E Drums?

von Dani0605, 18.03.05.

  1. Dani0605

    Dani0605 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 18.03.05   #1
    ich hab da mal ne frage:
    ist es egal ob man als anfänger ein normales schlagzeug oder e drums kauft?
    ich hätt nämlch ein gutes angebot für ein e drumset
     
  2. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 18.03.05   #2
    In erster Linie ist es egal würde ich sagen. Nur das Spielgefühl zwischen E-Drums und Real-Drums ist immer unterschiedlich.
    Beim E-Drumset hast du den Vorteil des fast lautlosen Übens z.B. falls du in einer Wohnung spielst.
    Was wär das eigentlich für ein E-Set (Preis, usw.)?

    Gruß

    T-Bone
     
  3. Dani0605

    Dani0605 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 18.03.05   #3
    ungefähr 300 euro das würd ich von einer art bekannten bekommen der hat inner band gespielt
     
  4. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 18.03.05   #4
    Was vielleicht welche Marke und wie alt es ist?
     
  5. Dani0605

    Dani0605 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 18.03.05   #5
    ne das weiß ich net aber ich gehs mir in den osterferien mal anschaun
     
  6. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 18.03.05   #6
    Ja genau, schau es dir mal an, las es dir genau erklären wie es funktioniert. Mach vielleicht mal ein Foto und stelle es hier rein.
    Ich persönlich spiele lieber auf einem (echten) Schlagzeug, fühlt sich natülicher an.
    Habe ein Jahr auf einem E-Drumset Unterricht gehabt, man zwar schöne Spielereien mit elektronischen Sounds machen aber ansonsten ist es nicht mein Ding.
    Wenn du einen Proberaum oder gedämmten Keller hast wo sich kein Nachbar über den Lärm beschwert und wenn vor hast in einer Band zu spielen würde ich dir zu einem akustischem Drumset raten!
    Überlege es dir einfach!
     
  7. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 18.03.05   #7
    Also ich denk n edrum für den preis wär ok.

    aber ich denk mal dann wäre der umstieg später aufn richtiges schlagzeug schwieriger, zumal da ja auch die becken nicht schwingen usw.
     
  8. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 18.03.05   #8
    Leider ein Trugschluß - mein Nachbar (genauer der unter mir) kann nicht unterscheiden, ob ich volles Rohr per Lautsprecher, oder still und leise per Kopfhörer abhöre!!
    Die Ursache: Trittschall! D.h. die mechanischen Schläge auf des E-Drumset übertragen sich in den Boden und die Wände (besonders die Fußmaschine). Das Rumpelt wie beim echten Schlagzeug, nur as der "Ton" fehlt.

    Jeder Drum-Lehrer wird vom E-Set abraten, da höchst unterschiedliche Spielgefühle zwischen E und A-Set bestehen.
    Ich kenn's aus meiner Jugend: Alle Klavierspieler können auch Orgel spielen - nur ich Depp habe Orgel gelernt und kann deshalb kaum Klavier spielen. :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping