Düstere, aber extrem melodische Bands gesucht...

von PsyRock, 03.04.12.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. PsyRock

    PsyRock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.12
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.12   #1
    Ich brauch immer was auf die Ohren... momentan stehe auf Therion, Nightwish, Trail of Tears, Delain, Within Temptation.

    Blöde Frage :o aber könnt Ihr mir weitere Bands empfehlen, ich hätte vor allem gerne mehr so fiebrige Melodien wie bei Trail of Tears?
     
  2. peasant

    peasant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.09
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    786
    Erstellt: 03.04.12   #2
    Wie wärs mit Nevermore oder Communic?
     
  3. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    15.04.18
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 04.04.12   #3
    Opeth, Ghost Brigade, Katatonia, Type O Negative, manche Sachen von Amorphis, vielleicht auch Isis.
     
  4. Noah Kais

    Noah Kais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.11
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    337
    Erstellt: 04.04.12   #4
    Vielleicht ein paar ältere Sachen von Evanescence?
    Kannst bestimmt auch mal in Sigur Rós rein hören, aber das ist dann schon wieder sehr unterschiedlich und Geschmackssache...
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.17
    Beiträge:
    3.480
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    629
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 05.04.12   #5
    Hätte auch sofort Amorphis und Ghost Brigade genannt.
    Vor allem bei deinen oben genannten Faves könnte ich wetten dass du Amorphis lieben wirst! :D

    Aber nur folgende Alben anhören:
    Eclipse
    Silent Waters
    Skyforger
    Beginning of Times

    Erst seit Eclipse singt Tomy Joutsen bei Amorphis und erst seit der bei Amorphis singt ist Amorphis richtig geil.

    Folgende Bands könnten sich auch lohnen für dich (nicht alle düster aber alle sehr geil melodisch)
    - Tristania
    - Serenity (habe sie ewig nicht wahrgenommen aber haben letztens ein Konzert mit ihnen gespielt und die sind sehr sehr geil)
    - Avantasia
    - The 3rd and the mortal

    Und halt die ganze Masse der Female Fronted Metal Bands. Beispiele:
    - Sirenia
    - Epica
    - After Forever
    - Voices of destiny
    - Krypteria
    - etc...

    Und natürlich kannst auch gerne mal auf nen Link in meiner Signatur drücken. ;)
    Unser Sound geht grob auch in die Richtung.
     
  6. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.18
    Beiträge:
    2.213
    Zustimmungen:
    935
    Kekse:
    17.876
    Erstellt: 05.04.12   #6
    Hmm.. düster & melodisch (wirklich düster ist von dem hier genannten kaum etwas ... ist aber auch wohl sehr subjektiv was man darunter versteht )
    Da werfe ich doch Dimmu Borgir in die Runde (das "düster" darf man hier da nicht so ganz eng sehen...aber "düsterer" als Nightwish und Konsorten ist es auf jeden fall :D)
    Alles zwischen der "Enthrone Darkness Triumphant - 1997" und der "Death Cult Armageddon - 2003" ist eigentlich ganz nett gemacht.

    LG - CP
     
  7. <°}}}<

    <°}}}< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 05.04.12   #7
    wirklich düster? paysage d'hiver ;)

    aber ansonsten:
    arcturus
    borknagar
    sólstafir könnte dir auch zusagen. ist aber weniger keyboardlastig, sondern mehr progressive/psychedelic.
    moonsorrow - hävitetty. geht in richtung viking metal.
     
  8. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.17
    Beiträge:
    3.480
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    629
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 06.04.12   #8
    Achja eigentlich die wichtigste Band vergessen, wenns um düster und melodisch geht:
    Type o Negative

    Als Hörprobe zu empfehlen die Songs Wolf Moon und Christian Woman.
     
  9. Goas

    Goas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    200
    Ort:
    good ol' bavaria.
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    261
    Erstellt: 06.04.12   #9
    Dem will ich doch mal vehement widersprechen. Seitdem der Kerl bei Amorphis ist, ist mir das alles zu glattgebügelt, komplett ohne Ecken und Kanten.
    Klar, rein technisch ist er mit Abstand der beste Sänger bis jetzt, dafür hat er aber auch null Charisma in der Stimme. Aber wie immer halt ist das alles stark geschmacksabhängig. ;)

    Was ich damit sagen will: Unbedingt auch die alten Amorphis (v.a. Tales form the Thousand Lakes und Elegy) anchecken.
     
  10. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.18
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 06.04.12   #10
    Ach ja, das leidige Thema... Passt der neue Sänger besser in die Band als der alte... Wie immer Geschmackssache, aber ich seh es wie LongLostHope: Tomi gefällt mir auch um einiges besser. Singt sowohl clean als auch gecrunched super + hat anständige Growls auf lager.

    Ansonsten bzgl. Topic wundere ich mich, dass noch niemand Sentenced erwähnt hat. Songwritingtechnisch meiner Meinung nach eine der stärksten Bands überhaupt (gewesen), v.a. in der Zeit nach Amok / nach dem Einstieg von Ville Laihiala (den ich übrigens auch um Welten besser finde, als den Vorgänger :D )
     
  11. .Alex.619.

    .Alex.619. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.09
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.04.12   #11
    Düster und extrem melodisch sind auch Insomnium aus Finnland.
    Amon Amarth sind auch nicht zu vergessen.

    Und sonst halt diese ganzen Melodic Death Metal Sachen...
     
  12. Gast137547

    Gast137547 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.09
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    1.300
    Erstellt: 07.04.12   #12
  13. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.17
    Beiträge:
    3.480
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    629
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 07.04.12   #13
    Schande über mich... Da vergess ich doch glatt einer meiner absoluten Lieblingsbands...
    Natürlich müssen die northern self-killers hier aufgeführt werden!!!

    Zu schade, dass solche Musik nie wieder geschrieben werden wird...
     
  14. M-Punkt

    M-Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.09
    Zuletzt hier:
    15.03.17
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Leun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.04.12   #14
    Wie wahr, wie wahr... :(

    Ich werf mal Barren Earth in den Raum. Volle Breitseite Melancholie, düster und melodiös. Das neue Album tritt dermaßen Bobbes, dass es kracht! :rock:
     
  15. Karma Killer

    Karma Killer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.09
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    706
    Erstellt: 17.04.12   #15


    Wenn das nicht düster ist!!! Und melancholisch!!!
    Würde ansonsten Lacrimas Profundere nennen, vor allem älteren Kram. Aber ist irgendwie nicht so wahnsinnig genau beschrieben, was da gefragt ist. Düster und melancholisch/melodielastig sind nunmal viele Metalbands. Allerdings nicht unbedingt die, die du im Eingangspost genannt hast...
     
  16. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    15.04.18
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 18.04.12   #16
    Es gibt immer irgendwen, der "düsterer" ist ;) Kommt ja nur drauf an, von welcher Seite des Zauns man guckt.
     
  17. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.03.18
    Beiträge:
    1.599
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 25.04.12   #17
    October Tide, In Mourning, Paradise Lost, My Dying Bride, Swallow The Sun fallen mir so spontan noch ein, die glaub ich noch nicht genannt wurden. Allerdings gibt es verdammt viele Bands, die zu den Stichwörtern düster und melodisch passen würden
     
  18. Whyla

    Whyla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Zuletzt hier:
    17.04.18
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    1.698
    Erstellt: 26.04.12   #18
    Anathema würd ich sagen.

    Sehr düster, aber für deine Begriffe wohl nicht melodisch, sind Bands wie Omega Massif. Die sind dann allerdings auch seeeehr fordernd.

    Probier mal Pelican, ist zwar eigentlich kein Metal, aber nicht undüster und auch durchaus melodisch. Oder Jesu...
     
  19. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    2.108
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    251
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 27.04.12   #19
    Wenn ich an düster denke, denke ich an Agalloch. Sind dazu teils sehr melodisch!
    Falls du auf Blackmetal stehst, der melodisch ist, sind die frühen Aufnahmen von Behemoth zu empfehlen.Das Album Grom bspw ist weltklasse.
     
  20. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    3.222
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 01.05.12   #20
    Düster und melodisch aber eher altmodisch: WARLORD
     
Die Seite wird geladen...