E - Gitarre - Üben ohne Verstärker ?

von Papa-Alf, 29.07.07.

  1. Papa-Alf

    Papa-Alf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #1
    Wollte mal fragen ob ich der Einzige bin der beim Üben oft ohne Verstärker spielt?

    Also schon E Gitarre aber halt nur nicht angeschlossen...
     
  2. HoNkI

    HoNkI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Ohne Verstärker hör ich nich meine Fehler also hab ich den immer an.
    Manchmal Clean Sound wenns inner Nacht is oder ich nur Fingerübungen mache aber eigentlich is der Verstärker immer an.
     
  3. fb

    fb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    18.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Nein da bist du nicht alleine spiele ebenfalls des öfteren ohne Verstärker.
     
  4. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 29.07.07   #4
    Spiele auch oft ohne - Meine Mum fragt manchmal schon: "Eh.. warum spielst du ohne Strom?" :D
     
  5. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 29.07.07   #5
    zu hause fast immer unplugged, weil ich zu faul bin alles anzuschließen.

    mit alles mein ich einen netzstecker einstecken und ein klinkenkabel einstöpseln. :D
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 29.07.07   #6
    Nachts spiel ich unplugged - klar, Plattensiedlung... tagsüber oft auch, weil ich
    a) immer wenn ich mal nix zu tun habe, musik höre, was gucke etc. einfach mal aufm Griffbrett rumdüdel und vielleicht eher hören will was in der Glotze/Aufm PC läuft,
    b) weil ich zu faul bin um den großen Schwarzen Knopf da umzulegen (uuuh! Ich müsste aufstehen und 2 Schritte machen!!!)
    c) du clean sowieso besser üben kannst weil du halt besser hörst was du da machst^^
     
  7. Bela L.

    Bela L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 29.07.07   #7
    Ich spiel auch oft ohne Amp da ich mich wenn ich so schön auf dem Bett sitze nicht soo tief zu dem kleinen Power Knopf bücken will.
     
  8. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 29.07.07   #8
    alles faule leute...aber ich amch es auch nicht weil mein amp im proberaum steht und meine gitarre zuhause :p
     
  9. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 29.07.07   #9
    Ich spiel meistens auch ohne amp.Ist ganz entspannend in den fernseher zu schauen und daneben ein paar Tonleitern zu spielen.Außerdem mag ich dne Rohklang meiner 40 jahren alten Klampfe.
    lg
     
  10. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.101
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.930
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 29.07.07   #10
    Hi Papa-Alf,

    ich spiele auch öfter mal "trocken", manchmal, weil ich wirklich keine Lust habe, bis zum Amp zu laufen, aber manchmal auch einfach, weil ich mich dann fast noch mehr auf das Instrument konzentrieren kann als wenn der Sound aus dem Amp kommt.

    Im Gegensatz zu einem Vorposter finde ich, daß man grade beim Trockenspielen die Fehler viel besser hört, da es keine "Beschönigungen" durch den Amp gibt. Natürlich stört da bei einer "grenzwertig" eingestellten E-Gitarre schon mal das leichte Schnarren der Saiten, das man mit Amp eher überhört, aber imho bringt einen gerade das zum sauberen Greifen.

    Und nur mal stur ein paar Skalen üben sich auch ohne Amp gut, man kann sich ganz auf die lieben Fingerchen konzentrieren und wird nicht vom tollen Sound des eigenen Spiels abgelenkt ;) :D

    Greetz :)
     
  11. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 29.07.07   #11
    Ich hatte in den ersten 2 Monaten die ich anfing GAR KEINEN Amp, und so musste ich trocken spielen. Konnte mir keinen Amp leisten, gerade mal die 280 DM für die Kopie einer Kopie einer Strat-Kopie, und das war damals sehr, sehr viel Geld für mich! :eek:
    Dann hatte ich einen Amp, der hatte aber keine Verzerrer! :eek: Musste also weiterhin lange Zeit trocken oder clean spielen, verzerrt war's nur über Kopfhörer auf voller Lautstärke.
    1993 gab es eben noch keine billige Starter-Sets wie heute, noch gab es ebay wo man günstig etwas gebrauchtes hätte ersteigern können.

    Hat aber trotzdem sehr viel Spass gemacht, den habe ich in den letzten Jahren leider, leider verloren. :( *schnief*
     
  12. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 29.07.07   #12
    Ja, da stimme ich auch zu.

    Wenn ich zum Beispiel mit Amp gespielt habe, dann habe ich danach öfters noch einmal unplugged gespielt. Dann wenn ich zb irgendeine Melodiefolge habe, spiele ich sie auch noch mal unplugged um dann ganz einfach zu hören wie es ohne Amp und Effekte klingt.

    :)
     
  13. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 29.07.07   #13
    Dito. Hab mir von nem Kumpel so ne billige Kopie deiner Stratkopie *g* geliehen und darauf einfach geklimpert. Dann, nach ein paar Monaten hatte ich die Kohle um mir ne eigene Gitarre zu holen - aber keinen Amp *g* ein halbes Jahr später kam dann erst eine Tretmine von die HiFi-Boxen (mann klang das grässlich - da hab ich doch lieber clean geübt)... ein Amp, der den Namen auch verdient, steht hier seit nicht mal 2 Monaten XD
     
  14. Saitenreißer

    Saitenreißer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #14
    Am besten wäre hier ne Umfrage :)
    Ich spiele auch häufig ohne Amp. Wenn ich nur ein paar Übungen mache und nich unbedingt verzerrt spielen will, brauch ich keinen Verstärker. Müsste ich mich ja bücken und den Verstärker einschalten :eek:
     
  15. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 29.07.07   #15
    Mein erster Verzerrer war ein Rockman (von Nobels) über Kopfhörer, (angeschlossen an den Marshall MS-2, der Wochen später dazu kam) ich war von den Effekten (Chorus, Hall, Flanger) sowas von begeistert, nebenbei hatte der natürlich noch einen Distortion. :D
    Der klang aber auch sehr grässlich.
    Da spielte ich schon mehr als ein Jahr.
    Noch ein Jahr später bestritt ich damit meine erste Proberaum-Session!
    Als ich den ersten richtigen Verstärker hatte (40W), spielte ich schon 2 1/2 Jahre so!

    Weil ich sowenig spiele (und das nur zuHause), habe ich jetzt einen Peavey Rage mit 15W stehen. :eek:
     
  16. No-Fucking-Idea

    No-Fucking-Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    815
    Erstellt: 29.07.07   #16
    Ja ich spiele auch öfters mal ohne Amp, besonders Nachts. Manchmal spiele ich sogar ohne wenn alles angeschlossen und eingeschaltet ist. Also einfach bei der Gitarre, die Lautstärke weg drehen!!
     
  17. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 29.07.07   #17
    Hi,

    ich hatte auch bis vor kurzem sehr viel ohen Amp gespielt, aber mit Amp haben dann auf einmal immer irgendwelche Saiten mitgeklungen, was ich ohne Amp nur sehr schlecht gehört hatte.
    Deswegen spiel ich derzeit wieder viel mit Amp allerdings dafür auch sehr viel Clean!
    Ohne Zerre hört man so ziemlich jeden Fehler. Das Volume an der Klampfe voll aufgedreht und dann direkt in den Amp. Im Wohnzimmer habe ich einen Pignose und im Probenraum (direkt im Nebenhaus) spiele ich Vollröhre.

    Zum üben aber sehr viel Clean. Da hört man dann wirklich jeden Fehler.
     
  18. zeael

    zeael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    19.07.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.07.07   #18
    Zur Zeit über ich auch immer unplugged - weil ich mein Kabel bei meinem Lehrer vergessen hab^^ Müsste ich mal holen...

    Aber die Fehler hört man am besten im Cleankanal.
     
  19. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.07.07   #19
    Ohne Amp übe ich eigentlich nur, wenn ich Fingerübungen mache oder mal schnell was ausprobiere.
    Ansonsten immer mit Amp. Nur so kann ich hören, ob ich schön spiele.
    Der Ton macht ja die Musik und nicht nur, dass ich die Saite an der richtigen Stelle treffe.
     
  20. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 30.07.07   #20
    Ohne Amp spiele ich öffters wenn ich mal gechillt auf dem Sofa liege und fernsehe. Da spiele ich irgendwas (wenigstens die finger bewegen sich)
     
Die Seite wird geladen...

mapping