dünne dicke Pics

von Donald1000, 10.07.06.

  1. Donald1000

    Donald1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.07.06   #1
    HEy Leute!

    HAb jetzt ein bissl rumgeforscht im Forum, und alle Gitarristen meinen, dass man mit dünnen Pics nicht spielen sollte, da man dann eine unsaubere Technik lernt..

    stimmt das??

    Mfg LuKe
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 10.07.06   #2
    probier einfach aus, mit welchen du besser zurecht kommst. das ist das einzige entscheidungskriterium.
     
  3. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.07.06   #3
    Öhm wenn die Leute das hier geschrieben haben werden sie das vermutlich wieder tun und das Ergebnis tendenziell gleich sein :D.
    Deine Hand ist eine Frau, also je dicker desto besser o0.
     
  4. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 10.07.06   #4
    die ansage is so dämlich, die is reif für meine Signatur :D
    (wenn du erlaubst)
     
  5. Rammkopf

    Rammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 10.07.06   #5
    da kann ich ja nur lach ;)
    also ich hab die erfahrung gemacht dass mit dickeren pleks der schnelle wechselschlag einfacher fällt aber das musst alles selbst ausprobier,bis denn
     
  6. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 10.07.06   #6
    ich weiß garnet warum immer gefragt wird, aber es ist nunmal so, dass wechselschlag mit dickeren plecs einfach viel einfacher ist. für mich ist das eine tatsache, ansonsten muss man schon recht komische finger, oder extrem viel A-gitarre gespielt haben. aber 5mm finde ich auch zu übertrieben, 1,5 reichen eigentlich, 3mm kommt dann auf die hand an, einige leute mit wurstfingern spüren das plec erst ab 3mm ^^ :p
     
  7. Mr. Fastfinger

    Mr. Fastfinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    9.07.13
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #7
    naja was isn ne unsaubere technik? solange es doch gut klingt is doch alle in ordnung. ich habs mal mit allen möglichen ausprobiert. vom 50er bis zum 3 mm pic heute sogar mal mit ne 50 cent stück und alles hat vor und nachteile welche muss jeder sleber rausfinden.
     
  8. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.07.06   #8
    Darfst du franzi :D
    Update: aber vielleicht ja mit Zusammenhang :D
     
  9. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 11.07.06   #9
    *philosophier*

    Die unsaubere Technik des Einen ist die saubere Technik des Anderen...

    ;)

    Alle Gitarristen? Nein, ein kleines gallisches Dorf... *blablabla*
    ;)

    Wichtig ist doch, dass Du mit dem Plek klarkommst und sauber spielen kannst. Und wenn das mit einer Gummischeibe geht, die Du mit einem Büro-Locher aus einem Präservativ ausgestanzt hast... Prima!
     
  10. Mahawi

    Mahawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.06   #10
    Ich kann dir sagen, anfangs hab ich auch mit dünnen pics gespielt und meinte ich werde damit glücklich, nicht wie alle anderen die ich kenne mit ihren dicken... glaub mir: Jetz spiel ich auch mit Dicken ;) zwar keine 2mm Bolzen, aber zwischen 0.80 und 1.0mm.

    Wie lang spielst du schon?

    serss
    andy
     
  11. sleepwalker361

    sleepwalker361 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Fritzlar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 13.07.06   #11
    Bei mir wurden die im laufe der Zeit auch immer härter. Aber wichtig ist einfach das Wohlfühlen. Mir hat am Anfang mal jemand harte empfohlen, aber damals kam ich damit nicht wirklich klar. Einfach in regelmäßigen Abständen mal verschiedene Stärken durchprobieren. Die Vorlieben ändern sich halt mit zunehmender Erfahrung. Will damit jetzt nicht sagen in welche Richtung, ich denke man bekommt einfach mehr Gespür für die Unterschiede.
     
  12. sleepwalker361

    sleepwalker361 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Fritzlar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 13.07.06   #12
    Ach ja, vergesst nicht den unterschiedlichen Sound, den verschiedene Materialien / Stärken / Formen erzeugen. Das wird oft vernachlässigt. Und ist noch mehr Geschmacksache.
     
  13. Masterlike

    Masterlike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #13
    es stimmt schon, dass mit dünneren plecs ein schneller, sauberer anschlag schwerer fällt als mit dickeren plecs

    das liegt nämlich daran, dass das plec sich bei jedem anschlag leicht biegt - je dünner desto mehr biegt es sich - und auf Grund der Trägheit des Materials dauert es bei dünneren plecs dann auch länger sich wieder zurückzubiegen, als die dickeren, die sich kaum gebogen haben - da geht es natürlich nur um bruchteile einer sekunde, welche aber durchaus entscheidend sind ;)

    da man aber mit einem gebogenen plec nicht mehr richtig anschlagen kann, ist man mit dünnem plec ab einer gewissen geschwindigkeit unsauber ;)
     
  14. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 14.07.06   #14
    deshalb sag ich ja auch, dass dickere nunmal besser sind ^^ da gibt es einfach nichts zu diskutieren ;) ob man damit nun klar kommt oder nicht, ist wieder ne andere frage
     
Die Seite wird geladen...

mapping