Durchsetzten mit Zerre

von Darkninja, 12.06.06.

  1. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.06.06   #1
    Servus ,ich habe mir vor ner weile das ODB_3 zugelegt habe aber das problem,das ich das Teil in der Band nich gescheit höre :mad: .
    Sobald ich drauftrete is die luft raus und ja......wisst ihr vllt wie ich einen bassigen ton beibehalten und trotzdem verzerrt spielen kann?
    Mein vorschlag wäre gewesen die höhen am pedal zu boosten ,aber logischerweise bleibt der sound dann nicht bassig :rolleyes: .
    Wir ham eh nur eine gitarre in der band und da wäre ab und an n zerrsound ne nette ergänzung,aber ich kriegs einfach net hin das teil akzeptabel einzustellen.
    Edit :wieso kann man die überschrift nich editieren =?
     
  2. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 12.06.06   #2
    also eigentlich kann man beim ODB nich viel falsch machen. wenn ud dich bassig hören willst, stell Gain und Bass einfach hoch, verstehe nich wo dein Problem ist?
     
  3. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 12.06.06   #3
    Hi Darkninja,

    Ich glaub die beste möglichkeit wär ne Fequenzweiche.
    Kannst ja mal in meinem Thread nachgucken ob sowas auch für dich in frage kommt.
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=133625&highlight=frequenzweiche

    Damit kannst du dann halt dein Signal in 2 Teile splitten, zB 'Bässe | Mitten+Höhen' und nur die Mitten&Höhen verzerren, die Bässe würden dir dann noch ausreichend druck geben! :great:

    mfg MF :)
     
  4. Darkninja

    Darkninja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.06.06   #4
    @ Bassboss
    Das Problem ist ,dass je höher ich das gain hochdrehhe deto weninger druck hat das signal :D .
    @Metfan
    Das klingt interessant :great: .
    Werd ich mich mal näher damit befassen.............
     
  5. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 12.06.06   #5
    Hat das Ding nen Blendregler? Wenn ja, den vielleicht mal bisschen zurückdrehen.
     
  6. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
  7. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 12.06.06   #7
  8. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.06.06   #8
    Ich kenn mich nicht so aus, aber wenn dem scheinbar so ist, dann ok :D Man lernt nie aus...
     
  9. Gast 239971

    Gast 239971 Inaktiv

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 12.06.06   #9
    Ich benutze den ODB-3 auch, du drehst einfach Gain+Overdrive voll auf; dann regelst du den rest mit dem 2 band equalizer, klappt prima. An deiner Stelle würde ich noch ein Wah Wah dazu benutzen (je nach Musikrichtung der Band), dann hast du mehr Soundvielfalt.
     
  10. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 12.06.06   #10
    würde auch die Sache mit der Frequenzweiche empfehlen - der Balance-Regler am ODB hat mir nie so recht gefallen, bzw. ich hab nie das Mittelmaß gefunden, das ich suchte
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.06.06   #11
    würde entweder auch mit weiche arbeiten, was natürlich aufwendig ist, oder halt blend... je mehr gain desto weniger bass... ist halt so
     
  12. Darkninja

    Darkninja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.06.06   #12
    Also nachdem ich mir den thread von metfan durchgelesen hab ,habe ich festgestellt dass das mit der frequenzweiche n bisschen viel aufwand ist.Und nachdem ich kein rack besitze wohl auch umständlich mitzuführen.
    N wahwah hab ich und der sound zusammen mit dem odb-3 is geil(wenn man alleine spielt) aber mit band hab ich mich halt nie gehört :D :rolleyes: .
    Das mit dem blendregler stimmt schon ,aber im prinzip gehts mir da wie deltafox............aber da das mit der frequenzweiche n bissen viel aufwand is ,werde ichs wohl mit dem blendregler versuchen müssen.
    Falls jemand noch tipps hat (z.B n geniales einstellmuster des geräts:D ) wäre ich dankbar ,aber auch n großes dankeschön an die vorposter :)
     
  13. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 12.06.06   #13
    aja also ich hab immer die höhen am bass und am odb-3 voll geboostet ... dann hörste halt das saitenscheppern richtig pervers und das kommt gut durch, gefällt mir einfach der sound. blend zu 1/4 gain 1/2 und den bass regler fast auf 3/4 ... kommt gut und ich hab damit keine probleme ... ist aber bei jedem bass und jedem amp anders einzustellen
     
  14. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 12.06.06   #14
    das ding hat mich vorhin fast vom stuhl gehauen, als ich es vor den ampeg preamp gehängen habe...explosive mischung ;)
     
  15. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 15.06.06   #15
    ich würde einfach nicht voll verzerren, sondern anzerren... dazu ein wenig mehr mitten.
    also am besten nur wenig zerre reinmischen in den sound, so dass du den druck von normalen bass sound behälst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping