Effectloop beim V-Amp

von T-Rex, 15.10.05.

  1. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 15.10.05   #1
    Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch gleich ein paar Fragen:confused:
    1.) An welcher Stelle der Signalkette sitzt beim V-amp (Pro)
    der Effectloop. Hat das Sendsignal schon die Ampsimulation drin oder
    nicht ?
    2.) Der zweite Effektweg beim V-Amp Pro ist nach dem DSP, aber ist er
    vor der analogen Speakersimulation oder danach ?
    Mir geht es darum die schreckliche:eek: Speakersimulation in meinem GT-3
    zu ersetzen,aber die Effekte weiter zu benutzen.
    Signalweg sollte sein:

    Gitarre-GT3.in--GT3.send--Vamppro.In--Vamppro.send--GT3return--GT3 outL/R--
    --Vamp.pro.post.DSP.return--Analog cab sim--P.A.
    --outL/R ohne cab sim--endstufe--2x12'' stereocab

    Falls das geht gebe es auch die Möglichkeit ein LX1200(Head) zu benutzen.
    Ich hoffe ich war einigermaßen verständlich.
    Vielen Dank schonmal im voraus:)
    T-Rex
     
  2. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 15.10.05   #2
    1.) An welcher Stelle der Signalkette sitzt beim V-amp (Pro)
    der Effectloop. Hat das Sendsignal schon die Ampsimulation drin oder
    nicht ?
    -> nein. abgang ist vor dem prozessor

    2.) Der zweite Effektweg beim V-Amp Pro ist nach dem DSP, aber ist er
    vor der analogen Speakersimulation oder danach ?
    -> davor, aber hinter der digitalen sim.

    Mir geht es darum die schreckliche:eek: Speakersimulation in meinem GT-3
    zu ersetzen,aber die Effekte weiter zu benutzen.
    Signalweg sollte sein:
    -> sim kann man abschalten.

    Gitarre-GT3.in--GT3.send--Vamppro.In--Vamppro.send--GT3return--GT3 outL/R--
    --Vamp.pro.post.DSP.return--Analog cab sim--P.A.
    --outL/R ohne cab sim--endstufe--2x12'' stereocab
    -> etwas viele geräte, die dasselbe machen?? aber wenns dir gefällt ;-)
     
  3. T-Rex

    T-Rex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 16.10.05   #3
    Hallo Al, vielen Dank erstmal !!
    Das von mir gedachte Setup würde also nur mit Dem V-Amp Pro funktionieren (2 Effektwege).
    Eigentlich sind es nur 2 Geräte, GT-3 und V-amp Pro, wobei der V-amp nur für die Ampsims in den GT-3 Loop kommt und der GT-3 mit seinen outs in den post DSP Return kommt damit ich das Signal dann vom V-Amp aus einmal zu einemGitarrenamp bzw. Poweramp + Guitarcab und von den G-Cab Ausgängen zur P.A. bzw. FOH-Mix.
    Die Ampsimulationen sind natürlich in beiden Geräten abgeschaltet, dafür soll ja die analoge Schaltung im V-Amp herhalten.
    Unangenehmes Kabelgewirr, aber die eierlegende Wollmilchsau gibt es in diesem Bereich wohl eh nicht:( . Ich glaube ich werde mir mal ein paar andere Gerätschaften zu Gemüte führen.;)
    So long
    T-Rex
     
  4. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 16.10.05   #4
    bitte, gern geschehen.
    ich denke eben, die beiden teile machen weitgehend dasselbe?
    alternative ist noch der vampire 210, da ist ein pro eingebaut.

    viel erfolg!
     
  5. T-Rex

    T-Rex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 16.10.05   #5
    Heyho,
    stimmt schon, ist irgendwie doppelt gemoppelt, aber die Speakersim im GT-3 ist IMHO für'n ..... :mad: . Die High Gain Sachen klingen dadurch im Hochtonbereich total flatterig.Roland würde das wohl "lebendig" nennen, aberich hatte auch mal 'nen fetten Marshall(25Anniversery Ltd.Ed. mit 4x12'' Greenbacks:rock: );ich weiß also schon wie das eigentlich klingen sollte:D !! Gehe ich ohne Speakersim in einen Amp o.ä. ist's zwar nicht bombastisch aber O.K.:) .''
    Der V-amp hat halt eine vernünftige analoge Speakersim ( die digitale Sim ist wohl auch hier nicht so doll). Vielleicht nutze ich dann auch noch die Ampsims, das geht aber beim V-ampire nicht, weil ich ja die Effekte des GT-3 benutzen will.Ich könnte mit dem GT-3 in den Aux in und das Sendsignal am normalen out des V-Ampire abholen. Aber dieses Signal lässt sich nicht unterbrechen; sprich ich hätte dann 2 signale parallel an der Endstufe des V-Ampires. Das mag manchmal ganz reizvoll sein aber ich würde das auch mal abschalten wollen.
    Tja ich weiß nicht so recht, das gibt woh 'ne Testorgie:o
    So long
    T-Rex
     
Die Seite wird geladen...

mapping