Duncan SH-4 (JB-Modell) für "harten" Metal geeignet?

von -=Carlos=-, 19.11.05.

  1. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.11.05   #1
    Hi!
    Hat einer erfahrungen mit dem PU und weiß, ob dieser für Metalsounds à la Exodus, Metallica, Pantera & Co geeignet ist (zB in einer Schecter C-1 Blackjack oder einer LTD Eclipse 400) ?

    Thx für die Antworten..


    €dit: Sorry, bin ja mal komplett falsches Subforum bitte verschieben...:o
     
  2. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 19.11.05   #2
    Klar ist der dafür geeignet ;) Spielen zahlreiche User hier mit dem sh-4 metal ;) es geht viel mehr um den Amp, den man benutzt.
     
  3. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.11.05   #3
    Ich spiele Spider2, das sollte also nicht das Problem sein...
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.11.05   #4
    Ja, Metal geht mit dem Ding, glaub mir, ich spiel den auch ;)


    Ich hab letztens mal Watching over me von Iced Earth aufgenomm (grausig gespielt, aber hat cleanes und verzerrtes drin), ich lads grad hoch . . .

    http://rapidshare.de/files/7853317/Watchingoverme.mp3.html


    Is alles mim Bridge-pu, also dem SH-4. Clean klingt extrem dünn, musste Volume um n halb zurücknehmen um den cleankanal net zu übersteuern :D
    Und wie gesagt, sorry für das grausige solo
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 19.11.05   #5
    natürlich geht das!an meinem fireball sogar subjektiv viel besser als mit einem emg 81 (wie alle passive und wegen der prägnanten mitten des abnehmers...).bekannte benutzer des sh-4 sind z.b. arch enemy
     
  6. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.11.05   #6
    OK, danke, dann muss ich mri ja wohl diesbezüglich keine Sorgen machen.
     
  7. famulus

    famulus Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    1.821
    Erstellt: 19.11.05   #7
    Megadeth spielen auch SH-4.

    Ich selbst hatte den auch mal drin, fand ihn auch sehr gut, bin aber mit meinen EMG's jetzt dennoch zufriedener was Zerre angeht.
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.11.05   #8
    Geschmackssache, Output unterscheidet sich netmal großartig ;) EMGs klingen halt irgendwie sauberer. Nicht dass die Duncans matschen, aber sie sind eben bissl rotzig.
     
  9. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 19.11.05   #9
    Also ich find das kommt beim JB auch sehr auf die Korpushölzer an.... ich fand ihn in meiner Diablo Costum zwar durchaus gut, aber nen bisschen Bottom hat doch gefehlt... Zerre is schon geil, aber mir war er zu höhenlastig... in ner Band mit Bass is das natürlich kein wirkliches Problem... in Paulas fand ich ihn allerdings viel besser.... war einfach ausgewogener....
     
  10. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 20.11.05   #10
    Noch andere Meinungen?
    In der Schecter C-1 ist er in nem relativ schwerem Mahagonie Korpus, da sollte die "Höhrenlastigkeit" kein problem sein, oder?
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.11.05   #11
    gerade in mahagoni-klampfen klingt der sh-4 richtig gut!genau das ist sein ding.
     
  12. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 20.11.05   #12
    dito, wollte vom JB auch nicht abraten... ich wusste nur nicht welche Hölzer da verbaut sind in seinen Klampfen und wie gesagt für Nicht-Mahagoni gibts halt meiner Meinung nach besseres...
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 21.11.05   #13
    Ich wollte meine Ibanez Gio GSA 60 damit in der Bridge aufpeppen, aber nach dem letzten Post ist das natürlich sone Sache...wenns da bessere gibt...was sagt ihr?
     
  14. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 22.11.05   #14
    Is wie gesagt nur meine pers. Meinung... Das kommt drauf an auf was fürn sound du stehst.... Also ich hab nen DiMarzio Tonezone drinne und bin sehr zufrieden.... Am besten du schaust dir mal die Soundtabellen auf den PU Herstellerseiten an... Hat mir ziemlich geholfen.... Die sagen auch irgendwie mehr aus als diese Soundsamples...
     
  15. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 22.11.05   #15
    Hi, ich hab auch die Schecter C-1 Blackjack mit dem SH-4 drin und da gibt´s wirklich kein Problem mit höhenlastigkeit. Klingt sehr ausgewogen das Teil und passt einfach super zum Rest der Klampfe:great:
     
  16. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 22.11.05   #16
    Ich überlege mir den SH-4 in eine Mahagonie/Ahorn Gitarre zu bauen.
    Dass der kleine für Metal geeignet ist habe ich schon oft genug gehört, ich hoffe mal er kann sich in meiner Klampfe entfalten. :)
     
  17. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 22.11.05   #17
    Gehen wir mal davon aus, ich will sowas in der Richtung Steve Vai machen, weil mir sei Sound gefällt, aber die Di Marzio Evos zu teuer sind. wäre es ne gute Wahrl den Sh4 zu nehmen für de Ibanez GSA6o?
    Lohnt sich der Aufpreis denn zum Evo und hört man zwischen so billigen Stock PUs und solchen Austausch PUs nen großen Unterschied?(also mein Gehör ist schon gut trainiert denk ich...:D )
    Danke euch schonmal für die nette hilfe
     
  18. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 22.11.05   #18
    Wenn dir der Evo neu zu teuer ist kannst den ja auch gebraucht kaufen... Das is bei PUs kein Ding... ich würd nur keinen kaufen, bei dem die Kabel nurnoch 3mm lang sind oder so... Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob man JB und EVO vergleichen kann....
     
  19. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 23.11.05   #19
    Gibts denn ne schöne Seite wo die ganzen Tabellen mit den naja "EQ-Eigenschaften" aufgelistet sind...hab nur mal einzelne gefunden...unterscheiden sie die PUs doll?Und nochmal, höre ich da einen sehr großen Unterschied, wenn ich die Stock PUs ersetze?
    Dank mfg spa
     
  20. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 23.11.05   #20
    im allgemeinen kann man immer sagen:
    der PU nimmt den ton ab und erzeugt ihn nicht!
    es kommt auf das holz,die konstruktion und die qualität der gitarre an!
    die PUs nehmen den sound nur ab und und unterscheiden sich nur in nuancen.
    aber im gegensatz zu billigen PUs matschen sie nicht.mit guten PUs wirste ein eventuelles matschen auf jeden fall wegbekommen.nachdem ich den sh-4 reingehaun hatte matschte in meiner epi gar nix mehr.
     
Die Seite wird geladen...

mapping