Duncan Desingened gegen Seymour Duncan Tonabnehmer tauschen. Kleine Frage!

von roastbeef, 01.02.05.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 01.02.05   #1
    hi!
    ich habe vor meine Duncan Designed PÙs gegen die Seymour Duncan Pus die hier neben mir liegen zu tauschen.
    Einmal der SH4 , und einmal der Jazz SH7. (jackson)
    meine frage:
    muss ich etwas anders machen oder kann ich die SD gleich anschließen wie die jetzigen Duncan designed?
     
  2. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    6.716
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.975
    Kekse:
    32.721
    Erstellt: 01.02.05   #2
    also da die richtigen duncans auch 4 Adrig sind musst du einfach die genauso anlöten wie die alten.
     
  3. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 01.02.05   #3
    aha!
    ich war irritierende als ich festellte das im prinzip nur masse(schwarz) irgendwo direkt AM poti (also dirket drauf)angelötet , das grüne zum toggle switch ging und das der ROTE und WEIßE draht abisoliert wurde (nicht mal angeschlossen)

    also genau so anschweißen?
    und...
    für was ist der weiße und rote draht den überhaupt da?
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.02.05   #4
    Das ist die Verbindung zwischen erster und zweiter Spule. Also Ausgang von 1 und Eingang von 2. (strenggenommen umgekehrt, wegen phasenverdrehung, aber das ist jetzt mal egal)

    Die Drähte gehören also, wenn man keine anderen Schaltungen will, einfach zusammengelötet und isoliert.

    Wenn sie zusammenhängen, aber abisoliert sind, ist das ungut. Es funktioniert alles, aber sollte die abisolierte Stelle irgendwo Massekontakt bekommen, ist die erste Spule kurzgeschlossen. Sollte sie aus versehn irgendwo auf plus liegen, die zweite Spule.
     
  5. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 01.02.05   #5
    ah ok , sehr gut!
    d.h also, rot und weiß einfach zusammen und mitn isolierband abisoliert!
    wenn ja THX für die hilfe!!!
     
  6. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.02.05   #6
    genau so :great:
    theoretisch sind noch mehr schaltungsmöglichkeiten drin, schau mal auf der seymour duncan homepage oder such bisschen hier im forum, falls dichs interessiert.
    wenn du nur den hummi sound willst, dann vergiss das und löt die einfach zusammen, wie beschrieben.

    gruß,
    lupus
     
  7. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 02.02.05   #7
    Da ich auch nen Duncan Designed Set spiele (und da hauptsächlich den SH-4), fänd ichs cool, wenn du nach dem tausch mal beschreiben könntest, was es gebracht hat. :great:
     
  8. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 02.02.05   #8
    mach ich
     
Die Seite wird geladen...

mapping