DSL 401 Aufmotzen oder Finger weg?

von Kriz, 09.02.05.

  1. Kriz

    Kriz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 09.02.05   #1
    Hallo Leute, ich hab seit vier Jahren nen Marshall DSL 401. Jetzt hab ich hier einige Dinge von wegen Überhitzung und so gelesen, und ich erinnere mich:
    Mein Amp hat irgendwamm kaum noch etwas von sich gegeben und wurde damals repariert und bekam neue Röhren. Kann es sein, dass diese Leistungsreduktion von einer Überhitzung kommt. Der Techniker meinte damals er habe den Gelcihrichter repariert. Ich hab aber keine Ahung was das ist. Auf jeden funktioniert er.
    Sollte ich da noch was dran machen und wenn ja,@hoss ich hab den Umbau auf der Homepage leider nicht so ganz gerafft.

    Dann natürlich die Frage, bringt es ein anderer Speaker wirklich. Ich spiele Rock und brauche immer grundsätzlich einen schönen warmen cleanen und einen satten harmonisch verzerrten Sound. SPiele dazu ne ibanez sz 520. Ws würde der andere Speaker bewirken und was kostet sowas? Kann das jemand in Worte fassen?

    Und nun wirklich meine letzte Frage: Ich spiele mit nem Gigboard und ein paar Tretern muss aber dabei singen. Ich benutze vom dsl401 nur den geboosteten overdrive channel hab aber nen doppelfußtreter. Ich würde aber gern den channel wechseln und immer sofort im OD2 sein. Mit dem Doppelfußtreter latsch ich aber imm wieder mit auf den bosst-schalter und schalt mir den somit ab. Hat jemand ne idee ob ich den amp so einstllen kann das der mit nem einfachen footswitch direkt in OD2 wechsetl oder muss ich bei dem doppelfußschalter den knopf ausbauen?

    Vielen Dank für Eure Mühe Leute!!
     
  2. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.02.05   #2
    zu deinem letzten anliegen: da könnte dir eine morley a/b/y box weiterhelfen
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3404007&sid=!18121995&quelle=volltext
     
  3. Kriz

    Kriz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 09.02.05   #3
    Sorry, das raff ich nicht so ganz, inwiefern meinst du kann mir die morleyaby box helfen ich will doch keine zwei amps benutzen ode zwei gitarren, es geht nur um die zwei channel von denen einer gebostet werden kann und genau den will ich nur benutzen, nur ist der fußschalter doppelt, einmal für channelswitch und einaml für boost an/aus und wenn ich von clean in verzerrt wechsle latsch ich immer mit auf den boost an aus, und genau das möcht ich nicht, denn der boost muss immer anbleiben weil der andere zu dünn ist. vielleicht hab ich mich auch verwirrend ausgedrückt.
     
  4. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.02.05   #4
    hi
    also als erstes: hoss ist leider nicht mehr hier im forum aktiv :(
    zu dem boost problem:
    also du willst vom clean(der nicht geboostet ist) zu verserrten(geboostet)?
    dann würde ich einfach nen 2 poligen schalter nehmen.
    dann kannst du mit dem ersten schalter den boost des od an/aus schalten, und mit dem zweiten von clean auf verzerrt, mit oder ohne boost(je nachdem wie schlter 1 ist)
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.02.05   #5
    Wenn ich deinen Nick so lese es müsste Losmuchos heißen ;)... hoss33 ist zwar hier nicht mehr aktiv, aber dafür in zwei anderen Foren um so mehr. U.A. in seinem eigenen Hoss-Board. Da wird der "DSL-Combo Meister" rede und antwort stehen. Das Hitzeproblem betrifft übrigens den Gleichrichter, Hoss hat seinen Passiv gekühlt mit CPU Kühlrippen und Wärmeleitkleber - sollte er zumindest. Dann hat er noch - damit die Röhren wirklich nicht so heiß laufen können und es zu einem leistungsverlust kommt - die Röhren hinten gekühlt (Aktiv). Das ist alles, na ja fast außer das er das Bias so hochgeschraubt hat, dass die auch laufen und nicht gehen.

    MfG FU
     
  6. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 09.02.05   #6
    Speaker:

    Verändern den Sound und das Spielgefühl u.U. drastisch. Zwischen z.B. einem Celestion G12T-75, einem G12M Greenback und einem EV 12L liegen Welten. Genau wie zwischen verschiedenen Verstärkern oder Gitarren.

    Mit 'nem Celestion Vintage 30 macht man bei den meisten Rocksounds eine gute Figur, der kann eigentlich fast alles.
    Sehr gut, sehr vielseitig, extrem leicht und unglaublich laut, aber dafür richtig teuer ist auch der Celestion Century.

    Aber letztlich hilft wie immer nur eins: Geld ausgeben und selbst ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping