Effectedschungel

von MisterDmorph, 24.02.04.

  1. MisterDmorph

    MisterDmorph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #1
    gi
    ich bin recht neu hier
    und spiele seit ca. nem halben jahr e-gitarre
    halt nur gitarre und verstärker
    und habe keinen plan von den ganzen anderen effectgeräten und sonstigen bodenpedallen und sonstige sachen die noch zur gitarre gehören
    könntet ihr mir das alles erklären und für was die sachen sind :)
    thx
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.02.04   #2
    schau mal da:
    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=12663

    da ist schon ne menge gesagt worden XD
     
  3. MisterDmorph

    MisterDmorph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #3
    ich meine eher so

    was es da für sachen gibt ?
    vielleicht ein link zu nem bild
    und was die direkt machen und wieviel die kosten
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.02.04   #4
    Genau das steht da doch. (der link im gelinkten Thread)

    Auf der Homepage von Ibanez werden übrigens auch alle Effekte erklärt, incl. Haufenweise Soundbeispiele.
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.02.04   #5
    http://www.planet-guitar.net/index.html

    da wärs auch gewesen, aber naja mache ich eben :)

    erst mal ein paar Effekthersteller:

    - Boss (Roland) (80-130€)
    - Digitech (80-130€)
    - DOD (30-60€)
    - Danelectro (30-60€)
    - Ibanez (60-90€)
    - Jaques (120-190€)

    es gibt noch ne ganze palette weiterer HErsteller, das sind nur wenige aber gute.

    Die wichtigsten effekte wären wohl

    - Volume: kein echter effekt, regelt die Lautstärke.
    - Distortion: Verzerrer. Simulierte Endstufenzerrung. Für alle Leute denen die Amp-Zerrung nicht ausreicht
    - Overdrive: Verzerrer. Simulierte Vorstufenzerrung.
    - Wah: Ein Effekt der... 'WahWah' klingt ;) muss man gehört haben.
    - Delay: ein zeitverschobener Effekt. ähnlich Echo. bringt den Ton zum 'schweben'
    - Chorus: ein zeitverschobener Effekt. verstimmt das original-signal etwas damit es so klingt als mehrere gitarren gleichzeitig spielen würden.
    - Flanger: extremere Version des Chorus.
    - Reverb: Hall.
    - Phaser: klingt wie ein Düsenjäger :)
    - Autowah: Wie Wah, blos eben voll automatisch ;)
    - Leslie/Rotary: Simuliert rotierende Lautsprecher.
    - Tremolo: Bringt den Ton zum vibrieren.
    - Whammy: lässt veränderungen in der Tonhöhe zu.
    - Octaver: fügt zum originalton ein zusätzliches Signal, welches eine/zwei/drei Oktaven tiefer/höher ist, hinzu.
    - Pitch-shifter: ähnlich octaver, bloß lässt sich das intervall selber einstellen
    - Harmonizer: ähnlich pitchshifter, bloß erkennt der harmonitzer die onart und passt einige intervalle an (kl/gr. terz, etc.)

    puh das waren so ziemlich alle, oder? :D
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.02.04   #6
    http://www.ibanez.co.jp/world/effector/tonelok/pages/cf7.html

    Und so wie den Chorus kannste da alle anderen Effekte hören. Ziemlich ausführlich sogar.

    Besser als jede Erklärung.
     
  7. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.02.04   #7
    Naja gibt noch so die ganzen neben-effekte wie :

    * Auto Panner ( aussprache : Penner :D ) - Signal wandert zwischen deinem teuren Stereo-setup hin und her.
    * Vinylizer - Signal klingt wie von einer kaputten Schallplatte
    * LoFi - ähnlich wie Vinylizer , Megaphon oder Radio
    * Fuzz - Einer der grausamsten Verzerrer - verfremdet das Signal durch zwei Transistoren ( Ger./Si. ) das hinterher nur noch laute Ton-bröckel rauskommen.
    * Humanizer - Klingt wie ausgesch... gesprochen ...
    * Talkbox - cooler Effekt mit dem das Gitarren-signal mit einem kleinen Lautsprecher per Schlauch in den Mund geleitet wird und mit hilfe eines Mikros abgenommen wird - so kann man den Ton durch bewegung des Mundes modulieren.
    -> * Wah - Modulieren des Tones durch boosten der Frequenzen mit hilfe des Fußes ( Pedal ) - drückt man das Pedal schnell runter ertönt ein "Wah".
    * Autowah - Gleiches Prinzip wie Wah , nur ohne Pedal , sondern durch einen bla bla Oszill... ach durch irgendwas was den Eingangspegel proportional zum ... man ... LAUTSTÄRKESENSITIV !!!!
    * Violinzer - technisch ähnlich wie ein Auto-wah ( ->lautstärkesensitiv ) , ersetzt das rumdrehen am Volume-poti womit man den Geigen-effekt bekommt.
    * Ring-modulizer - filtert und verfremdet das Gitarrensignal so sehr das es klingt wie eine Klingel - schriller Effekt der sehr gut aber dem 15. Bund zur geltung kommt ( Achtung ! Nachbarn werden dich für diesen Effekt hassen ! )



    gruß : David
     
  8. MisterDmorph

    MisterDmorph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #8
    ja danke erst mal hat mir schon sehr geholfen
    nur noch ein paar fragen
    wie wird das alles verkabelt und habt ihr bilder von denen und welches ist da so sehr günstig aber trotzdem noch recht gut
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.02.04   #9
    man nimmt ganz normale klinke-klinke kabel. es gibt extra zum verbinden von effekten sog. PATCHKABEL, die kürzer sind (10-60cm) und entsprechend weniger kosten. DOD und Danelectro sind recht günstig und es sind auch einige gute dabei. Musst du mal im Laden ausprobieren.
     
  10. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.02.04   #10
    So könnte zB eine verkabelung aussehen :

    [​IMG]

    Am besten du guckst dich : HIER mal ein bisschen um ... da sind ne menge einfache und auch kompliziertere Verkablungen aufgelistet.

    Edit :

    Auch gut :

    [​IMG]
     
  11. MisterDmorph

    MisterDmorph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #11
    ich finde das digitech rp 200 a recht geil
    und bei meinem verstärker gibt es einmal den Input für die e gitarre
    und ein eingang von phones draufsteht sonst keine mehr
    (außer auf der Rückseite so 2 kleine die aussehen wie die diskman inputs, wo draufsteht CD/Tape Input)
    und kommt das dann in den Phones rein oder was?

    ach ne hat sich geklärt
    das wird alles zusammen ins inpuit und dann das ende vom effectgerät kommt dann in die gitarre
     
  12. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 24.02.04   #12
    Nur zur Ergänzung: Visual Sound (gibt´s bei MusikProduktiv.de), Marshall und Tech 21 machen auch gute Pedale.
     
  13. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 25.02.04   #13
    ich will ja kein klugsch***er sein aber ich denke du meinst einen Ringmodulator.
    witzige Kistchen, obwohl 99% der digitalen müllig (aliasing) klingen.

    man stellt beim Ringmodulator eine Oszillatorfreq. ein mit der das Gitarrensignal multipliziert wird.
    dadurch entstehen sog. Seitenbänder mit den Freq:

    Gitarren-Freq. + Osz-Freq.

    und

    Gitarren-Freq. - Osz-Freq.

    bei einer Osz-Freq von 200Hz und einem Git.-Signal von 800Hz entstehen also 600Hz und 1000Hz...

    cheerio,

    SBL
     
  14. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 25.02.04   #14
    Mit Ringmodulator hast du schon recht und es ist auch ganz interessant, was du so anführst, aber vielleicht ein bisschen zu sehr ins Detail für einen Neuling, glaub ich.
     
  15. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 29.02.04   #15
    Es gibt eine ganze Reihe von Effekten für die Gitarre. Ich persönlich bevorzuge zur Zeit die kleinen
    Tretminen wie z.B. den Tubescreamer oder das Boss DD-5 Digital Delay. Es gibt auch die
    Racksysteme im 19" - oder 9,5" - Format. Man kann verschiedene Arten von Effekten unterscheiden,
    z.B. Modulationseffekt wie Flanger, Phaser, Chorus oder Geräte zur Dynamikveränderung wie den Compressor. Sehr populär sind auch die verschiedenen Zerrgeräte wie der bereits erwähnte
    Tubescreamer oder der Jackhammer von Marshall und die Wahwah-Pedale.

    Verzerrer
    Der wohl bekannteste Effekt. Er wurde entwurfen um übersteuernde Verstärker zu simulieren.
    Ein kleiner Vorverstärker im Gerät wird extrem übersteuert und danach im Klang und der Lautstärke geregelt. Getrennte Verzerrerstufen für Bass, Mitten und Höhenermöglichen eine effektive Klang -
    Beeinflussung und somit einen authentischen Sound. Der Verzerrer wird normalerweise vor einen
    Amp geschaltet. Populäre Verzerrer sind z.B. der Tubescreamer/Ibanez, Big Muff/Electro Harmonix,
    Jackhammer und Guv´nor/Marshall und auch von Boss gibt´s da einige.

    WahWah/Auto-Wah
    Der wohl populärste WahWah - User war (und ist) wohl Jimi Hendrix. Das von der Gitarre kommende Signal wird durch einen verschiebbaren Bandpassfilter geschickt. Diese Bauteil lässt
    nur ein enges Frequenzband durch. Darüber oder darunter liegende Frequenzen werden
    herausgefiltert. Mit einem Pedal wird die Einsatzfrequenz des Bandpassfilters geändert. Das
    Ergebnis ist ein Effekt der nach "UAHUAHUAHUAH" klingt. Der gemeine englischsprechende
    Mensch sagt an dieser Stelle "WAHWAHWAHWAH". Daher kommt der Name.WAHWAH.
    Beim Auto-Wah wird die Einsatzfrequenz durch die Eingangslautstärke bestimmt. Diese wird
    durch den ANSCHLAG gesteuert. Je härter man anschlägt, desto höher rückt die Einschaltfrequenz.
    Man kann diese Funktion auch manchmal umkehren. (Schalter,Poti).
    Das CryBaby von Dunlop, das WahWah von Vox oder die Morley-Modelle sind Klassiker.

    Hall / Reverb
    Der Hall / Reverb fügt sich aus unendlich vielen Echos / Delays zusammen. Wenn man in einem
    Raum auf einer Gitarre spielst, hört man sowohl den direkten Schall der Gitarre aber auch die
    zahlreichen Reflektionen die von den Wänden, der Decke und dem Boden zurückkommen. Man
    spricht von einem "diffusem Schallfeld", kurz Hall.
    Es gibt zahlreiche Rackgeräte, aber auch die Hallspirale in Verstärkern. Auch kleine Treter wie z.B.
    von Boss.

    Echo / Delay
    Das Delay entsteht durch eine zeitlich verzögerte Rückführung eines ausgegebenen Signals.
    Früher wurde ein Bandechogerät verwendet. Auf einem im Kreis laufenden Band wurde das Signal aufgenommen, abgenommen, gelöscht, usw. Ein populäres Gerät war z.B. das Echoplex. Heute wird
    das meistens digital erzeugt.

    Etwas mehr gibt´s auf meiner Seite unter lessons online - Tipps und Tricks... zum ausdrucken und in geordneter Form...
     
mapping