E-drums um 150€ was meint ihr ?

von BlackdaHawk, 13.08.04.

  1. BlackdaHawk

    BlackdaHawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    14.08.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #1
    hi leutz
    ich bin zwar nur der guit von unserer band aba wir suchen
    für unseren drummer e-drums um zu haus auch ma ne aufnahme zu machen (nich im große stil sondern einfch ma was handfestes ham) und da wir alle noch chüler sind is unser budget nichso groß ^^ :D
    wie gute e-drumms kann man den so für ~150€ bekommen ???
    weil ich hab zwar schon ein paar geshene aber ich kann damit nicht viel anfangen ^^
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 13.08.04   #2
    ...für 150 € bekommste grad mal die Kabel. ;-)

    Außer nem Casio-Spielzeug bekommt man für 150 € nix. Ein einfaches Modul liegt schon alleine bei 150-200 €.
    E-Drums is ne rel. teure Angelegenheit, damit das auch gut funktioniert.

    Nehmt lieber für die 150 ein BD-Mik und 1-2 Overheads, das dürfte euch mehr bringen.

    Bzw. einfach zwei Kondensermiks in den Raum stellen und alles komplett aufnehmen, das dürfte ein viel besseres Ergebnis bringen.
     
  3. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 14.08.04   #3
    machts für die ersten paar aufnahmen doch mit Midi/CST drums...


    mache ich bei meinen heimaufnahmen auch immer....


    gebt dem drummer passende programme und ein paar VSTi plugins und er soll für den song ne passende spur machen...


    damit kann man auch schon weit kommen... noch etwas hall und mitm eq an die VSTi drumspur und schon klingt das...


    damit bekommt ihr auch ganz leicht ne gute aufnahme für viel weniger geld als ein e-Drumset
     
  4. BlackdaHawk

    BlackdaHawk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    14.08.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.04   #4
    hm naja die sache mit vst ist halt die sache das dat nich mit meiner karte kompatibel das will komplett nich das killt allet und geht nur mitter aufnahme wenn ich mindesten 3 kanäle aufnehme ^^
    naja die sache is das wir nur ich schul musi kella aufnehmen könnten wenn wirn richtiges schlagzeug aufnehmen wollen aba da steht nix zu recorden rum :twisted:
     
  5. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 14.08.04   #5
    wenn du an euer buget noch ne "0" hinten dran hängt bekommt ihr schon was aus der billig/mittelklasse. für 150 gibts vielleicht grade mal ein Pad.

    bei Thoman Musicstore habe ich letztens ein Komplettset von Millenium für 500 und gesehen, das war das preislich billigste e-set was ich je gesehen habe, aber was es hält weiß ich nicht.

    Edit: sogar nur 398€
     
  6. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #6
    Um 398 ist das aber nür Padset + Rack ,also ohne das essentielle Trigger-Modul, das nochmal soviel kostet (wenns was sein soll).
     
Die Seite wird geladen...

mapping