E-Drum-Modul am PC

von Walzwerk, 09.01.05.

  1. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 09.01.05   #1
    Hi Leutz . Ich habe ein Yamaha DTXpresse III und möchte es gerne mal am Pc anschließen, weil man damit angeblich ganz leicht Sound etc editieren kann.
    Ich würde also gern wissen wie das geht und ob der ganz Aufwand überhaupt Sinn macht.:confused:

    Ich wäre also über jeden Erfahrungsbericht super dankbar.:D
    Vielen Dank schon mal im vorraus
     
  2. Deftoner

    Deftoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Into a fly
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 12.01.05   #2
    Ich befinde mich in der gleichen Situation und hab mich schon mal n bisschen informiert.
    es gibt übrigens auch einen thread dazu...
    also die einfachste und beste möglichkeit scheint mir ein usb midi adapter zu sein. kostet 50-100 euro.
    dann brauchst du noch ne software8mir wurde cubase empfohlen) und dann kannste auch schon los legen.
    ich werde mir demnächst eins bestellen und dann könnte ich auch n erfahrungsbericht abgeben aber das dauert wohl noch n bisschen.
     
  3. Walzwerk

    Walzwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 13.01.05   #3
    Das mit dem USB-Adapter hab ich noch nicht gewusst. Danke für den TIpp:great:
    Es ist doch aber echt eine Schweinerei das das DTXpresse 3 nur einen gammligen TO-HOST-Anschluss hat . Wenn man dann einen einigermaßen neuen Pc hat kann man es ohne Adapter gleich vergessen. Hast du eigentlich auch ein DTXpresse oder oder was von Roland??
     
  4. Deftoner

    Deftoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Into a fly
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 15.01.05   #4
    Ich hab mein Set selbst zusammengestellt. weniger weil ich so hohe ansprüche habe sondern eher weil ich dabei billiger weg kommt.
    das meiste ist aber von yamaha und der drumcomputer also dass worauf es ja bei deinem/unserem porblem ankommt ist von alesis.
    Da sind ein Midi Out/Thru und ein In Anschluss das reicht mir eigentlich.
     
  5. Walzwerk

    Walzwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 19.01.05   #5
    Ach so ich glaub jetzt haben wir ein Missverständnis. Es geht bei mir weniger darum mein E-Drum-set am Pc aufzunehmen, sondern auf das Soundmodul zuzugreifen d.h. Drumsets zu editieren und einzupegeln. Das ist bei meinem Modul nähmlich so ne Sache bei gerade mal ca 10 Knöpfen und 3 Reglern ein komplettes Drumset zu erstellen mit allen Einstellungen ( Delay , Sensivity etc...:screwy:)
     
  6. Deftoner

    Deftoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Into a fly
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 25.01.05   #6
    aaaaaachso :)
    na dann schreib doch auch nicht dass du dein set an einen pc anschließen möchstest. weil n drumcomputer ist ja kein pc!
    ok genug der klugscheißerei. also du hast jetzt die pads aber noch keinen Drum-computer und willst wissen ob es sich lohnt einen zu kaufen?
    wäre komisch weil soweit ich weiß bei den dtxpress series immer n drum-modul dabei ist :confused:
    Oder hast du schon alles nur weißt nicht wie du das alles genau einstellen sollst?
     
  7. Walzwerk

    Walzwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 26.01.05   #7
    Ahhh jesses!!! schon wieder falsch verstanden:p!
    Also nochmal .Ich habe ein Komplettset mit Soundmodul (also der Kasten wo man die die Pads alle dranstöpselt) und allem drum und dran und es funktioniert auch hervorragend. Mein Problem ist , das die Jungs von Yamaha mit Knöpfen und Reglern ziemlich gespahrt haben. Das heißt es ist für mich immer ein Mords-Ackt ein eigenes Set am Soundmodul zu erstellen , weil man mit den wenigen Knöpfen ewig rumdrücken muss , bis man erst mal einen einzigen Sound einem Pad zugeordnet und richtig eingestellt hat und so weiter.... Die vorprogrammierten Sets sind ja schon ok aber ich hab da bald nen Auftritt und will mir da ganz spezielle Sets zusammenstellen
    So und nun steht auf der Verpackung, das man sein Soundmodul an einem ganz normalen Pc anschließen kann umd per Software die Sets am Pc zusammenzustellt und diese Einstellungen dann dierekt auf das Modul überträgt. Das Problem bei dieser Sache ist der veraltete Anschluss (to-HOST) am Soundmodul und da wollte ich einfach mal fragen, ob sich damit jemand auskennt oder erfahrungen hat....:screwy:
     
  8. Deftoner

    Deftoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Into a fly
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 26.01.05   #8
    naja so änlich dachte ich es mir eigentlich auch. naja aber jetzt hab ichs hundert pro verstanden :)
    ob du mit dem usb adapter dein drum-computer steuern kannst weiß ich nicht aber das braucht man ja eigentlich gar nicht, da du auf dem pc vielfältigere bearbeitungsmöglichkeiten hast als auf dem drum-computer. also ich mein jetzt nicht nur von der bedienbarkeit wei du es ja anscheinend wünschst sondern auch von den sounds. kannst dann noch andere sounds die bei den verschiedenen drum-comptern die so für den pc erhällich sind verwenden und dann deinen verstärker oder was fürn spundsystem du auch immer vwerwenden willst an den pc anschließen.
    allerdings bräuchtest du dann bei deinem auftritt einen laptop...
    naja bei deiner eigentlichen frage kann ich dir ansonsten nicht behilflich sein, da mein drum-computer nicht sone funktionen besitzt. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping