DW 8000 defekt

von megarider, 31.08.04.

  1. megarider

    megarider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #1
    Hallo,

    vor ein paar Wochen hatte ich schon mal angefragt nach einer Empfehlung für ein geeignetes Anfängerkeyboard.
    Da ich aber auch noch nicht wußte, obs mir Spaß macht und ich dabei bleiben werde, entschied ich mich dann doch für eine "Tischhupe" ;-)

    Nu, gut 25€ für die Erfahrung das es mir Spaß macht und ich dabei bleiben werde, sind OK

    Nach diverser Lektüre (ich glaub dieses Board hab ich so ziemlich durch ;-) stellte sich heraus das mir ein Synth am ehesten liegt. Begleitautomatik will ich nicht, Natursounds brauch ich nicht ;-)
    Günstige, ältere Geräte gibts auch...
    Und nach meinem Beruf als Programmierer... viele, viele Parameter die man verstellen kann, hehe ;-)

    Zur Auswahl (nach langer Suche) standen DX7 oder DW8000... letzterer ist es nun geworden...

    ...soviel zur Vorgeschichte...

    Nun das übliche: Fragen zum Gerät. Im großen und ganzen komm ich ganz gut zurecht (ich mein jetzt mit der Technik, mit dem Spielen happerts noch etwas;-)

    Leider, leider ein Problem: Der Aftertouch will nicht mehr... Im Zuge des Umbaus der Anschlußbuchse (Wer hat sich diesen Netzstecker einfallen lassen? Oder ist die Form in der Musikbranche üblich?) hab ich mir das Teil mal angeschaut. Ist wohl ein durchgehender Drucksensor unter dem Anschlagfilz der Tasten. Der scheint wohl put zu sein...

    Weiß jemand einen Rat zur Reparatur? Geht das überhaupt? Bzw. kann man da ev. günstig Ersatz (der Sensor, nicht das Gerät;-) beschaffen?

    freu mich über jeden Tip...

    So long,
    Stefan
     
  2. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 16.10.04   #2
    Hallo - du mußt es über einen Korg-Händler machen, da Korg&More nicht an privatpersonen Ersatzteile liefert. (ich bräuchte ein CIS für meinen DW) ;o)
     
  3. megarider

    megarider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.04   #3
    Hallo,

    ich hätt ja nicht erwartet daß zu dieser Frage noch jemand antwortet.

    Wenns noch von Interesse ist:

    Bei mir gings ja um den defekten Aftertouch. Mittlerweile (nach vieeel suchen) hab ich nen Händler gefunden der Drucksensoren verkauft. Ich hab noch nicht angefragt, aber in dem entsprechenden Forum (wo ich auf den Händler stieß) kam raus, daß diese Sensoren zur Nachrüstung bzw. zur Reparatur geeignet sind.

    Kostenpunkt ca. 30-50€ (hab ich nicht mehr genau im Kopf) für 61 Tasten (ist ja ne durchgängige Leiste)

    Allerdings kam ich letztens in den Genuß mal ne Hammermechanik anzuspielen... was das heißt kannst du dir ja denken ;-)

    Aber als Klangerzeuger wird der DW8000 auch in Zukunft herhalten...

    tschau,
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping