e903

von Metallicer, 16.07.06.

  1. Metallicer

    Metallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 16.07.06   #1
    Hi @ all !
    Wieder mal seit langem zurück im Forum!
    Hab mal die Frage warum das e903 von sennheiser ausläuft? und ob des auch als Notlösung für git-box taugt?
    mfg Hannes
     
  2. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 16.07.06   #2
    das e903 ist ein "typisches" snare mic....
    snare mic's eigen sich eigentlich auch gut für vor dem amp! und zwar nicht nur als notlösung ;)

    habe hier mal ein vergleich gemacht:
    Guitar_Mix2
    dabei sind auch ein paar typische snaremic's darunter ;)
     
  3. Metallicer

    Metallicer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 16.07.06   #3
    geilomat ... so nen vergl. von git mics hab ich lange gesucht!!!!!!
    und ob sich das e903 an git eignet werd ich vllt. später irgendwann mal berichten, hatte nämlich vor mir dieses zu kaufen!

    mfg Hannes
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 16.07.06   #4
    Hallo,
    kann man das Sennheiser e 903 denn auch als Micro für den Live-Gesang nutzen oder ist es speziell auf Snare Drums abgestimmt?

    MfG

    Tonfreak
     
  5. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 16.07.06   #5
    es geht doch alles ;-) musst halt selber ausprobieren wie es klingt...

    kommt auf deine ansprüche an...

    greeetz
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 16.07.06   #6
    Für Gesang würde ich es eher doch nicht nehmen, da auf die Snare abgestimmt. Da ist in der Regel ein spezielles Gesangsmikro besser. Man könnte es aber ruhig mal am Amp ausprobieren.
     
  7. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 16.07.06   #7
    klar ist ein gesangsmikrofon für gesang besser als ein snaremikrofon ;-). aber doch besser als gar nichts...
     
  8. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 16.07.06   #8
    oder besser als ein sm58:twisted:
     
  9. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 16.07.06   #9
    jeanjean ;-)

    dich müssten man einmal mit jürgen schwörer in den ring schicken *g*. phu was hast du gegen shure? oder sicher gegen 57 und 58?

    greeetz
     
  10. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 16.07.06   #10
    Soundcheck sagte mal:

    "Das e903 ist für die Abnahme von Drums und anderen Instrumenten, insbesondere auch von Lautsprechern konzipiert worden. Zum singen ist es etwas zu Popp-empfindlich, klingt aber offener. Wenn man so will verhalten sich e903 zu e935 zu e945 wie Shure SM57 zu SM 58 zu Beta 58A."
     
  11. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 16.07.06   #11
    gegen das 58er und 57er und deren preis :D
    shure macht gute sachen nur eben die 2 mic's sind viel zu teuer!
    nach x-millionen verkauften einheiten dürfte man den preis doch senken :rolleyes:
    oder das mic weiterentwickeln:twisted:
     
  12. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 16.07.06   #12
    Ich stelle da eigentlich keine größeren Ansprüche, ich benötige es halt eher für Sprachabnahmen wie z.B. beim Weihnachtskrippenspiel in der Kirche. Ist es dazu geeignet?

    MfG

    Tonfreak
     
  13. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 17.07.06   #13
    Wiso sollte man den Preis senken oder das Micro weiterentwickeln, wenn nachwievor große Stückzahlen davon verkauft werden? Mehr Geld lässt sich doch garnicht verdienen (und vorallem nicht einfacher) und darum geht es doch schließlich in der Wirtschaft, oder? Shure wäre schön blöd, wenn die an dem Konzept was ändern würden.
     
  14. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 17.07.06   #14
    Nein!
     
  15. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 17.07.06   #15
    Nette Idee :)

    Nein ich werde niemanden dazu "zwingen" Shure Mikrofone "gut" zu finden.

    Ich verstehe sogar Jeans Argumentation. Ich hoffe als Kunde ebenfalls auf einen Preisverfall der Produkte im Laufe der Zeit. Aber irgendwann ist dieser Preisverfall eben ausgeschöpft.

    Und natürlich haben wir das SM58 weiterentwickelt -> Beta 58. Aber das heisst ja noch lange nicht, dass wir das Vorgängermodell (sprich SM58) dann vom Markt nehmen müssen oder für nen Appel und nen Ei verhökern. Damit würden wir den Markt "kaputt" machen. Die "Geiz ist Geil"-Mentalität schadet der Wirtschaft mehr als sie dem Kunden nutzt.

    Und dann wird oft vergessen, dass mit mit einem Produkt eines namhaften Herstellers auch den Service "mitkauft".

    Besten Gruß
     
  16. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 17.07.06   #16
    Welches Mikro könntet ihr mir denn für solch eine Aufgabe empfehlen? Mein Budget gibt ungefähr 130 € her, notfalls auch etwas mehr.
    Bietet Sennheiser da etwas passendes (800er Serie, evtl auch 900er Serie)?

    MfG

    Tonfreak
     
  17. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 17.07.06   #17
    hmm intressant wäre sicher Sennheiser E-935 ... ( i like sennheiser sound *g*)

    obwohl ich mir überlege, ob 2 kleinmembraner für ein krippenspiel besser wären...was meinen andere?
    also wie soll ich mir das vorstellen? eine bühne auf die du einfach mikros richten willst? oder eine person die ein mikro in der hand hat und spricht? ;-)


    greeetz
     
  18. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 17.07.06   #18
    Ich brauche eigentlich beides:) . Es gibt zwei Mikros, die nacheinander an die Schauspieler (die kleinen Kinder :D )weitergereicht werden und zusätzlich noch ein Mikro, dass auf einem Stativ am Lesepult steht, da während des Krippenspiels eine Geschichte aus der Bibel vorgelesen wird.

    MfG

    Tonfreak
     
  19. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 17.07.06   #19
    oke, dafür sind natürlich kleinmembraner schwachsinn. hmm ja mein vorschlag wäre sennheiser e-935 oder 945...worüber man natürlich wieder philosophieren könnte ;-)


    hmm obwohl sehe gerade, dass das für dich zu teuer ist...nehme an, bei einem krippenspiel ist die qualität nicht so enoooooooooorm wichtig, oda? wie wäre das? Sennheiser E-845 S Mikrofon so ein profi-party-club, in dem schon z.b. seether oder thrice gespielt haben, haben dies immerhin auch ;-), immerhin im rider... hehe

    greetz
     
  20. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 17.07.06   #20
    Danke für deine Tipps underground. Ich muss mal mit meinem inneren Schweinehund diskutieren, ob ich das 800er oder das 900er nehme :D (geht ja nur um den Preis). Hast aber recht, die Qualität des Mikros ist in der Kirche nicht so entscheidend, denn da gibt es leider nur Raveland Boxen :mad: .

    MfG

    Tonfreak
     
mapping