Edge III Tremolo

von peter_man, 17.01.07.

  1. peter_man

    peter_man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    19.01.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #1
    Hallo !

    Ich bin seit einieger zeit Stolzer besitzer einer IBANEZ RG350EX,und habe
    das problem das sich die gitarre beim einsatz des Edge III Tremolo sofort
    verstimmt.:confused:
    Sind vieleicht die Federn ausgeleiert ?,hat jemand ne Idee ?

    Gruss Peter
     
  2. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #2
    Hast du die Locking Nuts fest drin?Die müssen fest drin sein mehr weiß ich auch nicht :(
     
  3. Seelenkrieger

    Seelenkrieger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 18.01.07   #3
    Hi!

    Das kann verschiedene Gründe haben!
    1. Du hast oben am Hals die Saitenhalterung nicht richtig zugeschraubt.
    2. Die Saiten dehnen sich am Anfang noch richtig gut...einfach mal richtig das Tremolo in alle Richtungen drücken, dann die Saiten neu stimmen und das ganze Spiel n paar mal wiederholen, dann sind die Saiten gedehnt und verstimmen sich nicht mehr so leicht!

    Wenn die Federn ausgeleiert wären, dann würdest du das an deinem Tremolo sehen, weil es dann nach vorne gehen würde! Aber im Normalfall sind die Dinger so ausgelegt, dass sie ne Ewigkeit halten ohne auszuleiern!
     
  4. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 18.01.07   #4
    Ich habe diese Gitarre seit mittlerweile einem Jahr und kenne das Problem, was du momentan hast!!!
    Es sind definitiv die Federn, denn diese sind leider von Werk aus einfach Müll...

    Hate die Gitarre genau deswegen in Reperatur und alles was gemacht werden mußte-neue Federn, die was taugen!!!

    Selbst bei meiner zweiten RG-ebenfalls die 350 gibt es das Problem... aber hier hab ich die Federn nicht mehr getauscht sondern das Trem einfach fest gestellt, weil ichs net an der Gitarre mag!

    Dafür hab ich meine Peavey EVH
     
  5. peter_man

    peter_man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    19.01.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.07   #5
    Erstmal Danke für eure Antworten !

    Die Saitenhalter sind festgeschraubt.
    Das Problem ist wenn ich den Trem Hebel runterdrücke verstimmt sie sich
    um ca. einen halton runter,und umgekehrt wenn ich daran ziehe.
    Falls es wircklich an den Federn liegt,wo kann ich die bestellen ?

    peter
     
  6. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 19.01.07   #6
    Hm ??? Aber du weißt wie so ein Floyd, bzw Edge tremolo funktioniert??? das es die Tonhöhe moduliert??? Also hochziehen gleich Ton rauf runter drücken gleich Tonhöhe runter??? und beim loslassen wieder in Standart bzw eingestellter Stimmung??

    MFG:great:
     
  7. peter_man

    peter_man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.07
    Zuletzt hier:
    19.01.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.07   #7
    Hmm,ich hab mich vieleicht nicht korrekt ausgedrückt !
    Ich meint das NACH!!! dem loslassen die Stimmung nicht mehr stimmt !
     
  8. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 20.01.07   #8
    Vllt. n bischen OT:

    :confused:Wie stellt man das edge III tremolo denn fest?.... :confused:

    habe eine RG 370 und benutze das Tremolo eig. nie.
     
  9. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.01.07   #9
    ... einfach ein Holzklötzchen hinten rein-hab Dir unten ein Bild angehängt. Somit blockierst du das Trem aber nur in eine Richtung! Du kannst nun die Seiten nicht mehr mit dem Hebel entlasten und somit keine Divebombs mehr machen...

    Hier mal ein Pic:

    http://home.arcor.de/evil3000/fr_workshop/FR_009.JPG

    Wenn Du dein Trem auch in die andere Richtung blockieren willst, mußt du einfach ein zweites Holzklötzchen verwenden...

    Hier das Beispielbild mit Beschriftung im Anhang!!!
     

    Anhänge:

  10. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.01.07   #10
    Du solltest aber darauf achten, das die Tremoloeinheit Waagrecht zum Korpus steht...

    Großer vorteil am blockierten Trem ist natürlich:

    1) das du sehr leicht, wie bei einer festen Bridge die Saiten wechseln kannst, ohne das sich gleich alle anderen Saiten verstimmen,

    2) es besteht kein Problem mehr, sollte Dir eine Saite reißen-die Anderen bleiben trotzdem in Stimmung...

    3) du kannst ohne Probleme auf Drop-D runterstimmen, da sich alle anderen Saiten nicht gleichzeitig mit verstimmen!


    Verschiedene User haben auch berichtet, das sie die Tremeinheit einfach mit 5 Federn befestigt haben und es sehr sicher und fest wäre, Stimmstabil ist aber die Lösung mit den Klötzchen!

    Du mußt Dir aber unter Umständen das Holzklötzchen selbst etwas zurechtfeilen, denn es ist sehr schwer ein passendes Klötzchen zu finden!

    Hoffe konnte etwas helfen!
     
  11. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 20.01.07   #11
    Wow ich danke dir!:great:

    Werd mich nächste Woche mal dranmachen!
     
  12. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.01.07   #12
    Wie gesagt, Tremoloeinheit sollte waagrecht zur Decke/Korpus schweben!

    Hier mal noch ein Bild im Anhang, da kann man es gut erkennen!

    (Pics sind nicht von mit, sondern aus nem anderen Thread, kann aber bei Bedarf auch Bilder von meiner Tremeinheit machen! Ich hab die 350 EXBK mit dem Edge III Trem)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping