Ebay und Bandname

von roxy, 11.08.07.

  1. roxy

    roxy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.08.07   #1
    Moin allerseits,

    wie ist es eigentlich, wenn man auf Ebay selbsthergestellte Produkte mit Namen von irgendwelchen Bands verkauft? Z.B. Bändchen oder T-Shirts, wo "Billy Talent" drauf steht usw. Wird man verklagt, wenn man das macht? Heutzutage weiß man ja nie, welche Fallen die Musikindustrie mal wieder aufgestellt hat...

    Gruß, roxy
     
  2. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 11.08.07   #2
    Es ist definitiv illegal so etwas im großen Stil zu machen.
    Im kleinen Stil und privat (wenn du es nicht selbst herstellst) brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

    Gruß
    Dime!
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 11.08.07   #3
    Ich denke dass solche "Fakes" von Ebay entfernt werden, insofern sie von ihren leuten gefunden werden. Allerdings weiß ich nicht wie es aussieht wenn man eindeutig hinschreibt, dass diese Dinge kein offizielles Merchandiseprodukt ist, sondern selbst hergestellt (Bootleg).
     
  4. roxy

    roxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.08.07   #4
    Hmm... genau das hatte ich eigentlich vor.
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 11.08.07   #5
    Sorry, aber das sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand, dass das wohl nicht ganz legal sein wird:confused:
     
  6. roxy

    roxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.08.07   #6
    Vielleicht ist mein Menschenverstand geschädigt, aber wenn ich Sachen herstelle, die von den offiziellen Merchandising-Anbietern in dieser Form nicht existieren, warum sollte man mich verklagen? Ich mache ja, genau genommen, Werbung für die Band. Und diese Artikel würden, wie schon erwähnt, nicht mit offiziellen Produkten konkurrieren, da es einfach keine vergleichbaren Produkte gibt.
     
  7. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 11.08.07   #7
    Sollte mich doch sehr wundern wenn die Namen bekannter Bands nicht gesetzlich geschützt wären. Da wird man schon ordentlich Tantiemen abdrücken müssen wenn man diese Namen dann für eigene Produkte nutzt und damit Geld verdient.
     
  8. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 11.08.07   #8
    Ja stimmt wohl, das ist deine eigene, zugegebendermaßen löbliche Einstellung (die Sache mit der Werbung für die Band) diesbezüglich, aber wenn die Band oder die Plattenfirma davon nichts hat (sprich: Anteile aus den Einnahmen) dann ist es aus deren Sicht nicht sehr lukrativ, und sie werden, wenn du es in größerem Stil aufziehst, etwas dagegen unternehmen. (Wobei man da auch wieder sagen muss, dass kaum eine Undergroundband etwas dagegen machen wird, aber bei Mainstream siehts schon anders aus. Die haben eigene mitarbeiter die den ganzen Tag im Netz nach Leuten suchen, die irgendwie versuchen Geld zu machen mit dem namen der Band)
     
  9. roxy

    roxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.08.07   #9
    Also die Problematik ist klar... Fragt sich nur, ob sich tatsächlich jemand die Mühe macht, mich strafrechtlich zu verfolgen, wenn ich geschätzte 20 Euro Umsatz im Monat mache. ;) Ansonsten lohnt es sich vielleicht wirklich, lieber mit Undergroundbands zu handeln, die sind ja meist froh über jedes Krümel Aufmerksamkeit.
     
  10. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 11.08.07   #10
    ich finde das nicht besonders clever um es mal vornehm auszudrücken, warum willst du das Risiko einer Anklage wegen 20 EUR eingehen? Wenn die Anwälte von SonyMusic dich packen hast du nichts zu lachen...
     
  11. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.507
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 11.08.07   #11
    Ich hab da seinerzeit mal nen Bericht im Fernsehn gesehn, wo ein Kind nen kleines Spielzeugauto mit "Jeanette Biedermann" drauf verkauft hat, und auf richtig Schotter verklagt wurde. Bzw der Vater des Kindes. Da sollte man schon aufpassen. Auch wenn man ehrlicherweise bei Ebay jede Menge gefälschte Sachen findet