Edit-History

von Earforce, 22.06.05.

  1. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 22.06.05   #1
    So, schönen guten Morgen erstmal...

    Beim zweiten Kaffee heute ist mir mal wieder folgendes aufgefallen:
    Wenn ich so durch das Musiker-Board streife, stoße ich immer wieder auf Threads, in denen ich manches nicht so ganz nachvollziehen kann, da Posts geändert wurden. Da steht dann z.B. "hey xxx, wieso schreibst Du denn dies und das und jenes", was aber für den Leser später gar nicht mehr sichtbar ist, da xxx das längst editiert hat (versteht ihr was ich meine...?) Der Sinn dieser Threads geht dadurch leider manchmal verloren. In dem editierten Post steht dann irgendwo unten "geändert am ... von xxx", nur was da geändert wurde, weiss kein Mensch.

    Nun meine Frage: Wäre es nicht technisch möglich (und in irgendeiner Weise sinnvoll) eine Art History oder Archiv oder sonstwas anzulegen um die Änderungen nachvollziehen zu können? Z.B. bei einem Klick auf besagtes "geändert"?

    Das sollte ja die Editierfunktion und ihren Sinn nicht aushebeln, denn der geänderte Text war ja eh schon mal sichtbar, ist also kein Geheimnis. Vielleicht würde eine solche Funktion manche User auch mal dazu bewegen, etwas besser nachzudenken, bevor sie fröhlich lostippen.

    Nur so ein Gedanke...



    P.S.: Alles Gute zum Geburtstag, Mr. reteep (was auch immer das heissen soll...)!
     
  2. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 22.06.05   #2
    Dagegen! Sorry, aber dann geht irgendwie der Sinn des Editierens verloren, kann man ja gleich einfach neu posten... Ab und zu passiert es (mir z.B.), dass mich andere Leute ziemlich aufregen, durch Intoleranz oder was auch immer, und ich dann etwas außer mir meinen Beitrag verfasse und ein paar Minuten später feststelle: "Hups, das war dann doch zu hart!" Und wenn man dann falsche Sachen korrigiert und dann jemand nachguckt, was verändert wurde, nimmt er evtl. das Falsche für die richtige Aussage!
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 22.06.05   #3
    Gerade das ist ein Grund FÜR eine Edit-History! Denn stell dir vor, jemand provoziert dich durch Intolrenaz, du wetterst dagegen, und ER editiert seinen Post. Hinterher weiß niemand mehr, weswegen du dich aufgeregt hast, und du bist der Dumme - wirst evtl. sogar ungerechtfertigt verwarnt.

    Auch im Zorn sollte man kurz überlegen, was man schreiben will. Dann passiert sowas erst gar nicht. Niemand ist gezwungen, so schnell wie möglich zu antworten.

    Jens
     
  4. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 22.06.05   #4
    Ok, das erste Argument von mir wurde (zurecht) entkräftet!

    Jetzt wäre noch das zweite Argument:
    Und eben das ist ja der Grund, warum es afaik einen Edit-Button gibt... ;)
     
  5. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 22.06.05   #5
    Ich war mal in einem Forum, das war das IMHO ganz clever gelöst: Man konnte nur editieren, solange noch keiner geantwortet hatte.
     
  6. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 22.06.05   #6
    DAS hört sich gut an!
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 22.06.05   #7
    Das finde ich schei***,

    weil sonst keiner mehr seine FAQ's oder ähnliches erweitern, editieren, andere Bilder einsetzen, etc. kann. :rolleyes:
     
  8. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 22.06.05   #8
    auch wieder wahr...
     
  9. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 22.06.05   #9
    Das ist ein Sonderfall.
     
  10. Earforce

    Earforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 23.06.05   #10

    Vielleicht sollte es einen Unterschied darstellen, ob jemand seinen Post erweitern will (Bilder hinzufügen, Text ergänzen,...) oder ob er etwas löscht. Im zweiten Fall wäre dann besagte History ganz interessant. Oder es wäre dann eben ohne Antworten beides möglich, sobald geantwortet wurde lässt man nur noch Ergänzungen zu (man merkt, dass ich von Programmierzeugs keine Ahnung habe, oder? Geht sowas so einfach?).
     
  11. reteep

    reteep Web Geek

    Im Board seit:
    04.08.03
    Zuletzt hier:
    25.10.16
    Beiträge:
    2.885
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    12.068
    Erstellt: 23.06.05   #11
    Welp, es wäre möglich z.B. die Size des zu editierenden Beitrags zu checken und somit müsste dann die Size nach dem editieren größer sein als zuvor. Aber das kann man auch ganz leicht aushebeln in dem man einfach den vorherigen Text mit "AAAAAAAAAAAAAAAAAAA" oder was auch immer ersetzt.. Außerdem können durch Ergänzungen manchmal auch alte Blöcke weg geschnitten werden und somit wäre die Size dann evtl. sogar < als zuvor.. Ich befürchte mit der Methode kommen wir nicht weit ;)
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 23.06.05   #12
    Morgen,

    aus eben dem im erst genannten Post, bin ich grundsätzlich gegen editieren. Wenn du dich auserhalb des Forums provozieren läst und was sagst, ist es auch gesagt, dass kann man nicht löschen.
    Sprich, wieso sollte es hier gehen? Das kann man dann auch im weiteren Thread klären, oder eben per PN und dann im Thread nur noch schreiben geklärt.

    mfG
     
  13. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 23.06.05   #13
    Wie immer: Es kommt halt drauf an.
    Wenn man wieder ein paar Rechtschreibfehler gemacht hat, oder ein Link nicht funzt, was immer mal passieren kann. Dann ist das editieren schon wichtig, sonst spuken tausende falsche Links umher, die erst im nächsten Beitrag verbessert sind.
    Das aber manche Boardteilnehmer ihre Spuren verwischen, find ich auch blöd!
    Ich wäre dafür:
    Es bleibt immer eine gewisse Zeitspanne frei, den Beitrag zu ändern, zum Beispiel 15 Minuten...
    Darüber hinaus kann der Beitrag immer geändert werden, wenn noch niemand drauf geantwortet hat!
    Zusätzlich sollte man von MODs beantragen können, diese dauerhaft Sperre aufzuheben, was beispielsweise bei FAQs und co nötig ist.
    Meiner Meinung nach hätte man damit ein System, was das nachträgliche editieren zum Verwischen von Spuren verhindert, aber gleichzeitig den Normaluser nicht stört...
    Gruß
    Oli
     
  14. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 23.06.05   #14
    Selbst die 15 Minuten sind schlecht! Das Internet ist im ständigen Wandel, Seiten ändern ihre Adressen, einige verschwinden, andere kommen neu dazu usw., d.h., wenn man einem Workshop geschrieben hat und nach ein paar Tagen feststellt, dass sich einige verlinkte Adressen geändert haben, ist man am Ar***. Genau so die Anfänger Threads von Aqua. Da verschwinden Bässe, sind woanders zu finden, kommen neue dazu usw.!
     
  15. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 23.06.05   #15
    Lasst mal die FAQs und Workshops etc. aus der Diskussion hier raus. Immerhin können wir Mods in solchen Einzelfällen oder auf begründete Anfrage in jedem Fall Beiträge editieren. In den Workshop-Foren haben ja sowieso nur Mods Schreibrecht, also braucht dieser Spezialfall eigentlich hier keine "Extrawurst"...

    Jens
     
  16. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 23.06.05   #16
    Ich will aber nicht wegen jeder kleinen Änderung immer ein Moderator nerven müssen, das ist extrem nervig für den Mod und für den Schreiberling.


    Gibt ausserdem auch viele FAQ's denen der Eintrag in FAQ und Workshop verwehrt bleibt, die nur in einem Forum gepinnt werden.
    Was ist mit denen ? :rolleyes:
     
  17. Earforce

    Earforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 24.06.05   #17
    So war´s ja auch nicht gemeint. Der Grundgedanke war halt so, dass man wirklich die Änderungen nachvollziehen kann. Wenn jemand editiert hat, dann ist ja klar, dass er das tut weil er seine Meinung geändert hat (es sei denn es geht um die Korrektur von Rechtschreibfehlern oder Links o.ä.). Trotzdem ist es doch eigentlich nicht weiter schlimm, wenn man die "alte Meinung" auch noch nachlesen kann, denn wie oben schon erwähnt wurde kann man im wahren Leben etwas ausgesprochenes nicht wieder zurücknehmen.

    Mit ging es dabei allerdings auch nicht darum, sensationlüstern irgendwelche alten Streitigkeiten nachlesen zu können, sondern um Threads, die teilweise nach Editierungen ihren Sinn verloren haben (halt auch Threads technischer Natur, in denen User wohl ihr Halbwissen vertuschen wollten oder wie auch immer, in denen dann aber die folgenden Posts gar keinen Bezug mehr haben).
     
  18. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 28.06.05   #18
    Finde ich gut. bei mir isses manchmal so, dass ich nen post zitiere und was dazu schreibe und während ich schreibe gibt's schon 1 oder 2 neue posts, auf die ich vielleicht auch eingehen will. dann editiere ich lieber meinen eintrag, statt noch einen post oder zwei posts dran zu hängen... (wie man das wohl eigentlich auch machen sollte)
    dann gibt's ja diesen Amp-Review-Sammlung-Thread von mir, den ich immer aktuell halte. weiß nicht ob die MODs da so viel lust drauf haben, das zu machen. ähnich ist es mit dem lautstärkefaktoren-thread... aber wenn man die editsperre für gewisse posts/user aufheben könnte, wäre das ja dann kein problem...
    meiner meinung könnte es aber auch einfach so bleiben wie es ist. wenn euch nen beitrag anpisst, dann zitiert ihn. damit habt ihr dann die originalversion und den user damit "gestellt"...
    wenn ich nachträglich sachen ändere, weil sich die sache geklärt hat oder ich nen dicken fehler gemacht habe, dann schreibe ich das auch in die begründung...

    MfG
     
  19. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 28.06.05   #19
    ja,
    ich würds auch so lassen wie es ist.
    Das passt doch
     
  20. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 29.06.05   #20
    Irgendwie ist die Diskussion über eine "History" abgerutscht zu einer über das editieren an sich.
    @Sicksoul: deine Wünsche (FAQ editieren, nachträglich noch auf Beiträge eingehen...) wäre doch z.B. ebensogut möglich, wenn editieren erlaubt wäre, man aber die nachträglichen Änderungen nachvollziehen könnte?

    Jens