ebay-kleinanzeigen BETRUG, Neumann TLM 103

von loudpipe, 01.02.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. loudpipe

    loudpipe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Prichsenstadt
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    176
    Erstellt: 01.02.20   #1
    Wie kann man nur so blöd sein!

    o.k., Bericht:

    Habe bei ebay-kleinanzeigen ein Mikrofon entdeckt.
    (Neumann TLM 103) und bei dem Preis hat leider mein Hirn aufgehört zu funktionieren.
    Habs dann gekauft, natürlich mit Vorkasse.
    Und natürlich …. der Verkäufer hat sich nimmer gemeldet.
    Es kam dann auch eine Warnung von ebay-kleinanzeigen, aber leider zwei Tage nachdem ich bezahlt hatte.

    Ja natürlich, das ist saublöd von mir, aber es ist auch Betrug von ihm.

    Da es sich um einen doch sehr speziellen Artikel geht
    vermute ich den Betrüger in Musikerkreisen oder zumindest in Musiker-Umfeld.
    (hab immer gedacht wir sind die Guten!).

    Ich schreibe das erstmal um euch zu warnen,
    man ist ja irgendwie immer auf der Suche nach irgendwas…., also bitte Hirn anlassen.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen, vielleicht sogar mit dem gleichen Verkäufer?
    Die Mailadresse des Verkäufers lautet „hergenroether_marcel04@web.de“
    (ist aber wohl ausgedacht) und als Standort des Artikels war „Pulheim“ angegeben.
    Wie gesagt, bei ebay ist er inzwischen wohl schon bekannt,
    aktiv ist er scheinbar seit Dezember 2019.

    Also, jetzt bitte kommentieren,
    aber bitte nicht so arg schimpfen,
    bin jetzt schlauer.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    302
    Kekse:
    831
    Erstellt: 01.02.20   #2
    Die Mailadresse ist echt und noch aktiv.

    Das kann man hier --> https://centralops.net/co/
    überprüfen.

    Der müsste ermittelbar sein.
    Ob das allerdings deswegen der gesuchte "Verkäufer" ist, ist fraglich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Prichsenstadt
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    176
    Erstellt: 01.02.20   #3
    Ach ja, tatsächlich.
    die Mailadresse gibts wirklich noch.
    Danke für den Tipp.
     
  4. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    1.980
    Erstellt: 01.02.20   #4
    Ich empfehle, Strafanzeige zu erstatten (nächstgelegene Polizeidienststelle).

    Noch ein Hinweis:
    Seit es Banken gibt, die eine Kontoeröffnung im Video-Ident-Verfahren (via Smartphone) anbieten, gibt es auch "Firmen", die sich als bankenbeauftragte IT-Firmen ausgeben und "Tester" suchen. Und wer sich als "Tester" dann betätigt, spielt das Verfahren halt mal "testweise" durch, weil: "Selbstverständlich werden Ihre Daten nach dem Test sofort wieder gelöscht".
    Pfeifendeckel, die "Testfirma" hat die Daten und damit den Zugriff auf ein Konto, und dann kann man prima z.B. bei ebay Sachen, die man gar nicht hat, anbieten und den Kaufpreis auf dieses besagte Konto zahlen lassen... Der Kontoinhaber (den man natürlich ermitteln kann) bekommt davon erst etwas mit, wenn der "Trachtenverein mit Blaulichtberechtigung" vor der Tür steht und zur Beschuldigtenbefragung einlädt.... Die "Testfirma" löst das Konto nach einigen Wochen auf (und manchmal ist nach ein paar Monaten auch die Testfirma unauffindbar)

    Diese Masche läuft seit etwa 6 Monaten. Also bitte aufpassen!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. prs85

    prs85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.13
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Jacobsdorf
    Zustimmungen:
    168
    Kekse:
    747
    Erstellt: 01.02.20   #5
    Ja, habe identische Erfahrung vor einigen Jahren gemacht. Nach Anzeige wurde festgestellt, dass das Konto mit gestohlenen Papieren erstellt wurde. Das Konto wurde eingefroren und man konnte sich unter allen Geprellten auswürfeln, wer etwas ersetzt bekommt.

    Seither kaufe ich nur noch mit PayPal inklusive Käuferschutz, der mir im Übrigen auch schon mal knapp 800,- Euro eingespart hat...
     
  6. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.347
    Zustimmungen:
    2.103
    Kekse:
    18.376
    Erstellt: 01.02.20   #6
    In der Nähe von Pulheim zeigt dasoertliche drei Adressen mit dem Nachnamen. Da würd' ich - ohne mir große Hoffnungen zu machen - ne Geschichte ausdenken und mal ganz stumpf anrufen, um herauszufinden, ob mein Kumpel Marc dort bekannt ist...
     
  7. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Prichsenstadt
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    176
  8. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Prichsenstadt
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    176
    Erstellt: 16.03.20   #8
    Update:
    habe nach langem Hin und Her und allerlei Androhungen mein Geld zurückgekriegt,
    der "Verkäufer" hatte definitiv kein Mikro zu verkaufen.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  9. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    5.382
    Zustimmungen:
    9.333
    Kekse:
    149.898
    Erstellt: 17.03.20   #9
    das kommt jetzt aber unverhofft, und freue mich sehr für dich,
    die weiteren Details wie es dazugekommen ist, würde mich schon auch interessieren
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Prichsenstadt
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    176
    Erstellt: 23.03.20   #10
    bei der paypal-Zahlung war noch eine andere Mailadresse hinterlegt. Ich hab die Sache tatsächlich dann bei der Polizei gemeldet,
    aber nie rausgekriegt ob die sich wirklich drum gekümmert haben.
    Ich hab den "Verkäufer" nochmal angeschrieben und ihm nahegelegt, falls er "Probleme" hat mit das Micro zu schicken,
    warum auch immer, dass es doch am besten wäre mir das Geld zurückzuschicken.
    Hat dann zu meiner großen Überraschung auch geklappt.
     
  11. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    1.980
    Erstellt: 23.03.20   #11
    Wenn's so läuft, kannst Du davon ausgehen, dass die Polizei den Verkäufer kontaktiert und mit dem Sachverhalt konfrontiert hat. Meistens wird dabei darauf hingewiesen, dass die Rückerstattung des Kaufpreises (Schadenswiedergutmachung) sich auf das weitere Ermittlungs-/Strafverfahren positiv auswirken kann...
     
  12. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Prichsenstadt
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    176
    Erstellt: 23.03.20   #12
    Ah ja, klingt plausibel.
    und ich dachte natürlich ich hätte den Kerl so dermaßen eingeschüchtert ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    29.05.20
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    1.980
    Erstellt: 23.03.20   #13
    Das hat bestimmt den Ausschlag gegeben :great: ... und die Polizei hat die Vorarbeit dazu geleistet oder noch einen draufgesetzt. ;)
    Hauptsache, es hat geklappt und Du hast Dein Geld wieder!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...