e-gitarre mit f.r. -> mist

von Tornado2k84, 10.10.05.

  1. Tornado2k84

    Tornado2k84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    23.06.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bingen am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #1
    hi

    ich hab ne gitarre mit f. rose und bin bei auftritten immer nur am nachstimmen nach ner zeit.
    das saiten wechseln dauert auch lange, war wohl also ne fehlinvestition die sich beim proben net so bemerkbar gemacht hat.
    kann mir vll jemand helfen und sagen wie ich das in den griff bekommen kann, vorallem live?
    ich würd ja ne neue kaufen aber hab kein geld zu bzw müsste dann erst meine jetzige verkaufen.
    is ne kh 202 von ltd.
    vielen dank im vorraus
     
  2. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 10.10.05   #2
    Das sich Gitarren bei Aufritten verstimmen ist ganz normal. Dafür sind die Fein-Tuner doch da. Wenns net gerad nen gerad nen halb Ton is :D

    Hatte mit meinem FL jetzt 2 Aufrtritte -> kein Saitenriss (trozalter Saiten) und nur minimale Verstimmung!
     
  3. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 10.10.05   #3
    Wäre das im Gitarren-Forum nicht besser aufgehoben?
     
  4. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #4
    das liegt dann wohl daran, dass das Tremolo schlicht und einfach Schrott ist.
    Meih Lo Pro Edge an meiner RG 550 macht mir überhaupt keine Probleme, ich stimme ca. 30 min nach dem Saiten aufziehen, dann nochmal am Tag danach und dann ist Sense bis zum nächsten Saitenwechsel, ich muss die Locking Schrauen nicht mehr aufmachen und allerhöchstens 4-6 mal paar Millimeter an den Feintunern nachregeln, ansonsten kann cih für 4 Wochen aufs Stimmen verzichten ; )
     
  5. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 10.10.05   #5
    Am Tremolo wird es sicherlich nicht liegen.
    Gerade diese Low-Teile für den flachen Einbau lieben es sich zu verstimmen.
    Da würde ich das Trem aus der LTD dem aus der RG vorziehen.

    @Threadersteller
    Da du ja wohl eher weniger Ahnung davon hast, investiere ein paar Euro in jemanden der dir das Teil mal komplett einstellt und dir vielleicht auch eine Einführung in Floyd Rose Tremolos gibt.

    Das was du da sagst ist nämlich bei genannter Gitarre so gut wie nicht möglich.
    Wäre es eine billige Keiper, dann würde ich es dir glauben aber ähm nicht bei dieser LTD.
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.10.05   #6
    vielleicht sind auch einfach die Mechaniken schrott, schonma darüber nachgedacht?
     
  7. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 11.10.05   #7

    Abgesehen davon, sind die Mechaniken sowieso nicht so wichtig wenn man n Klemmsattel hat.

    Ich würde mal eher hierdrauf verweisen: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=87065
     
  8. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 11.10.05   #8
    Was mir noch einfällt...kann es sein das du die Locking Nuts einfach abgemacht hast? Ohne die ist es kein Wunder das sich alles verstimmt.
     
  9. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 11.10.05   #9
    Das wäre mal selten dämlich. :rolleyes:
    Ich würde sagen dass der Threadtitel auch ziemlich unglücklich gewählt ist.
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.10.05   #10
    Vorweg: Ich hatte mit meinem orig. Floyd Rose noch nie Probleme, wie sie manche zu haben scheinen.

    Mir ist aber schon öfters zu Ohren gekommen dass die licensed Floyd Rose´s probleme bereiten, grade im Bezug auf Stimmung.
    Vll. schaust du mal und besorgst dir ´ne neue Bodenplatte, sodass du ordentliche Messerkanten hast. Oder schau mal bei e-Bay o.ä. nach ´nem komplett neuem FR. (Entweder Schaller oder Gotoh)
     
  11. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 11.10.05   #11
    Ich habe, bis ich meine Caparison mit dem Schaller Floyd-Rose bekommen habe, alle Gitarren vermieden die mit nem Floyd ausgerüstet waren. Hab zwischendurch mal zwei Ibanez Gitarren besessen, eine RG470 mit nem Lo-TRS Vibrato und ne RGT42 mit diesem Edge-Pro dingens, und da habe ich nur Probleme mit dem Trem gehabt, egal ob ich es hab einstellen lassen im Laden oder es selber probiert habe...
    Also entweder tauscht du dir dein Trem aus, oder wenn du es eh nicht brauchst blockier es dir einfach. Dann verstimmt sich da auch nix mehr dauernd!
     
  12. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 11.10.05   #12
    er hat ne kh202, da is das ja auch kein wunder, ist ein floyd rose licensed!

    Bei nem orginal Floyd Rose passiert sowas definitiv nicht!
     
  13. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 12.10.05   #13
    Ich hab sowohl ein low_pro_edge als auch ein original FR. Vertimmen tut sich da nix.
     
  14. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 12.10.05   #14
    Was ist dass denn für ein Stuss ?
    Hast du überhaupt mal mit einem licensed gespielt ?
    Die Schaller Floyd Rose sind auch "nur" licensed.
    Ich habe in 2 Klampfen Floyd Rose Tremolos.
    Ein originales also eins aus den USA und ein licensed.
    Da verstimmt sich bei beiden Klampfen nichts.
    Die Low Pro Teile ob Original oder Licensed verstimmen sich gerne mal.
    Mit denen hatte ich nur Probleme, deswegen bleibe ich auch bei den normalen FR´s.

    Also entweder ist dieses Ding bei ihm kaputt oder es ist einfach ein Anwendungsfehler.
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.10.05   #15
    So nicht ganz richtig. Schaller baut die Trems unter dem Namen Floyd Rose und unter dem Namen Schaller.

    Diese licensed Trems werden von anderen Firmen gefertigt, welche die Lizenz von Schaller gekauft haben die Trems fertigen zu dürfen.
     
  16. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 12.10.05   #16
    Schaller baut die Floyd Rose Tremolos schickt diese in die USA und auf den "Original Schaller Tremolos" pappt oft genug "licensed under floyd rose patents".
    Das sind schon die Schaller Tremolos...die sind nicht von irgendwelchen dritten gefertigt und somit auch "nur" licensed.

    Es gibt Floyd Rose Kopien die eben nicht einmal ein licensed sind, sondern nur verdammt miese Kopien.
    Da verhält es sich mit der Stimmstabilität und dem Gebrauch ebenso mies.

    Jedoch wage ich zu behaupten dass es sehr viele gute licensed Floyd Rose gibt die einem Schaller oder einem Original Floyd Rose in nichts nachstehen.
    Nur weil auf einem Floyd Rose "Licensed" steht heißt es noch lange nicht dass es nicht stimmstabil und der letzte Mist ist.
    Der Irrglaube sollte mal abgeschafft werden und nicht von Leuten die noch nie ein Original Floyd Rose im Einsatz hatten weiter verbreitet werden.
     
  17. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 12.10.05   #17
    du musst es ja wissen...
     
  18. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 12.10.05   #18
    Richtig Erkannt.
    Ich begründe meine Aussagen und Behauptungen wenigstens und diese entstehen wiederum durch Erfahrungen.
    Du schreibst nur "licensed FR sind Mist, mit einem richtigen wäre das nicht passiert".

    Am Tremolo selber wird es nicht liegen solange es nicht in irgendeiner Weise beschädigt oder sonst irgendwie abgenutzt ist.
     
  19. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 12.10.05   #19
    das klingt nur so als ob ein Floyd Rose Licensed genauso gut wäre wie ein "original" Floyd Rose, und das ist definitiv nicht so, erkennt man an der Verabeitung und an der Stimmstabilität.
     
  20. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 12.10.05   #20
    Das ist definitiv so.
    Es gibt auch qualitativ hochwertige licensed, die dem "Original" in Verarbeitung und Stimmstabilität in nichts nachstehen.
    Beste Beispiel: Schaller....deswegen sagen wir es anders:
    "Es gibt definitiv qualitativ hochwertige "noname" licensed, die dem "Original" in der Verarbeitung und der Stimmstabilität in nichts nachstehen"
     
Die Seite wird geladen...

mapping