E-Guitar Verständniss

von maksim19, 05.05.07.

  1. maksim19

    maksim19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #1
    Hallo!

    Kann mir jemand den Unterschied zwischen einer E-Gitarre nennen, bei der die Saiten von unten nach ober immer höher klingen, und einer bei der es genau andersrum ist?

    danke im voraus!
    mfg maksim
     
  2. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 05.05.07   #2
    haha.. für gewöhnlich wär das eine ne Rechtshänder-Gitarre, die ein Linkshänder spielt ohne die Saiten umzulegen.. oder auch umgekehrt.. normal ist das aber nich...
     
  3. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 05.05.07   #3
    also wenn die Saiten von oben nach unten höher werden ist das ne normale Rechtshändergitarre.....wenn die Saiten allerdings von unten nach oben höher werden ist das eine rechtshändergitarre die jemand auf links spielt ohne die Saiten umzuspannen;-)
     
  4. the_captain

    the_captain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 05.05.07   #4
    Hat nicht Jimi Hendix so gespielt? :confused: :)

    Btw: Warum willste das denn wissen?
     
  5. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 05.05.07   #5
    Ich denke mal er hat sich einfach ne gitarre geschnappt und dann verwundert festgestellt, das die Saiten falschherum aufgespannt sind.
    allerdings hat er wohl nicht gemerk, dass dies eine Gitarre für Linkshänder ist.
    Hättest du sie so umgedreht, dass du mit rechts greift und mit links anschlägst (also wie ein Lnikshänder auf einer Linkshänder Gitarre) wären die Saiten wieder in der richtigen Reihenfolge gewesen.

    Und Hendrix hat zu seiner Zeit eine Rechthänder Gitarre zu einer Linkshänder gemacht, indem er die reihenfolge der Saiten umdreht, weil es damals noch keine extra Gitarren für Linkshänder gab (weiß ich nich genau aber denk ich mal).
    Herr Cobain hat das übrigens auch gemacht.
     
  6. maksim19

    maksim19 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #6
    Hallo!

    Ach so ist das, alles klar, weil ich öfters welche im Netz spielen sehe, bei denen es so istm aber dann weiß ich ja bescheid.
    dank euch!


    mfg maksim
     
  7. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 06.05.07   #7
    Ich kenn die Geschichte so: Hendrix hat das Ding umgedreht, weil es zu teuer war eine Linkshändergitarre zu kaufen. Als es dann das Geld hatte, hatte er sich an die Position der Knöpfe und des Tremolohebels gewöhnt, die er ja für ein Gefiepe und Geblubber brauchte. Da hat er es so gelassen. Auf einigen Aufnahmen spielt er ja eine Flying V, würde mich mal inetressieren, ob das eine Linkshänder V ist.
     
  8. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 06.05.07   #8
    sieht aus wie eine normale, Vibratohebel und Potis sind rechts:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping