DW5000 Fusspedal

von 3a2yr1d3r, 29.11.04.

  1. 3a2yr1d3r

    3a2yr1d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #1
    Hi,

    wer ein DW-5000 Fusspedal hat:
    Seit ihr sehr zufrieden mit dem DW5000 Pedal und ich würde gerne wissen, was das besondere, speziell an dieser Serie ist, im Vergleich zu einem DW7000er oder so???

    Was bedeutet bei der DW5000 TD-3 "rundes" und bei der DW5000 AD-3
    "exzentrischer Doppelkettenzug" und was ist mit "Accelerator" gemeint???

    Klärt mich mal auf, davon hab ich keine genaue Ahnung?!?!?!?!

    Danke schon mal...
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 29.11.04   #2
    Ich hab zwei altes 5000er, noch ohne Bodenplatte und mit einfacher Kette Eins mit zentrischer Kettenführeung, eins mit exzentrischer.
    Die Verarbeitung ist gut, lediglich die Achse, die das Fersenteil mit der Trittplatte verbindet, wurde mal ausgetauscht, das war ein Problem dieser Baureihe, wurde in der Zwischenzeit verstärkt. Die Pedale laufen schnell, ruhig und gleichmäßig.

    Die Verarbeitung ist hochwertiger und Du hast mehr Einstellmöglichkeiten.


    Rundes Kettenblatt: die Achse ist genau in der Mitte des Kettenblatts angebracht und somit ist der Weg der Kette gleichmäßig.

    exzentrischer Kettenzug und Accelerator ist das selbe. Es bedeutet, das das die Achse nicht in der Mitte des Kettenblattes angebracht ist, sondern exzentrisch, sprich aus der Mitte heraus versetzt. Dadurch wird der Beater zum Ende des Bewegungsablaufs beschleunigt.
    Das führt a) zu etwas mehr Power und b) weniger Gefühl.
    Das Spielgefühl ist etwas anders, allerdings viel Gewohnheit.

    Grüße

    Bob
     
Die Seite wird geladen...

mapping