Dynamik-Slides in Aufnahmen - "OK" oder "bloß nicht"

von pommes, 12.11.07.

  1. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Moin

    wir sind gerade am Anfang unserer Studioaufnahmen. Ich bin in Kürze "an der Reihe" und ich frage mich, ob diese Dynamik-Slides, die wir Basser so gerne machen, in einer Aufnahme okay sind oder eher als "no-go" gelten.

    Ich meine diese Slides, die man beim Übergang in einen anderen Part spielt um dann beim "zurücksliden" punktgenau auf dem richtigen Ton zu landen.

    Also "rauf in den 12. bund, runter aufs C" oder sowas typisches. 1000 mal gehört, aber nicht ganz leicht zu beschreiben. Ich hoffe es ist trotzdem klar, was ich meine.

    "Macht man sowas" oder "macht man sowas nicht"?

    Freu mich auf eure Meinungen.
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.11.07   #2
    macht man! nur nicht zu oft.....

    sollte nicht den "live-effekt" ersetzen...
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Seh ich kein Problem drin, mach ich auch oft im Studio. Wenn's zum Stil passt.

    Gruesse, Pablo
     
  4. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Kenn ich leider zu gut...Live kann ich nicht drauf verzichten. Ich finds langweilig wenn der Bass einfach so anfängt...So ein Slide kann da manchmal wunder wirken. Aber auch nur an stellen wo es passt und nicht zuuu oft. Sonst gehts vom "geilo gefühl" zum nerven. Ich zieh immer gerne einen hohen rein aber spiel dann die Tiefe Oktave weiter...Hab mich mir so angewohnt in unseren Liedern.

    D--14\-------------
    A-------------------
    E-------0-0-0-0-0-

    das rockt die Bude ^^
     
  5. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Geht, auch bei Aufnahmen, aber eher live... und nicht zu oft, sonst nervts die Zuhörer, ertappe mich aber auch allzuoft dabei wie ich nach jedem Part den Übergang mit so einem Slide mache!:D
     
  6. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Im Studio (hab da nicht so die Ahnung vom professionellen Recording, aber:) kann sein, dass man da teilweise sehr unschön abzumischendes Quietschen reinbekommt...ein Grund für Flatwounds^^
     
  7. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 13.11.07   #7
    nicht wirklich. Einfach einen Tiefpass drauflegen und oben rum die Saitengeräusche "wegschneiden"
     
  8. User_MG

    User_MG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    100
    Erstellt: 13.11.07   #8
    hi,

    live mach ich die auch ständig und da passen sie auch hin. Aber im Studio ham sie mir gar nicht gefallen. Der Sound war irgendwie hässlich hat m.M.n. überhaupt nicht reingepasst. Wirkten im Vergleich zu live iwie unnatürlich. Möglich das ich sie zu unsauber spiele, was live nicht so auffällt, aber deshalb lass ich sie im Studio weg. Spiele dafür lieber einen Lick als Auftakt, wenn man nicht bei "null" anfangen möchte.

    Anders siehts natürlich bei nem Fretlessbass aus.

    grüße User_MG
     
  9. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 13.11.07   #9
    so wie ich diese slydes einsetze (völlig übertrieben - 3 mal rauf und runtergewichse) kann man sie nur live einsetzen, da wirkt es aber dann schon gut. aber ein kleiner slide in ehren kommt auch im studio nicht schlecht, wenn er denn reinpasst.
     
  10. pommes

    pommes Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 13.11.07   #10
    Danke für eure Meinungen. Ich werde mich am besten dann auch nochmal mit unserem Aufnahmeheinz kurzschließen. Der hat ja sicher auch noch ne Meinung dazu. Danach muss ich dann je nach Song entscheiden obs passt oder nicht.
     
  11. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 13.11.07   #11
    Dann bitte ich aber um eine kleine hörprobe hier im Board =D 20 sekunden des Liedes würden schon reichen =P

    Ohne Werbung zu machen aber auf meinem myspace Link im Lied "Nevermind" wenn der Bass einsetzt...ich finde so muss das sein *ggg*
     
  12. pommes

    pommes Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 13.11.07   #12
    Keine Sorge, die Hörprobe wird es sicher geben :)

    btw: mein Gitarrist bloggt ja schon fleißig darüber :)
     
  13. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 13.11.07   #13
    einer der wichtigsten, aufgenommenen power-slides der rock-geschichte ist der anfang bei alice in chains "man in a box", mit der dead note als auftakt (3+), dann auf vier runter vom 12ten auf der e-saite hurtig runter und auf eins geht dann die post ab ... das musste schon sein, das schlagzeug alleine wäre verloren ...
     
  14. -Thomas-

    -Thomas- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 20.11.07   #14
    Also ich find genau diese Slides machen viele Linien besonders und geben das gewisse Etwas. Allerdings ist es wie mit allem - wenn man es übertreibt wird es langweilig und man hört sich schnell satt. Aber einbauen würd ichs auf jeden Fall, wenn du den Slide da auch fühlst, gibt es dem Song doch auch was von deiner Personality. Haur rein und viel Spaß bei den Aufnahmen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping