Ebay

von Hucky, 12.12.05.

  1. Hucky

    Hucky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #1
    Hab mal auf Ebay durchgeschaut, hauptsächlich Posaunen, was es dort so angeboten gibt.
    Neue Instrumente zum günstigen Preis. Hat von euch schon mal einer ein Instrument von Ebay gekauft. Eigentlich hauptsächlich nicht bekannte Marken.
    Wie sind da eure Erfahrungen?

    Danke im Voraus.
     
  2. Paladin

    Paladin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    19.10.13
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Ellefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.12.05   #2
    Ich würde dir eher abraten.
    Man sollte ein Instrument, das man kaufen will, unbedingt vorher ausprobieren.
    Womit ich nicht sagen will, daß bei eBay minderwertiges Zeug verkauft wird.
    Ist nur so, daß Klangfarbe, Tonnuancen usw. teilweise ziemlich unterschiedlich
    sein können - hat mich beim Kauf meines Flügelhorns auch überrascht.
    Fachkundige Beratung ist da Gold wert.
    Besser, man hatte das Ding vorher mal in der Hand, dann weiß man, ob's das
    ist, was man sich vorstellt.
    Allerdings kann man sich bei eBay ruhig ein Instrument kaufen, wenn man von
    Null anfangen will. Später kann man ja dann auf was Spezifisches umsteigen.
     
  3. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.12.05   #3
    also ich würd es auch voher antesten. mann weiß nie wie so ein instrument im endeffekt doch klingt. also immer zum händler des vertrauenes fahren udn testen
     
  4. Michi M?ller

    Michi M?ller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.12
    Beiträge:
    34
    Ort:
    im Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #4
    ich war auch kruz davor mit ne alt-posaune zu ersteigern(ihr wisst bestimmt welche ich meine, ist nen händler)
    als ich dann rein zufällig mir die bewertungen angesehen habe (er hat schon sehr viele und das mit meine ich 98%) habe ich rauslesen können das er überwiegend "b"-ware verkauft. der laden ist zwar nur 60 km von mir entfernt und ob das halt nen richtiger laden ist weiß niemand, da geh ich doch lieber zu musik produktiv sind auch so ca 60 km und da ist man sehr gut beraten(meiner meinung nach) !
    mfg michi müller
     
  5. Hucky

    Hucky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #5
    Ich will eh anfangen. Ich hab mir nur gedacht, ich kauf mir am Anfang eine billige und dann später, wenn ich Posaune spielen behersche (so will ich hoffen), ein guten Produkt von einem Händler.
     
  6. maxichampion

    maxichampion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.05   #6
    Hi!!
    Also ich würde keine Instrumente bei ebay kaufen, wenn da müsste man sie mal anspielen.
    Wenn man sie kauft, ohne zu wissen in welchem zustand es ist, bekommt man dann irgend so ein schrott Teil.
    Ich hoffe, mein Tipp konnte dir helfen. :)
     
  7. Holy

    Holy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    137
    Ort:
    nähe Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.12.05   #7
    Hab meine Klampfe auch bei Ebay gekauft ne Johnson Les Paul.Bin sehr zufrieden damit hab sie damals auch auf gut glück gekauft...aber nur weil ich nen Rückgaberecht hatte und dachte mit 170,- Euro kann man fast nix falsch machen.
    Nigs(Forumuser) war übrigens auch begeistert.Nachzulesen hier:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=32866&highlight=Johnson

    Naja würd aber auch eher von abraten,man kann zwar Glück habe(wie Icke:D ).
    Aber bei Ebay gibts ja bekanntlich auch viel Schrott,ergo lieber in Laden gehen und antesten.

    Ps:Manche Anbieter bieten auch an(was für ein Scheiß Satz:o ),die Gitarre zum probe spielen nach Hause zu bestellen...da musste aber höllisch auf das Ding aufpassen...die Leutz endecken wirklich jeden kratzer und dann wird schwer die Kohle wieder zurück zu bekommen.

    Weiß jetzt halt nit wie bei anderen Instrumenten ausschaut.kann leider nur für meine Klampfe sprechen.
     
  8. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.12.05   #8
    Hab mal für 89 ne Trompete bei Ebay gekauft..Allerdings um sie aufzusägen und sie als Lampe zu verschenken. Da ich selbst ne BACH Stradivarius spiel hatte ich keine großen Erwartungen an das Ding, wobei ich sagen muss: Für Anfänger hätte es gut getaugt!
    Für mehr allerdings nicht. (Deshalb tates auch nicht weh mit der Eisensäge an die Ventile zu gehen:eek: )
     
  9. trombenny

    trombenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #9
    Finger weg von eBay in der Beziehung.
    Einige meiner Schüler haben sich da Instrumente gekauft, und die waren wirklich nicht zu empfehlen...Natürlich kannst du auch mal Glück haben, dann aber eher in Privatauktionen.

    LG, Benny
     
  10. oggimatt

    oggimatt HCA Posaune HCA

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    6.06.14
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Giessen, das liegt zwischen Siegen und Frankfurt
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    440
    Erstellt: 13.01.06   #10
    Tach auch,

    ich habe selber schon zweimal Posaunen bei Ebay "ersteigert", habe die Tröten vorher aber immer angespielt.
    Von den China-Posaunen (ein Schüler von mit hatte glaube ich eine Stagg oder Roy Benson) würde ich die Finger lassen:mad: . Intonation war schlecht und Zug lief miserabel. Es kann aber auch welche geben, die besser sind.
    Andererseits kannste die Instrumente schlecht wiederverkaufen, wenn Du die Kanne wieder loswerden willst.
    Für einen Anfänger würde ich eine Yamaha 354 empfehlen. Die kostet um die 600 € und ist echt gut. Aber vor Kauf verschiedene Instrumente anspielen, am Besten mit Deinem Lehrer zusammen. Die Yamaha, die mein Mitbewohner seit über 20 Jahren spielt, geht immer noch. Kannste auch besser wieder verkaufen. Viel Erfolg bei Deinen Bemühungen:great:
    Oggimatt
     
  11. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 28.01.06   #11
    Ich habe bei ebay eine Vincent Bach Trp und ein Getzen Flügelhorn von einem Anbieter ersteigert. Gebraucht, aber gut in Schuß, für die Hälfte vom Neupreis. Das waren also zwei Markeninstrumente, bei denen man nicht viel falsch machen kann. Ich konnte mich bisher auch immer auf Fotos und Beschreibungen bei ebay verlassen. Aber: Bewertungen vorher anschauen!
     
  12. fluegelhorn51

    fluegelhorn51 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    2.02.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #12
    Bei ebay kannst du gute und manchmal äusserst günstige Top-Instrumente ersteigern. Bedingung ist aber:
    - nur Markeninstrumente
    - du musst die Marken und Typen gut kennen (oder jemand hilft dir)
    - du musst wissen was du brauchst
    - es müssen sehr gute Photos sein, da sieht man sehr viel
    - nur neuwertige Instrumente nehmen
    - Bewertungen gut studieren, ist aber keine Garantie, es gibt auch Ebayer mit 98%+ die Schrott verkaufen, aber sie verstehen die Bewertungen positiv zu halten.
    - Vorsichtig sein, wenn Distanz nicht zu weit, anspielen.
    - Achtung: Es gibt auch Fälschungen der echten Marken, z.B. Bessons oder Getzen Advanced 140
    Die meisten ebayer sind ehrlich, aber ein gewisses Risiko besteht immer. Wenn du Zeit hast: Über längere Zeit den Markt beobachten und so Erfahrungen sammeln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping