E-Gitarrencase

von GigBack, 22.01.06.

  1. GigBack

    GigBack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #1
  2. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 22.01.06   #2
    also der erste würde mich jetzt abschrecken wiegt ja 10kg du wolltest doch was leichtes oder?
    Aber was mir an beiden nicht gefällt is die Tatsache, dass sie keine Fächer haben. Hab mir letztens den billigen Bruder des Coffin Cases gekaft und hab natürlich ned an Fächer gedacht, naja was soll ich sagen ist sau unpraktisch.

    https://www.thomann.de/thomann_egitarren_koffer_tweed_prodinfo.html der ist doch porno^^
     
  3. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 22.01.06   #3
    Hab mir den für meine Strat geholt. Sieht nicht nur porno aus, macht auch verarbeitungstechnisch einen guten Eindruck. Für Lagerung und Transport im Auto zur Probe absolut tauglich, dabei auch nicht zu schwer.

    Was für eine Gitarre hast du? Es passen ja nicht alle Klampfen in jeden Koffer.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.01.06   #4
    Also, das Alu Case habe ich. Es wiegt bei weitem keine 10Kg. Es ist sicherlich nicht federleicht aber es ist ultrastabil, gibt der Gitarre innen einen guten halt und hat auch noch 2 Fächer drin. Ausserdem ist der Koffer unverwüstlich.

    Vom Thomann Case würde ICH abraten, da es in meinen Augen ein Low-Budget-Produkt ist und die Qualität einfach nicht so gut ist.

    Das SKB Case ist sicher auch nicht schlecht, da musst du einfach wissen für welchen Zweck der Koffer ist.

    Wenn du ein rundum-sorglos-Packet möchtest nimmst du das Alu-Case. Brauchst du lediglich einen Koffer um die Gitarre durch die Gegend zu tragen und um sie im eigenen Wagen zu transportieren dann reicht auch der SKB Koffer.
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 22.01.06   #5
    So zum aller letzten mal: Erst in der Hand haben - dann Meinung bilden. Die Thomann Koffer sind für den Preis als gut einzustufen - Punkt! Sie sind so gut wie die Rockcases von Warwick die 20 euro mehr kosten.

    Wenn du ein Rundum sorglos Paket haben willst: Geh zum Casebauer und lass dir einen für deine Klampfe einen bauen. Der Alu-Koffer ist nicht der stabiliste, das sind die stink normalen Flighcases. Einziger Vorteil beim Alu-Case: Es ist leichter als ein Flighcase aber noch immer schwerer als ein vergleichbarer normaler Koffer. Guten Schutz und gutes Gewicht bieten die SKB Koffer. Die normalen Holzkoffer liegen zwischen den Kunstoff Koffern und den Alu-Cases von der Sicherheit her.

    MfG
     
  6. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.01.06   #6
    Hat einer vllt ne Case was extra für Randy Rhoads ist oder ESP SV
     
  7. GigBack

    GigBack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #7
    Ich möchte einfach ein case für meine 812er Pacifica haben. Es sollte nicht so schwer sein, doch schon stabil genug, mal wohnizufahren... ihr wisst schon, was ich meine, denn ein Gigback habe ich schon. Ich denke, dass Alu da die beste Lösung ist. Hat das SKB denn sowas wie Fächer zum Sachenr verstauen? achso ja hat eins

    Gruß
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.01.06   #8
    Da hast du recht....mittlerweile hatte ich genau dieses Tweedcase in der Hand und auch von MP ein ´´Standardcase´´. Und mir ist bei beiden aufgefallen dass es Qualitativ nicht optimal ist.

    Daher würde ICH davon abraten, was ich hiermit tue.

    Was jeder macht ist natürlich jedem selbst überlassen :rolleyes:

    Und auch von den Warwick-Cases um die 50 Euro würde ich abraten, das ist mMg. auch nicht optimal was man da geboten bekommt.
     
  9. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 22.01.06   #9
    Wer hat denn von dem Tweedcase gesprochen?! Ich hab dir letztes mal schon gesagt, dass das Vintage orientiert ist und ich das auch nicht als Roadtauglich empfinde. Die schwarzen sind besser und sind nicht schlechter als die anderer Firmen - gleicher Bauform. Das du dein Alu Case toll findest kann ich auf der einen Seite nachvollziehen auf der anderen Seite halte ich es für Käse zu behaupten, dass die anderen schlecht sind - das Alu-Case ist auch nicht gerade das beste wie oben angesprochen sind die besten die ich bis jetzt gesehen habe die Flightcases mit Sperrholzplatten.

    MfG
     
  10. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 23.01.06   #10
    Jap... eins von Coffincase! Speziell für Gitarren mit überlänge (also V-Form, Rhoads, Warrior usw.)

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100019771&sid=!18121995&quelle=volltext

    das case macht tierisch was her (finde ich zumindest, is halt geschmackssache) und n zusätzliches fach für zubehör is auch integriert!
    kann das ding nur empfehlen!
     
  11. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 23.01.06   #11
    Kommt auf die form drauf an . Bei meiner strat war eins dabei , steht zwar fender drauf aber wird von skb gebaut , da ist auch unterm halsbereich ein kleines fach . So ein fach bringt aber meiner meinung kaum was , mein kabelsalat den ich immer mit zur probe schlepp past da eh net rein und ob die die kleinteile jetzt in rucksack oder in koffer tu spielt wohl auch keine große rolle . Solang man mobiel ist sollte das ja kein problem sein .

    Die skb teile sind super verarbeitet und federleicht . So ein alu case find ich übertrieben solang man sein gitarren im auto durch die gegend fährt . Schmeist aber einer die gitarre inc. case ständig in einen lkw sollte man doch lieder zur alu version greifen im sinne auf tourtauglichkeit :D

    Ich hab meins jetzt schon gut 4-5 jahre , die verschlüsse gehn nicht auf , das ding kann man schlecht behandeln was auch immer die gitarre ist sicher . Ich find das case noch besser als das gibson ding was ich noch hab . Kostet neu ein haufen kohle und ist relativ schwer , zu allem überfluss noch pink gefüttert . Stabiel ist es aber auch :D
     
  12. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 25.01.06   #12
    Preis-/Leistungsmäßig würd ich auch SKB als Top einstufen.
    Ich hab das LP-Formcase, dass gerade mal die Hälfte des Gibson-Koffers kostet, aber grantiert nicht schlechter ist. SKB würde sonst garantiert keine lebenslange Garantie geben.
     
  13. ali123

    ali123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 22.02.06   #13
    also ich hab mir das Alu-Case von dem ganz am anfang die rede war gekauft und bin voll zufrieden. ist zwar nicht das leichtesete aber es kommt mir persönlich wenigstens auch zimlich stabil vor und sieht dazu noch fett aus...

    ali
     
  14. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 22.02.06   #14
    Ich empfehle mal strikt, sich die Cases im Laden anzusehen & nicht nach Marken zu gehen.
    Warum? Nun bei meiner Amistrat war so ein Formkoffer dabei. Eigentlich ein schönes Teil und auch recht stabil, wenn die Verarbeitung besser wäre. Ein Verschluss ist am auseinanderfallen und das Futter ist auch nicht das beste; sowohl von der Verarbeitung, als auch von der Stoffqualität :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping