EBay-Rechner: Wo ist der Haken

von Philo, 12.06.07.

  1. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Hallo,

    ich will einen Rechner haben, um mein iBook G4 zu entlasten. Der Rechner soll 100 % nur der Musikproduktion dienen.

    (OT: Am liebst wäre es ja dieser hier:

    https://www.thomann.de/de/apple_mac_pro_xeon_30applecare.htm

    aber das liebe Geld..../OT)

    Also bei Ebay geschaut und siehe da:

    http://cgi.ebay.de/Intel-PentiumD-5...QQihZ016QQcategoryZ132314QQrdZ1QQcmdZViewItem

    wo ist da denn da der Haken. Das das Betriebssystem fehlt, sehe ich schon, aber die Hardware scheint doch leistungsstark zu sein.?!?

    Oder nicht? Oder wo ist der Haken?
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 12.06.07   #2
    der hat keine grafikkarte drin.
    aber sonst hab ich jetzt auch nix negatives entdeckt.
     
  3. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Die Auktion ist inzwischen beendet, daher nur ganz kurz:

    Pentium D 5,3 Ghz ist ziemlicher Unsinn und in meinen Augen unseriös. Da sind zwei Kerne drin und ein Prozess kann nur auf einem Kern laufen, also "nur" bei 2,66Ghz (klar bringen die zwei kerne trotzdem mehr leistung). Pentium D ist nicht grad die aktuelle garde von Intel, oder? Aktuell wäre wohl core2Duo.

    Grüße
    Nerezza
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.06.07   #4
    Yo, Pentium D ist ein Doppelkern Pentium 4, veraltete TEchnik, die zu viel Strom verbraucht und zu heißt wird, daher meistens auch laut. Bei so einem Angebot wird wohl keine Sau drauf achten, da leise Komponenten einzubauen (und wie gesagtt ist das beim pentium D auch schwieriger). Dazu MicroATX Board (also ein kleines mit weniger Platz), Onboard-Grafik (leistungsfähige Grafik ist zwar nicht nötig, aber er zwackt arbeitsspeicher ab und hat vor allem nur einen VGA-Anschluss). Über die "5,3 GHz" rege ich mich schon gar nicht mehr auf, das ist bei den eBAy-Angeboten leider schon die übliche Kundenverarsche.
    Der Preis ist natürlich sehr niedrig, und du würdest dafür viel Rechnenleistung bekommen. Aber das ist ja nicht das einzige was zählt. Für ich eben ein typisches eBay-Billig-Angebot. Ich verstehe echt nicht, warum immer alle Leute nach Billigkram bei eBay kucken. Es gibt doch in jeder Stadt so kleine Computerläden (oft sind die eBay Angebote ja auch von solchen Läden). Da kann man sich gut was zusammenbauen lassen, wenn man Ahnung hat. Und wenn man nicht so die Ahnung hat und einen schnellen Rechner für wenig GEld haben will (also ein potentieller Kunde von solchen eBay-Angeboten), dann würde ich das auch eher da kaufen, auch wenn es ähnlicher Schrott ist, die haben auch auch oft so angebote. Da kannst du aber wenigstens im Laden testen, ob das Ding z.B. laut ist. Und wenn das Ding Probleme macht, kannst du das Ding in den Laden schleppen und dann sollen die dafür sorgen, dass das Ding wieder läuft. Das alles ist bei eBay Bestellung doch unnötig komplizierter.
     
  5. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 19.06.07   #5
    wenn du denn schon mit einem ibbok g4 arbeitest, warum bleibst du dann nicht bei apple? warst du mit dem ibbok unzufrieden?

    je nach dem was der rechner können muss würd ich mir einfach ein günstigen gebrauchten g4 holen, evtl. mit etwas arbeitsspeicher aufrüsten.... fertig.
     
  6. HADO

    HADO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 28.06.07   #6
    ich finde alternate insgesamt ziemlich toll und mensch hat eigentlich in seinem Bekanntenkreis immer eineN, der die komponenten dann zusammenbauen kann, oder selbst ein bisschen theorie anlesen :)
     
  7. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 28.06.07   #7
    Find ich auch. Ein Quicksilver ist inzwischen relativ günstig zu bekommen.
     
  8. zuuunii

    zuuunii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.06.07   #8
    Hallo Philo,

    Grundsätzlich möchte ich mich den Vorrednern(poster) anschließen wenn man schon auf MAC OS arbeitet warum dann wechseln?
    Aber wenn du in den Windoofsbereich wechseln willst bitte nicht mit diesem Rechner...
    Der ist vermutlich Schrott!
    Arbeite auch seit Jahren nur auf Windoofs systemen....ja ja das liebe Geld :(
    u.a.hatte ich 2 Jahre auch ein Asrock Board...u. auch schon mal ein billig Netzteil....Ergebniss :Neuer Rechner
    Also ich empfehle wenns kein MAC sein soll,entweder selber schrauben z.B. sowas:
    Marken netzteil 380-450 Watt ,unbedingt neu,ca 50-60€
    CPU :Entweder nen kleinen Core2Duo o Xeon o.. ein AMD Opteron ,gerade für den sterbenden Sockel 939 gibts gerade die Opteron 170 sehr günstig(100€) http://geizhals.at/deutschland/a167578.html Neu
    Beim Mainboard gilt zu beachten das es bei modernen PC`s meistens die Schwachstellen sind, auch solltest du dir vorher überlegen wie lange du den Rechner behalten willst, also aufrüstfähigkeit u. vor allem Langlebigkeit wenn du z.B.dir vorstellen kannst 5 Jahre das Ding zu benutzen.So wäre ein Workstation Board sicher emphelenswert,Neu für die aktuellen Sockel 775 Intel,AM2 AMD o. auch eben S939 ,dort findest du z.B. ein Tyan Tomcat K8E neu schon für 140€ ,als Alternative kannst du ruhig so ein Workstation Board gebraucht geprüft vom Seriösen Ebay Händler ala Olano kaufen....(ich hab mir da gleich 2 ersteigert einmal 27,u.einmal 34€ dafür gelatzt....es gibt auch Versionen mit 2X on Board Grafik
    RAM ist zur Zeit so billig das ich 2X1GB empfehle,wenn man sich für S.939 entscheidet kann man auch locker die Riegel gebraucht kaufen(ersteigern),sich aber auf jeden Fall vorher erkundigen ob es Inkompatibilitäten gibt(auf meinem Tyan K8E läuft 2x 1GB Kingston Value Ram CL2,5 super stabil)
    Festplatte nur Neu,auch dort ist Workstation/server Technik emphelenswert z.B diese hier:
    http://geizhals.at/deutschland/a167924.html
    Grafik,auch nur neu: sollte Anschlüße für 2 Monitore haben,wenn nicht on Board Grafik dann ne kleine GK wie diese hier : http://geizhals.at/deutschland/a234827.html
    Brenner gibts schon gute (neu) für 40 Euronen
    Gehäuse würde ich gebraucht bei Ebay gucken habe ein Workstationgehäuse (IBM Intellistation MPro) für 20 € gekriegt
    o.gleich ne komplette(gebrauchte) Workstation vom Händler bei Ebay z.B.
    http://cgi.ebay.de/HP-Workstation-X...2QQihZ017QQcategoryZ65572QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/HP-Workstation-X...7QQihZ017QQcategoryZ65572QQrdZ1QQcmdZViewItem
    mit etwas Glück kriegt man die o. auch vergleichbare für so 400 Ocken
    habe für nen Freund der auch Musi macht so eine ersteigert ne IBM Intellistation Z Pro mit einem Xeon für 320 Ocken :) Maschiene ist einfach nur der Hammer!
     
  9. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 29.06.07   #9
    Hmm also das ist nich böse gemeint und bitte ja nicht persönlich nehmen aber ich sehe nicht ein warum man jetzt noch neu einen Opteron 170 kaufen soll und auch nicht warum ein so teures Workstationmainboard.
    Für Sockel AM2 kriegt man für den Preis des Opterons nen 5200+ EE der braucht weniger Strom, kann schon Pacifica, ist für den neueren Sockel (=>DDR2 RAM, "Zukunftssicherers" sofern man das Wort bei PCs überhaupt gebrauchen darf ;) ) und zuguter letzt das wichtigste er taktet PRO KERN 600MHz höher.....
    Bei der Technik sehe ich auch nicht ganz warum man auf Workstationtechnik zurückgreifen soll. Ja sie ist langlebiger und ja sie ist ausfallsicherer ABER sie ist auch spürbar teurer. Und da ein PCausstieg ja für ihn wohl kaum einen finanziellen Verlust mit sich zieht wie es bei nem Server der Fall sein könnte halte ich das für übertrieben. ich habe auch nen alten 7 Jährigen PC der seinen Dienst noch immer problemlos tut!
    Das ist zumindest meine Meinung...
     
  10. zuuunii

    zuuunii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 29.06.07   #10
    Hallo Toaster,

    gib dir ja recht deshalb will ich meinen Post ja auch nur als Aufzeigung einer Möglichkeit verstanden wissen;)
    das mit dem Opti ist ja auch nur dann interessant wenn man so ein Tyan Board gebraucht sich holt..x2 5200 + kleines Board ergibt aktuell ca.150 Euronen,Opti 170 u. gebrauchtes Tyan ca.140 u. das Tyan hat z.B.Firewire u.2 XGBit Lanu.2x Onboard Grafik.Für nen Am2 o. aktuellen Intel Sockel ist es schwer bis unmöglich Workstationboards gebraucht vom Händler für nen günstigen Preis zu bekommen.
    Schraub so seit nem Jahr....ca.10 Rechner bis heute,hab für meinen Dad z.B letztens nen Office Rechner geschraubt..hab ein billiges LG Netzteil verbaut...Ergebniss,erst rauchte der Brenner ab...dann die Platte....u. dann erst merkte ich das es das billig Teil ist:(
    MB u. Netzteil sind meiner Meinung nach DIE Teile überhaupt die stimmen müssen.
    Kenne zwar auch jemand der mitnem P3 arbeitet u. das ohne Probleme ,aber auch der Rechner hat früher sicherlich richtig Geld gekostet,Geiz ist halt nur manchmal geil...gehört auch Glück dazu u. Qualitätsteile kosten heute wirklich nicht mehr soviel mehr....

    Bei dem Rechner der hier zur Disposition steht gibts auch keine Möglichkeit 2 Monitore anzuschließen außerdem ist dieser Intel chipsatz berüchtigt dafür Probleme zu machen.
    Also ich hab alles zusammen 540 Ocken für meinen Rechner(MB:Tyan Tomcat K8E"gebraucht",CPU:Opti170 Neu,Ram:2x Kingston Value neu,Netzteil:Tagan 380W U01 Neu,Festplatte 2x WD 160 GB YS Neu, +20€ für das gebrauchte Gehäuse,Brenner hatte ich noch rumliegen ) bezahlt u. da sind auch schon die 100 € für eine GK(6800GT Neu) dabei weil ich auch gelegentlich spiele(Doom3,Colin Mac Rae),u.spielen mit On Board grafik nicht wirklich prickelnd ist.:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping