Ebay Rückgaberechte bei Privatauktion

von sadbuttrue, 18.01.08.

  1. sadbuttrue

    sadbuttrue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    157
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #1
    Hallo, ich hoffe jemand von euch kennt sich aus mit der Rechtslage bei Ebay.
    Googeln bringt nichts da sich alles nur um Gewebliche Verkäufer dreht.

    Ich hab bei einem PRIVAT-verkäufer Funklautsprecher ersteigert.
    Sie wurden als In Ordnung angegeben.
    Bei den ersten Tests zeigte sich jedoch das der Klang sehr schlecht ist. Die Basswiedergabe ist praktisch nicht vorhanden. (Liegt nachweislich nicht an den Lautsprechern) und es ist ein sehr lautes permanentes piepen zu hören.
    Alles in allem sind die Teile vollkommen nutzlos.

    Kann ich ausser höflich fragen, noch was gegen den Verkäufer tuen?
    Das Geld ist halt lange bei Ihm, ich kanns auch nicht wieder zurück buchen.

    Hat jemand eine Idee?


    Viele Grüße
    Robert
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 18.01.08   #2
    Kommt drauf an. Wenn der Verkäufer die Boxen als voll funktionsfähig beschrieben hat dann hast du ein Recht auf Rückgabe.
    Wenn er allerdings irgendwo geschrieben hat dass er nicht weiß ob die Boxen funktionieren dann nicht.
    Ich würde dem Verkäufer mal eine Email schicken.
    In der Email würde ich höflich und sehr förmlich kommen, sprich den Verkäufer mit Sie anreden und als Abschluss "mit freundlichen Grüßen". Wenn er dann nicht umtauschen will dann nochmal eine Email, diesmal ankündigen, dass du weitere rechtliche Schritte einleiten wirst usw.
    Wenn dadrauf auch nicht eingegangen wird, dann den Verkäufer bei Ebay melden und schauen was passiert.
    Aber wie gesagt, kommt alles ganz drauf an was er in der Beschreibung zu stehen hatte.
    Wie lange ist denn der Kauf her? ggf. kannst du ja hier mal den Ebaylink posten.
     
  3. sadbuttrue

    sadbuttrue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    157
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #3
    Vielen Dank schomal für die Auskunft.
    Der Kauf ist ca. eine Woche her.

    Das ist der Text der Auktion:

     
  4. MikS

    MikS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    427
    Erstellt: 18.01.08   #4
    Ich sehe nichts, wo er garantiert, dass die Dinger vor dem Versand funktionstüchtig waren. Schlechte Bewertung reinwürgen, wenn er nicht freiwillig entgegen kommt, ansonsten scheinst du machtlos zu sein. Er schreibt ja nur die theoretischen Werte auf, die es haben sollte. Ist man verpflichtet, so etwas nachzumessen? Wenn ja, könntest du messen, ob es tatsächlich 50 Hz wiedergeben kann.

    Wenn er aber Powerseller oder sonstwas ist, kann ihn eine negative Bewertung teurer zu stehen kommen, als dir das Geld zurückzugeben. Darf man fragen, wie viel du bezahlt hast?
     
  5. sadbuttrue

    sadbuttrue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    157
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #5
    Hallo,
    Der Verkäufer ist wirklich sehr Privat. Er hat nichtmal 200 Auktionen. Die LP sind ja leider auch funktionstüchtig! Nur klingen sie halt scheisse. Das da keine Wunder zu erwarten sind war mir vorher auch klar. Ich wollte sie ja auch nur zum Baden nehmen, damit ich nicht Kabel durch die ganze Wohnung ziehen muss. Das da jetzt nur Frequenzen oberhalb von 500-600hz rauskommen mag ich ja noch verkraften. Aber dieses Irre laute Pfeifen(Piepen) geht mir extrems auf die Nerven. Bezahlt hab ich nicht viel, nichtmal 50Euro. Aber trozdem wurde ein Gerät mit den Worten "HiFi-Genuss" offeriert. :evil:

    Klar wer ich Ihn anschreiben und nett und höflich sein. Aber die Rechtslage möchte ich da ja auch kennen.
    Ich würd die Dinger auch selber Reparieren, wenn ich ne Ahnung hätte. Hab ich aber nicht! :o