E-Bass in den POD 2.0, geht das gut?

von daenni, 20.01.08.

  1. daenni

    daenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Gütersloh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    278
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Einerseits hat es etwas mit Gitarren, anderseits auch mit Bässen zu tun, aber ich glaube ich bin richtig hier.^^

    Ich will mir vielleicht demnächst einen Bass anschaffen, habe aber keinen Bass-Amp oder ähnliches. Mit einem Gitarrenamp geht es nicht, das weiß ich. Aber wie sieht es mit dem POD 2.0 aus, den ich über den Cynch-Eingang meiner Musikanlage benutze? Habt ihr das schonmal ausprobiert, oder ist es zwecklos? Die Speaker meiner Musikanlage eignen sich glaub' ich ganz gut füt Bass.
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Es tut, kling thalt dementsprechend, mit nem Tubepreamp klingt es schon nach was
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Ich nehm grad unsere Demos so auf. Der Klang ist anders als durch einen Bassamp, knackiger - aber nicht unbedingt schlecht. Hör mal www.myspace.com/bonesmithberlin
     
Die Seite wird geladen...

mapping