E-Gitarre oder E-Bass

von †~ThOugHtLeSs~&, 20.01.04.

  1. †~ThOugHtLeSs~&

    †~ThOugHtLeSs~& Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    20.01.04
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.01.04   #1
    Hoi Leute vll könnt ihr mir ja bei meiner Entscheidung helfen. Also ich wollt demnächst mti einem der beiden Instrumente anfangen udn hatte mich schon für den Bass entschieden (weil ich die töne in der magengegend so mag) da hab ich den krassen sound von ner E-Gitarre zu hören bekommen. Also ich hör so KoRn udn so hm isn dummer thread ne? aber haja ich kann mcih net entscheidne vll könnt ihr mir paar tipps geben udn die vorteile aufführen? danke !!!!

    mfg domi
     
  2. Martinez

    Martinez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.01.04   #2
    Tja, Korn sind ja nicht wirklich Instrumentalgenies, ihre Stücke sind relativ einfach zu spielen. Es wäre also egal, wenn es dir um die Erlernbarkeit des Instruments geht (fang aber auf keinen Fall mit einer 7-Saiter Gitarre oder einem 5-Saiter Bass an, normale Instrumente sind anfangs schwer genug).
    Was hörst du sonst noch?
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 20.01.04   #3
    Ich glaube diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen.
    Beides hat seinen Reiz.
    Wenn du dich nicht entscheiden kannst spiele einfach beides oder lerne was ganz anderes!!!
     
  4. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.01.04   #4
    Also...es gibt einfach zuviele Gitarristen auf der Welt und Bassisten werden immer gesucht. Ich würd dir raten Bass zu lernen...genau das gleiche würd ich auch tun wenn ich mich entscheiden müsste.
     
  5. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 20.01.04   #5
    was ist das für ne frage? die entscheidung muss man selbst treffen können, es geht hier doch um eigenes interesse, und nicht um das, was nadere von dir verlangen oder was gerade coool ist. oder vielleicht willst du das?!

    *hust* nimm bass *hust*

    ich hab übrigens nen kompromiss gemacht:
    - bass für den sound, spass und das ins-instrument-verliebt-sein
    - akkustik-gitarre zum lagerfeuerspielen und frauen beeindrucken
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.01.04   #6
    also wie bereits schon gesagt werden gute Bassisten immer gebraucht!! Gitarristen sind da schon eher häufiger. Worauf Du dich beim Bass halt einstellen musst das Du im seltenstem Fall die Anerkennung kriegen wirst die Dir eigentlich zusteht. Der Bass ist das Bindeglied zwischen Rythmus und Melodie, hat Macht in beides einzugreifen und zu verändern (lies dir dazu mal z.B. etwas über den Paule von den Pilzköpfen durch)

    Ein Gitarrist wird in der Regel auf der Bühne mehr im Mittelpunkt stehen, wenn er da sein 20 sec. Speed Lick abfackelt, aber damit muss der Bass halt leben können... iss also am Ende wohl auch eine Charakterfrage!
     
  7. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #7
    Hab mir vor einem Jahr die selbe Frage gestellt.
    Ich habe mich letztendlich für den Bass entschieden und spiele jetzt seit knapp einem halben Jahr und bin sehr zufrieden.

    Grundsätzlich würde ich sagen: Willst du eher mit nem Schlagzeuger die Plattform sein, auf der sich Sänger und Gitarrist bewegen oder eher der, der auf der Platform steht?

    Ich persönlich finde es sehr schön zu wissen, dass alle diese komplizierten Licks eines Gitarristen ziemlich dünn und lasch wären ohne den schönen Bass, der ordentlich "drunterhämmert".

    Doch meine größte Motivation war Flea (Red Hot Chili Peppers), alleine das wissen das auch der zurückhaltende Bass richtig geile Melodien spielen kann, war grund genug für mich anzufangen.

    Allerdings wirst du dich mit einem Bass vielleicht nicht so in Ekstase spielen oder ein paar schöne Melodien am Lagerfeuer bringen können.

    Berücksichtige das und entscheide...
     
  8. †~ThOugHtLeSs~&

    †~ThOugHtLeSs~& Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    20.01.04
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.01.04   #8
    Jo danke leute ihr habt mir schon etwas geholfen. Am Samstag ist bei so nem Musikladen bei mir Tag der Offenen Tür udn da kann ich alle Instrumente anspielen hat der typ gesagt. Ich werd mir maln Bass und ne Gitarre vornehmen und dann entscheiden mit welchem ich mcih wohler fühle. charaktermässig würd ich sagen tendiere ich zum Bass. Ziemlich eindeutig. Auf jeden fall mal danke ihr habt mir geholfen.

    Mfg Domi

    halt euch auf dem laufenden für was ich mich entschieden habe.
     
  9. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 20.01.04   #9
    hey, htp! flea war letztendlich auch meine motivation! aber du nennst ihn zurückhaltend? pff!!! ich meine, die bands hat geschafft, dass eigentlich keiner der musiker permanent im vordergrund steht, könnte auch daran liegen, dass es sich bei denen um starke persönlichkeiten handelt...

    man muss aber aufpassen: flea kann das und man macht sich ziemlich bei seinen mitmusikern unbeliebt, wenn man aufm bass die ganze zeit nur am solieren ist, zurückhaltung ist gefragt. das, finde ich, gilt aber für alle instrumente...
     
  10. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #10
    Ich habe nie behautet, dass Flea zurückhaltend ist, ich meinte nur, dass er manchmal ziemlich geile Melodien spielt, hab mal auf Viva (Schande über mich) gesehen wie Flea ein Solo spielte, dass besser war als viele Gitarrensoli.

    Aber das mit dem zurückhalten, hab ich ja bereits erwähnt: wie eine Plattform auf der sich Gitarrist und Sänger bewegen.
     
  11. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 20.01.04   #11
    also wer hier sagt, dass es eine charakterfrage ist, ob man nun bass oder gitarre, weil man mit ner gitarre mehr im vordergrund steht, den erklär ich hier mal offiziell als totalen spinner und absolut-keine-ahnung-haber. die sowas sagen, sind nämlihc miestens die, die in solchen prollo bands "nur" bass spielen und vonre son typ mit lederhose und dicken eiern rumspringen haben. ODER die, dies ncih drauf haben mit ihrem bass was vordergründiges oder auffälliges und so zu spielen.

    zitat wary:

    so ein zitat käme zum beispiel von so nem spinner der diese sachen so dermaßen verallgemeinert dass sie auf siene bisherigen erlebnisse zugeschnitten sind - wahrschienlcih
     
  12. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 20.01.04   #12
    aber ich muss zustimmen, dass ich mehr idioten kenne, die gitarre spielen als, idioten die bass spielen. es ist schon ne ego-frage, aber verallgemeinern würde ich das auch nicht.

    idioten gitarristen spielen meistens auch mit idioten bands, da findet sich ja demnach auch das ganze arsenal an dummheit und prolligkeit.
     
  13. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 20.01.04   #13
    Wenn man sich so den "typischen" Gitarristen bzw. Bassisten in x-beliebigen Bands so anschaut, kommt man aber doch zu dem Schluss, dass der Bass in der Bühnenpräsenz eher "hinten" steht. Das heißt ja nicht, dass derjenige nichts kann oder keine geilen Dinge spielt, die absolut nach vorne gehen. Aber man muß sich in 90% der Fälle schon damit zurechtfinden, in der zweiten Reihe zu agieren - zumindest optisch bzw. in den Augen des gemeinen Nicht-Musikers.

    Wenn man zur "Rampensau" berufen ist, wird man entweder Gitarre lernen oder sich eine Band suchen müssen, in der der Bass eine vordergründige Rolle spielt. Insofern vielleicht keine Charakter- aber doch eine Wesensfrage, ob man sich in der einen oder der anderen Rolle besser gefällt.

    BTW: Ich persönlich finde einen sich kaum bewegenden Bassisten, der so richtig drückt und schiebt, wesentlich geiler als einen Gitarristen, der zwar showmäßig voll abgeht, aber nicht songdienlich spielen kann. Nur damit hier keine Mißverständnisse aufkommen ;-)

    Jens
     
  14. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.04   #14
    Schwammkopf schrieb:

    Sag mal, reagierst du immer so über?

    Wenn ich das so höre denke ich wary hätte sowas gesagt wie "Bassisten sind sinnlos".

    Er hat doch nur gesagt, dass Bassisten meist im Hintergrund stehen und du erklärst ihn gleich als Spinner... :shock:
     
  15. Baao Blattschneider

    Baao Blattschneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    1.04.04
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #15
    hmm klar hat es was mit überzeugung und wesensart zu tun, wofür man sich entscheideit, aber ist das alles ???

    was ist z.B., wenn er überhaupt kein Rhytmusgefühl hat...isses dann sinnvoll, dass der sich sofort auf den bass versteift...?
    spiel doch einfach beides und entscheide dann später, was dir besser liegt und worauf du dich spezialisieren willst...
     
  16. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 21.01.04   #16
  17. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #17
    Auch ein Gitarrist braucht Rhythmusgefühl ...[/quote]
     
  18. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 21.01.04   #18
    Da es das Ding nur 2-mal auf der Welt gibt gibts bestimmt auch n speziellen Verstärker dafür, der mindestens das doppelte kostet... :D
     
  19. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 21.01.04   #19
    Ich würde einen Fender Bassman ranhängen...der geht sehr gut für beides und hat Druck wie Sau!!!
     
  20. Baao Blattschneider

    Baao Blattschneider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    1.04.04
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #20
    hmm, wenn er geld für nen fetten bass hat, wird er jawohl auch noch 50 euro für ne einfache klassikgitarre haben oder ? auf so einer hab ich auch damals angefangen und dann nach 3 jahren gemerkt, dass ich doch eher dem bass zugeneigt bin...