E-Gitarre über Bass Amp

von Lidu, 15.09.04.

  1. Lidu

    Lidu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #1
    Man hat mir gesagt, dass ich mir für meine E-Gitarre nicht extra einen eigenen Verstärker kaufen muss, sondern irgendwie mit Hilfe eines Multieffektgerätes genausogut meinen Bass Amp beutzten kann ?!

    1.Meine Frage nun ist das schädich für denn Bass Amp ?

    2.Brauche ich unbedingt ein Effektgerät um das möglich zum machen ??

    3.Macht das bereits jemand hier so ... und wenn ja wie ist dann der Sound ??


    So ich hoffe es gibt einige Antworten :D
     
  2. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 15.09.04   #2
    Hi

    Ja das geht schon .

    Zu 1. Nein

    Zu 2. Kommt auf den amp an so ein bassamp muß sich nicht unbedingt zerren lassen und die teile liegen auf einem total andere frequenzbreich . Es währe schon angebracht seinen sound mit einem multi da anzupassen aber gehn tuts auch ohne .

    Zu 3. Machen tu ichs nicht aber klingen tut es dann ein wenig tief was von den speakern kommt ( wenn man eine bassbox benutz ) die haben wie der amp einen anderen frequenzgang und sind mit gitarrenspeakern nicht gut zu vergleichen . Es bedarf einer guten einstellung vom multi fx und wenn man die hat bekommt man auch da eine annehmbaren sound raus ;)
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.09.04   #3
    1. nein, keineswegs
    2. nö, kann aber u.umständen sehr bescheiden klingen. ein effektgerät mit amp-simulation schafft da schon viel abwechslung im sound :)
    3. es gibt bass amps die sind wie prädestiniert für die gitarre, andere klingen dagegen total scheisse... einfach ausprobieren.
     
  4. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 15.09.04   #4
    Fender Bassman - konzipiert für Bass, aber weltweit von vielen Gitarristen eingesetzt. Ich spiel selbst die Klampfe manchmal über 'nen ( kleinen 40-Watt ) Bassverstärker. Zu verzerren hab ich bisher noch nicht versucht, aber clean klingt das ganze sehr angenehm...schön bluesig und warm.
     
  5. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 15.09.04   #5
    ich habs mit nem warwick sweet 15, einen sansamp gt2 und einer e-gitarre probiert..klang recht cool... bassig halt, aber gut.
    Fazit...kann man machen.Ohne zusätzliches zerrerpedal o.ä. ist es halt je nach Bassamp ein mehr oder weniger guter, cleaner, bassiger sound.
     
  6. Lidu

    Lidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #6
    Thx a lot :D ... ich werds dann auch erstmal antesten.
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 16.09.04   #7
    Ich hab letztens nen Marshall Jack HAmmer in nen Behringer Bass Amp gespielt, klang zum üben mehr als ordentlich :)

    mfg :)
     
  8. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #8
    He,

    Ich spiele über einen Bassamp, aber ist gar nicht so einfach zum da nen tollen sound rauszuwürgen..

    Der cleansound ist sehr dick und schon ziemlich tief... du hast halt ein schlechtes attack und die Gefahr das es matscht.

    Ohne zerrpedal kannst du den Bassamp sowieso nicht übersteuern weil dir sonst die ohren wegfliegen. Wie bereits erwähnt wurde ist ein Bassamp auf komplett anderen Frequenzen ausgelegt. Kaputtmachen kannst nix es ist nur so wenn du Bass über Gitarrenboxen spielst das du höchstwahrscheinlich, bei hoher lautstärke, das deine Box den geist aufgibt. Aber umgekehrt gehts immer.

    Der Nachteil ist nur wenn du ein Zerrpedal davor stellst hast du ein extrem lautes brummen. Ohne Noisegate geht da nix.
    Der Vorteil ist halt das du ein extrem FETTEN sound hast, und wirklich einen individuellen ton rauskriegst. Aber empfehlen würd ichs ehrlich gesagt nicht.

    PS: Josh Homme von Queens of the Stoneage spielt über einen Ampeg
     
  9. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 16.09.04   #9
    Mann sollte sich aber vieleicht überlegen, fürs üben am Anfang lieber nen billigen Bass Amp zu kaufen als nen billigen Git Amp, die ham nähmlich den Vorteil das sie nicht diese schrillen ekelhaften Höhen haben :D
    Aber mit dem Jack hammer hat da nix gerauscht, warum auch???

    mfg :)
     
  10. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.04   #10
    Warum? He also ich red hier nicht von einem 10- 15Watt Verstärker.
    Mein Marshall ist ein JCM800 Bassamp (Topteil) dann kommen noch 2 * 4 x 12" Boxen noch dazu... also laut, seeeehr laut!!!
     
  11. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 18.09.04   #11
    JCM800 Bassamp???
     
  12. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #12
    jep .... JCM800 Bassamp

    soundfiles sind bald auf www.zeroloose.tk zu hören...
     
  13. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.09.04   #13
    jo gibts... naja nen Ampeg V4 ist auch nen genialer Amp für Bass und Gitarre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping