ebay-angebot: ist das wirklich ein SH-6??

von der amp, 19.12.07.

  1. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 19.12.07   #1
    Hi,

    bin schon seit einger zeit auf der suche nach einem guten stegtonabnehmer mit hohem output usw für stärker verzerrte sachn.
    So bin ich nach einiger zeit auf ein angebot im ebay gestoßen; ein seymour duncan SH-6.
    Leider fällt mir jetzt (jaja, leider eben nach dem kauf XXD) auf, dass bei den bildern nicht der Markenname auf dem humbucker ist.
    Da der markenname aber ja sonst immer auf die PUs von semyour duncan aufgedruckt ist, stellt sich für mich die frage, ob da nich etwas faul an der sache is?

    bin bei der identifikation für jeden tip dankbar...

    mfg, ich

    [edit:]
    der ebaylink:
    http://cgi.ebay.de/SEYMOUR-DUNCAN-M...yZ148650QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  2. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 19.12.07   #2
    ich glaub es gibt auch welche ohne.
    im zweifelsfall hat der vorbesitzer den schriftzug auch enfahcentfernt...

    nicht vorfrüh verrückt machen denke ich.
     
  3. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 19.12.07   #3
    Also die Rückseite hat zumindest das Logo... Und wenn Du der Käufer bist... Was interessierts, ob das ein SH6 ist, solange Dir der Sound gefällt?
     
  4. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 19.12.07   #4
    Servus,

    auf der Rückseite ist ja das SD-Logo eingeprägt. Also erstmal keine Sorge.
    Auf dem Aufkleber sollte irgendwo DD in der Zeichenfolge stehen, für "Duncan Distortion".
    Kann man schlecht erkennen, könnte mal "DDB" geheißen haben. Der letzte Buchstabe - oder die letzten - sind ne werksinterne Bezeichnung von der Endkontrolle oder sowas.

    Gruß Bernhard
     
  5. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 19.12.07   #5
    Also so wie ich das sehe steht auf der Rückseite das Seymour Duncan-Logo (S) und sogar der Schriftzug

    Edit: Aua, bin ich lahm
     
  6. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 19.12.07   #6
    Nein, ist er nicht immer. Bis Mitte der 90er hatten die Seymour Duncan Pickups KEINEN Aufdruck auf den Spulen - einige Vintage Modelle wie der SH-1 59er haben selbst heute keinen.
    Und was auch noch auf dem Bild zu sehen ist, die älteren Humbucker hatten längere "Beine" an den Seiten, genauso wie es der SH-1 heute noch hat.
    Die ganz alten Modelle (frühe 80er?) hatten noch nicht mal das eingravierte Logo auf der Unterseite, sondern eine blanke Grundplatte.
    Manche bevorzugen sogar die älteren Duncans.

    Ein Manko bei alten Pickups sind manchmal die Schraublöcher, bei einigen passen die Schrauben nicht mehr, da die Schraublöcher "ausgeleiert" sind. Würde ich jetzt auch bei
    diesem Pickup vermuten.
     
  7. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 19.12.07   #7
    Ok, Dankeschön für die schnellen (und hilfreichen) Antworten!

    ausgeleierte schraublöcher?
    Das heißt, dass die schraube nicht mehr greift? (und damit sich der PU ohne iwelche tricks auch nicht mehr einbauen lässt?)

    mfg, ich
     
  8. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 19.12.07   #8
    Servus amp,

    mit der nächstgrößeren Größe Schrauben gehts auch. Gibts im Baumarkt. Du müßtest dann halt das Gewinde nachschneiden. Dazu gibts hier im Board einige Beiträge, einfach mal Sufu anschmeißen. Vielleicht gehts sogar einfacher.

    Gruß Bernhard
     
  9. Dr_Sido

    Dr_Sido Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    29.12.07
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Somewhere in time
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.12.07   #9
    Jo ist ein SH-6, wenn's keiner sein Sollte, eine gute imitation des eingeprägtem logos
     
  10. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 19.12.07   #10
    Warum sollte das eine Imitation sein? Die waren doch bis Mitte der 90er REGULÄR OHNE Logo und "langen Beinen".
     
Die Seite wird geladen...

mapping