens die Crashs aus ein und der selben Serie nehmen, das ist aber auch geschmacksache.

    Wichtig, wenigstens für die meisten ist natürlich auch dass er optisch zusammenpasst.
     
  4. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 29.03.06   #4
    Und ich frage mich auch, warum die Bassdrum von derselben Firma wie die Toms sein soll.
     
  5. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 29.03.06   #5
    Erlaubt ist was gefällt und gut klingt!
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 29.03.06   #6
    so siehts aus pressroll :)

    allerdings müsste man dazu wissen, welche sachen gut klingen *lach*
    sicherheitshalber sollte man die toms aus dem selben holz wählen, da kann man dann schonmal nich soviel verkehrt machen, wenn man dann noch dieselbe serie erwischt isses bestens.
    die BD kann auch ruhig was anderes sein, solang es sich einfügt :D

    allerdings ist es meist nicht unbedingt die günstigere variante sachen einzeln zu kaufen ;)

    wo du momentan ein schnäppchen mit farblich anderen toms machen kannst ist drumstation maintal
    die waren irgendwie zu blöd um richtigfarbige toms zu bestellen und verhökern nun nigelnagelneue oak customs für 699 euro (2 Toms, BD)
     
  7. ECM

    ECM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    28.05.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    380
    Erstellt: 30.03.06   #7
    Mhm.... wollte dafür keinen Eigenen Thread aufmachen, deshalb sry für dieses ,,Nebenstück´´ :D
    Ich hab ja ein Sonor Delite (zubehör teeeeuer:o), aber nur mit einer BD. Ich hab schon länger den Traum von einer 2ten BD (natürlich erst NACH neuen Becken usw :cool: ), aber eine Delite BD kostet selbst bei ebay, also gebraucht aber guter Zustand 1000 EURONEN!! :screwy: :screwy:
    Da wolltsch fragen, ob es eine Bd gibt, die ein änliches Klangbild einer Delite BD hat, aber etwas erschwinglicher ist :D
    Ich hab zwar ein (älteres) double bass pedal, aber ich find mit 2 bds siehts besser aus, fühlt sich besser an und klingt besser..... Sooo, nun dürft ihr mich in der Luft zerreissen wie ihrs immer bei meinen potst tut ;) ;) :D :D
     
  8. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 30.03.06   #8
    Meine Meinung lautet: Das Qualitätsniveau der einzelnen Kessel sollte ungefähr auf dem selben Level sein. Der Rest hängt von deinem Geschmack ab, ob du jetzt auf ne Satte Maple-Kick und dazu lieber Birch-Toms spielst oder oder oder... Felle: kommt auch auf den Geschmack drauf an, wobei es sich meiner Meinung nach schönder und runder anhört, wenn zumindest die Toms mit gleichen Felltypen bespannt sind. Gleiches gilt für Tom-Kessel, könnten nach meinem Geschmack auch der selben Reihe der selben Firma sein.

    Also lass im Großen und Ganzen deinen Ohren freien lauf ^^ ;)

    MfG, FloW
     
  9. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 30.03.06   #9
    Wie es Zildi-Lord schon geschrieben hat; die Qualität sollte auf dem selben Niveau sein. Auch macht es bei einem Doppelbass Set wenig Sinn, eine andere Bass zu nehmen, da diese ja den gleichen Sound bieten soll wie die Erste.
    Das kannst du haben, wer keine Kohle hat sollte solche Wünsche weit, weit von sich weißen. Lerne ordentlich mit dem Doppelpedal umzugehen und wenn du ein Ebay-Schnäppchen, oder genug Geld hast kauf dir die Delite Bass, das gleiche Finish wäre mir persönlich auch noch wichtig.
     
  10. ABK1982

    ABK1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    19.01.12
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Ostallgäu/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.03.06   #10
    Also ich hab mein Drumset auch komplett durchgemischt.
    Zumindest was Becken und Snare(s) angeht...
    Und ich bin trotzdem damit sehr zufrieden.
    Am besten ist halt alles auszuprobieren.
    Ich hab z.B. eine total schrottige Basix-Snare
    ohne Resonanz Fell und ohne Teppich(is klar ne)
    und die klingt ziemlich geil.
    Und die war als (normale) Snare vom Klang her ziemlich bescheiden...
     
  11. ECM

    ECM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    28.05.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    380
    Erstellt: 31.03.06   #11
    erstma @pressroll: danke :) sowohl für die tipps wie für das zerreissen *g* aber ich muss sagen, du hast recht. ich muss mir erstma meine vespa kaufen, dann becken usw.....
    @Abk: wonach klingt die denn dan? benutzte die jetz als tom, links von der HH? und kannste ma ein klangbeispiel bringen? interressiert mich xD
     
  12. ABK1982

    ABK1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    19.01.12
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Ostallgäu/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 31.03.06   #12
    Hey Lizarr...
    Ja richtig, die steht jetzt links von der HH
    wie ne 2te Snare halt.
    Klangbeispiel kann ich leider keins schicken.
    Na ja ich hab das Fell extrem fest gespannt.
    Und die klingt somit ziemlich hoch(is klar ne)
    Ja schwer zu beschreiben.
    Evtl. selbst mal ausprobieren.Lohnt sich...
     
  13. ECM

    ECM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    28.05.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    380
    Erstellt: 31.03.06   #13
    loel, ich hab noch eine von meinem ersten set (ein rot glitzerndes, muss so um 1940 gemacht worden sein *fg), da könnte ich das ma mit der snare von machen..... eigentlich hatte ich geplant, mir für die so ein netzfell zu kaufen und das als trainingspad zu nutzen, aber als ich im music store war, hab ichs natürlich verpennt -.- . Aber naja, ich glaub ich werds ma testen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping