e-bass effektprogramm

von Patrick Kranig, 17.04.16.

  1. Patrick Kranig

    Patrick Kranig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.14
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bernburg, Germany
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.16   #1
    hallo,

    wie der threadname schon sagt, suche ich ein programm, mit dem ich einen z.b. schönen distortion sound aus meinem e-bass herausbekomme (ähnliche like pedal.
    Ein passendes Klinke - USB Kabel zum einspeisen des Basses habe ich scho ^^

    Und wenns geht, sollte ddas Programm kostenlos (keine Trial oder so) sein.
     
  2. JoeBalls

    JoeBalls Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.15
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.16   #2
    Hast du vielleicht paar Soundbeispiele, wie die Zerre klingen soll? Geht es dir ums aufnehmen?
    Ich denke mal, du suchst ein kostenloses VST Plugin. Da fällt mir spontan der TSE B.O.D, eine Simulation vom Sansamp Bass Driver ein:
    https://www.tseaudio.com/software/tseBOD

    Gute Freeware Sachen bekommst du auch von Ignite Amps:
    http://www.igniteamps.com/en/audio-plug-ins

    Dort gibt es den SHB-1 Bass Amplifier. Wenn du den Gain gut aufdrehst, zerrt er ganz nett. Gegebenenfalls kannst du auch den TSB-1 probieren. Ist zwar für Gitarre gedacht, aber er klingt im unteren Bereich recht sauber. Vielleicht kannst du auch damit gute Ergebnisse erzielen (z.B. Spur doppeln. Auf die zweite Spur haust du den TSB-1 drauf und setzt einen Low Cut im Bereich von 200 bis 500 Hz, je nach Geschmack).

    Ansonsten kannst du es mit allgemeinen Distortion Plugins versuchen. Ganz gut gefällt mir hier der Camel Crusher (Bedienung ist aber alles andere als Pedal Like):
    http://www.audiopluginsforfree.com/camelcrusher/
     
  3. SchmerzBM

    SchmerzBM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.14
    Zuletzt hier:
    30.01.18
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    48
    Erstellt: 18.04.16   #3
    wenn Du dich für ein PlugIn entschieden hast, geht es hier einen Schritt weiter, wie man diese VSTs abmischen kann: (ab ca. 2:49, vorher ist es sehr polemisch aber dennoch unterhaltsam). Viel Spaß.
     
Die Seite wird geladen...

mapping