ebay schnäppchen: corvette

von dreieinszweinull, 22.06.08.

  1. dreieinszweinull

    dreieinszweinull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    20.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #1
  2. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 22.06.08   #2
    Liegen die Corvettes von Rockbass nicht im Laden neu nicht bei ca. 540€? Also zumindest die Basics liegen so um den dreh.

    [Edit] Selbst die Rockbass Premium Corvettes liegen bei ~640€.

    [Edit2] Wenn der Verkäufer aber da nen Standard verkauft und fälschlicherweise Rockbass hingeschrieben hat, dann hast du nen Schnäppchen gemacht. Aber da kenn ich mich zu wenig mit Warwick aus, als dass ich das am Foto erkennen kann. Da musst du mal auf die Kenner hier im Forum warten.
     
  3. dreieinszweinull

    dreieinszweinull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    20.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #3
    naja, es ist eben kein rockbass.

    das is ne corvette standard! schau dir die bilder mal an (vorallem den headstock)!
    (andere hinweise sind lack, holz, bridge und angegebener kaufpreis)
     
  4. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 22.06.08   #4
    Joa, naja. Die gehen in letzter Zeit relativ billig übern Tisch. Hatte mir ja auch eine Corvette Proline für etwas mehr ersteigert (siehe Warwick-Thread).
    Gruß,
    Olli

    PS: Glunsch!

    Edit: Was steht denn da auf dem Headstock? :confused: http://i7.ebayimg.com/08/i/000/f7/d8/0aae_1.JPG Corvette Standard?
     
  5. dreieinszweinull

    dreieinszweinull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    20.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #5
    genau, das 'corvette' is von der a-saite verdeckt.
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 22.06.08   #6
    (w auf dem headstock.) das ist der halbe aktuelle neupreis für ein 2jahre "altes" instrument. wenn der zustand der beschreibung entspricht (und davon gehen wir mal aus): GLÜCKWUNSCH :great:!
    und den tobacco (?)-ton finde ich sehr schön. hatte neulich im warwick-user-thread auch schon einer so´n optisch harmonisches stück.
     
  7. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 22.06.08   #7
    Äh... da steht nur, dass er weder Garantie noch Gewährleistung übernimmt, da der Bass älter als 2 Jahre ist :D
     
  8. dreieinszweinull

    dreieinszweinull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    20.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #8
    meinstu sie is aktiv? für mich wär das ein weiteres plus, aber hätte jetz schon mit passivität gerechnet?! machst du das an irgendwas fest?

    die MEC pickups lassen ja aber trotzdem ein alter grooob in der region vermuten.




    (DOPPELPOST! wohl des neulings pflicht!)
     
  9. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 22.06.08   #9
    Kannst ja mal dann die Seriennummer in den Warwick-Userthread posten, wenn du das gute Stück hast :)
     
  10. dreieinszweinull

    dreieinszweinull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    20.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #10
    werde ich tun.
    bleibt abzuwarten wie lange ein bass von österreich hierher brauch.
     
  11. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 22.06.08   #11
    müsste aber schon etwas älter sein, da noch der Webster Sattel verbaut wurde
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 22.06.08   #12
    ob die aktive mec-elektronik für jeden ein plus ist, gibt es geteilte meinungen. die passiven j-pu´s mit (d)ynamic-(c)ontrol sind m.e. gut.
    beim alter habe ich natürlich nicht genau gelesen. dein neuer hat ja auch den unverwüstlichen webster-sattel (siehe ryknow). der kann also durchaus noch aus den 90ern sein. das ist aber wurst. entscheidend ist der zustand. meine beiden warwicks sind weit über zehn jahre alt (gut. die vorbesitzer mögen sie nicht viel gespielt haben). alles noch super. nur üblicher verschleiss an den buchsen und in den potis. kannst ja den check machen, wenn er da ist (die österreicher sind gar nicht so langsam, wie in den klischeewitzen immer gesagt wird ;) ): https://www.musiker-board.de/vb/e-b...itungsqualit-t-m-ngel-sch-den.html#post923803
     
  13. dreieinszweinull

    dreieinszweinull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    20.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #13
    was dient an der stelle heute? ist erkennbar warum in der hinsicht eine änderung stattfand?
     
  14. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 22.06.08   #14
    Hm.. Kostenersparnis? Messing ist ja weder so billig, wie Plastik, noch so leicht zu verarbeiten.
     
  15. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 22.06.08   #15
    das argument, den sattel "in einem rutsch" verstellen zu können. und das noch bei eingelegten saiten. boah - so eine zeitersparnis. das hilft dem bassisten bei seiner täglichen "arbeit" ungemein. die armen bassisten, die regelmäßig neue plastiksättel einbauen, befeilen etc. mussten. und dann noch die vernichtung von teuerem elfenbein ... ;)

    du merkst, ich mag die dinger nicht, weil ich den praxisrelevanten sinn nicht erkenne. horrorgeschichten vom jan-2 brüchen außen vor. der webster ist tausendfach bewährt. bei meist grundlegenden neueinstellungen einfach jeweilige saite lockern und das tönnchen mit dem daumennagel 1/2 bis 1 umdrehung rein- oder rausdrehen. saite wieder in die kerbe, stimmen, probieren ob passt. fertig. sonst wieder start bei los.
     
  16. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 22.06.08   #16
    Die Spezis von Warwick haben den Bass wohl jedesmal neu besaitet wenn der nicht so gestimmt hat...dabei brauch man wirklich nur eben 2 drehungen an der Mechanik machen und eben die Saite aus der Kerbe lösen
     
Die Seite wird geladen...

mapping