e-gitarre für den anfang

von blutigeranf?nger, 26.01.04.

  1. blutigeranf?nger

    blutigeranf?nger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #1
    hallo erstmal!
    ich habe vor,mir eine e-gitarre zu kaufen,da ich allerdings erstmal gucken will,ob ich da talent und spass zu habe,solls was ganz einfaches sein...

    http://www.netzmarkt.de/thomann/harley_benton_hbstset1_gitarrenset_prodinfo.html?sn=4e8213791d4457fbaaf6b5a7701362e3

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-164907.html

    die beiden sets sind mir da ins auge gefallen.kann mir einer sagen ob das für den anfang reicht oder ob das müll ist.außerdem weiß ich bei dem ersten angebot nichts mit dem ausdruck "kopie des klassikers" anzufangen.was bedeutet kopie?ist das auf diese Harley Benton MS-11BK E-Gitarre bezogen oder auf eine andere,wenn die von Kopie sprechen,bzw.wo sind die unterschiede.Und bei dem zweiten angebot handelt es sich ja um eine Behringer.jetzt meinte ein kumpel die würden eigentlich nur amps machen und deswegen wär die e nicht zu empfehlen.
    könnt ihr dazu was sagen,wie gesagt es soll nur was einigermaßen vernünftiges für den anfang sein.
    vielen vielen dank im voraus!
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.01.04   #2
    öhm ja... kannst du beides in den Müll kippen........

    dann nehm lieber sowas:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Epiphone_by_Gibson_Les_Paul_Special_II.htm

    +

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_Rage_Transtube_158_II.htm

    +

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/MSA_GitarrenZubehoerset_A.htm

    das taugt auf jeden Fall mehr als beide dieser Koplettsets......

    Der Grund wieso da von einer "Kopie" die rede ist, ist ganz einfach: Diese Korpusform stammt von einer sog. Stratocaster, die original von der Firma Fender stammt. Alles was aussieht wie eine Stratocaster und wo kein Fender draufsteht wird eben als Strat-Kopie bezeichnet ;)
     
  3. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 26.01.04   #3
    kann ich nur immer wieder empfelen
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-128958.html
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.01.04   #4
    hey die wollt ich gerade vorschlagen ;)

    hier noch ein paar alternative gitarren zur special II von epiphone:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_PAC112_MX.htm
    (die beste von allen billiggitarren xD)

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Fender_by_Squier_Stratocaster_Affinity_Serie_SB.htm
    (lizenzierte Strat-copy)

    und noch ein paar Verstärker Alternativen:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Roland_Micro_Cube.htm
    (find ich sehr geil.... gut um sich als Anfänger mit Effekten vertraut zu machen.... außerdem gut zum verreisen, da Batteriebetrieb möglich)

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_MG15_CD_Combo.htm
    (mag ich nicht so, ist aber nicht schlecht)
     
  5. blutigeranf?nger

    blutigeranf?nger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #5
    danke ersteinmal für die antworten.dass es natürlich wesentlich geileres auch zu überschaubaren preise gibt,is klar.nur,auch wenn das sehr billig,ist inkl.verstärker(kleiner)sollte sich das in den o.g.finanziellen rahmen bewegne,sprich max.140uro.deswegen:ist das selbst für den anfang nicht ausreichend und was ist zu der behringer zu sagen,sind die nur auf amps spezialisriert oder ist die e-gitarre in dem oben genannten set für den preis einigermaßen akzeptabel?
     
  6. tamino

    tamino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    886
    Erstellt: 26.01.04   #6
    Die Yamaha Pacifica112 kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen. Die Epiphone kann ich nur bedingt empfehlen, in dieser Preisklasse sind Yamaha und Ibanez einfach besser.
    Aber zum nur mal Probieren kannst auch dieses Set hier nehmen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_ERG121_GP_GitarreAmp_Set.htm
    Da ist nicht allzu viel verloren wenn du das Gitarrespielen wieder sein lässt, was ich aber nicht glaube wenn du den richtigen festen Willen und die Ausdauer aufbringen kannst.

    Ja, und die beiden Sets von H. Benton sind für mich totaler Müll.
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.01.04   #7
    für 140€ bekommst du NICHTS was dich motivieren kann lange am Gitarre spielen hängen zu bleiben.

    vielen dank.
     
  8. tamino

    tamino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    886
    Erstellt: 26.01.04   #8
    Das Behringer Set kann ich auch für einen Blutigen Anfänger nicht empfehen. Für 140 € bekommst du Müll, entweder du sparst noch etwas zusammen, oder findest einen Sponsor z.B. Eltern. Oder du versuchst Gebrauchte Teile zu bekommen, z.B. Ebay.

    Aber am ende ist es deine entscheidung was du kaufst, ich sage nur meine eigene Meinung dazu.
     
  9. blutigeranf?nger

    blutigeranf?nger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #9
    aha...also habt ihr alle mit guten direkt angefangen.ich erwarte ja auch nicht,dass ich damit auf dauer musikalische bäume ausreise.nur das die sich nicht anhören,wie wenn ich mir nylon auf ne fussleiste bastel und dann rumklimper.also wenn ich seh,dass ich nach der zeit dazulerne und so(also ausdauer und wille ist absolut vorhanden),dann würde ich selbstverständlich uch nach nem halben oder dreivieertel jahr auf eins der beispielsweise hier genannten sets umsteigen.ich dachte nur,dass alle mal mit sowaas simplen anfangen.ich wollt halt nur fragen,ob das selbst für den anfang absolut nix damit anstellen kann...na gut,aber falls dass der fall sein sollte,muss halt noch en bissl länfger sparen...
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.01.04   #10
    nein, wir (ich zumindest nicht) haben nicht mit 'guten' Gitarren angefangen. Auch meine war billig. aber nicht SO billig. Und da ich jetzt schon lange genug mit Gitarren lebe kann ich mit einhundertprozentiger Gewissheit sagen dass diese Sets müll sind. wenn du nach einem halben Jahr auf etwas besseres umsteigen willst dann spare lieber dieses halbe Jahr etwas mehr geld zusammen und fang gleich mit etwas besserem als müll an. so meine meinung.
     
  11. cuber

    cuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    19.05.10
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #11
    Nur das Problem bei solchen Sachen ist hal, dass die Gitarren sich meistens sehr schlecht bespielen lassen(gibt aber auch ausnahmen bei solch billigen) und sich dann meistens auch noch nicht so toll anhören. Grundsätzlich würde ich jedoch nicht sagen, dass solche Gitarren nicht für den Anfänger geeignet sind. ich habe auch nur mit einer Hohner angefangen ;)
     
  12. tamino

    tamino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    886
    Erstellt: 26.01.04   #12
    Naja, bei mir war es einfacher da ich kein Schüler mehr bin und Arbeite und mehr Geld zur verfügung habe. Ich nehme an das du noch Schüler bist oder? Ich weiß nicht mit was ich dann an deiner stelle angefangen hätte. Wenn du denkst das du zum üben mit denn billigen Zeug zufrieden bist, und später auf was besseren umsteigst dann ist das meiner meinung nach auch gut. Zumindest kannst du dann schon etwas wenn du dir was besseres anschafst. Nur sind dann halt die 140 € weg, aber wenn du noch 140 € dazusparen könntest hättest du halt schon was anständiges.
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.01.04   #13
    ich bin auch schüler. und hab trotzdem nicht mit sowas angefangen ;) einfach ein bisschen die mutter/den vater anpumpen dann bekommt man schon eine kleine finanzielle unterstützung.
     
  14. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.01.04   #14
    also mein bester freund hat sone chester strat, auch in sonem paket mit amp gekauft, hatte glaub ich damals 239 DM gekostet..
    und was soll ich sagen, die gitarre ist garnicht mal schlecht, der verstärker ist müll. der overdrive klingt wie nen kaputtes radio, aber sonst, mit nem effektegerät vor geht´s...
    aber nochmal zu gitarre: also er spielt jetzt schon 2,5 jahre auf der chester strat und hat sich nie wirklich beklagt
     
  15. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.01.04   #15
    dann war das ziemliches glück. bei diesen extrem-billiggitarren wird nämlich oft geschlampt. eine von zwanzig ist gut, andere haben krumme hälse, scharfe Bunddrahtenden, keine abschirmung, etc. etc.....

    also empfehlen kann man auf jeden fall sowas nicht ;)
     
  16. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.01.04   #16
    stimmt, ich hab ihn auch damals probiert davon überzeugen gleich etwas mehr zu investieren.. aber letzenendes war ich doch wirklich überrascht, andersrum : nen bekannter hat ne stagg strat, die ist volkommener müll...
     
  17. blutigeranf?nger

    blutigeranf?nger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #17
    gibt ja doch nochhoffnung*g*
    ja mit dem lieber noch was sparen is net so einfach,wenn ich dran denk,morgen loslegen zu können,geht mir en richtiges grinzen über die backen...
    aber deswegen frag ich ja auch,bei ebay,denk ich mal,steckt man da in der regel net drin oder es ist echt müll.aber könnt ja sein einer kennt diese thomann dinger oder kaönnte sagen,dass thomann nicht den letzten müll verkauft oder sowas in der art...
     
  18. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.01.04   #18
    morgen könntest du sowieso nicht loslegen, der versand bei thomann ist gerade sowas von im arsch, ich warte schon drei wochen auf meine lieferung... ;)
     
  19. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.01.04   #19
    spar noch nen kleines bischen.. und dann kauf dir was bei ebay.. da kriegste vielleicht ne yamaha gebraucht für 65 euro oder so, auch hier im schwarzen brett gibts oft gute angebote
     
  20. Terence Hill

    Terence Hill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Manching
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.04   #20
    Wie mein Vorredner schon sagten das die von dir vorgeschlagenen Sets Müll sind ist auch bei mir klar.(so viel Ahnung habe ich auch nicht)
    Ganz klar Ibanez oder Yamaha.
    Du solltest mal in nen Laden gehen und antesten.
    Wenn du nun die Benton nimmst wirst du nicht lange Spaß haben. Ich denke nach nem halben Jahr hast du keinen Bock mehr, weder auf Gitarre spielen noch dazu eine neue zu kaufen! Meiner Meinung nach.
    Ich weis das is ne Menge Geld, aber wenn du mehr investierts hast was wirklich braubares. Die Yamaha wirst du in 10 Jahren noch in die Hand nehmen wollen. Die Benton hingegen im Wald verbrennen.
    Ach ja. Haste keinen Freund mit Gitte den du mal fragen könntest um mal ein paar Stunden auszuleihen.
    Fazit Nimm bloß die Benton nicht!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping