Dynacord BA300

von Raphy87, 15.10.05.

  1. Raphy87

    Raphy87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.05   #1
    Habe diesen Verstärker vor knapp einem Jahr geschenkt bekommen. Ich weiß nur darüber, dass er schon über 20 Jahre alt ist. Es ist ein Vollröhren Topteil!
    Weiß jemand zufällig genauere Daten über ihn (watt u.s.w)?

    Mir ist auch aufgefallen, dass er seit kurzer Zeit lang nicht mehr so laut is wie davor. Wodran kann das liegen?
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 15.10.05   #2
    da tippe ich spontan auf kaputte röhren.
     
  3. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 15.10.05   #3
    heiliges google.. schick mal ne mail an die Kapelle hier , der Bass hat/hatte so ein Ding. ev.kann der dir was erzählen zum Amp.
     
  4. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.05   #4
    Also woran sieht man das die Röhren kapput sind. Also wenn ich den Verstärker anmache, fangen alle 4 Röhren an zu glühen!???
     
  5. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 16.10.05   #5
    schau dir mal die seite an.
    da findest du n paar infos zu dem Teil (Röhrenbestückung usw.)
     
  6. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 18.10.05   #6
    BA 300

    Da kann ich Dir schon helfen, hatte auch einen:

    1x ECC 81 und 4 x EL 34, im B-Betrieb, die Schaltung aus dem bekannten Gigant.
    Vorstufe Transistortechnik, nicht für verzerrtes Spielen vorgesehen, wenn dann Endstufenverzerrung, diese war aber rel. neutral = linear ausgelegt
    Die 3-fach-Klangregelung ist fender-ähnlich ausgelegt, der 7-fach EQ ist nicht wirklich gut, eher zur Feinkorrektur gedacht

    Läuft mit 800V, daher nur hochwertige Röhren verwenden.
    ca. 130-150W sin (Werksangabe 150W sin, 200W Spitze). Recht zuverlässig, wenn gepflegt behandelt. In dem Gerät wurden Trafos eingebaut.
    Man benötigt keine gematchten Röhren weil jede Röhre einzeln abgleichbar ist.

    Normal hat er kein Brummen und nur minimales Rauschen

    Beim Einschalten sollten natürlich die Heizfäden der Röhren glühen, aber nicht die Bleche, denn dann stimmt mit Sicherheit der BIAS nicht (notfalls kann ich nachschauen).
    Einziges Probelm: der heftige Einschaltknacks, wenn man Standby einschaltet (läßt sich aber leicht beheben).

    Wenn er leiser wird, mal die Röhren ansehen und die Kondensatoren im Netzteil (Achtung! gestuft auf ca. 450 + 350V= 800 V im Leerlauf, deshalb vorsichtshalber Netzspannungswähler auf 240V stellen !)

    Mit der Box BC 300 - die gab es damals auch mit JBL-Bestückung (fast unbezahlbar) echt satter Sound, jedoch deutlich anders als der Bassman + 2 x15 JBL-K140-Box.
    Meist wurde die Box mit der 2 x EV 15B-Bestückung gekauft.


    noch Fragen?
     
  7. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 18.10.05   #7
    ..hochwertige Trafos sollte es heißen (rel. unempfindlich gegen Überschlag!)
     
  8. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #8
    Hi
    NAch langer Zeit melde ich mich wieder...
    ALso der Verstärker wurde nun von einem Fachman geprüft und reperiert, aber leider ist er immer noch sehr leise...
    Der Fachmann hat alle4 Röhren gewecheslt und weiter Dinge daran gemacht... Also müsste er nun voll in Ordnung sein hat er gemeint!!!
    Kann es vielleicht am Verbindungskabel zw. dem Verstärker und der Box liegen???
    Ich habe die Dynacord Box 5010 HB!!!
    Kann mir jemand helfen?
     
  9. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 22.10.06   #9
    vllt liegts ja jetzt an der box ? ^^
    speaker könnten mal reconed (ich liebe das wort) werden
    oder ja das Kabel leitet nicht mehr so gut.

    schonmal ein anderes Kabel ausprobiert ?
    schonmal den amp an eine andere box geklemmt ?
     
  10. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 27.10.06   #10
    also mit ener guten Box ist der BA 300 schon ganz schön laut, aber ein SVT kann natürlich noch deutlich mehr! (4 x EL 34 gegen 6 x 6550!-ist aber auch eine Preisfrage).
    Warum Dir der BA 300 leise vorkommen dürfte liegt daran, daß er nicht für's Übersteuern, sondern eher auf lineare Verstärkung ausgerichtet ist (ist ja auch die Endstufe vom Gigant!-Gegentakt B) und daher im übersteuerten Betrieb keinen so guten Sound abgibt, bzw. den Druck erzeugt wie vergleichbare Amps. Etwas "Druck" nimmt auch die PreAmp-EQ-Abteilung, die nicht so gut mit der Endstufe harmoniert.

    Lautstärke ist ja subjektiv und ich kann mich erinnern daß er lautstärkemäßig etwa so wie ein Ampeg V4B kommt

    In Deinem Fall würde ich aber mal die Box als den "Schuldigen" bezeichnen. Für den BA 300 gab es die BC 300-Box mit 2 x EV 15B oder zeitweise auch mit JBL's K 140. Die waren mit den 150W des BA 300 wirklich laut. Ob Deine Box den Ba 300 wirklich verkraftet kan nich nicht beurteilen, müßte ich hören.

    Norbert
     
Die Seite wird geladen...

mapping