Effekt anfang

von Beatbulette87, 04.08.06.

  1. Beatbulette87

    Beatbulette87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.07.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #1
    Hallöchen

    spiele nun schon ein weilchen e-gitarre habe aber nur den fender 15 R verstärker

    https://www.thomann.de/de/fender_frontman_15r.htm?partner_id=74276

    so nun möchte ich aber auch mal anfangen mit ein paar effekten zu spielen habe aber ehrlich gesagt kein plan davon.
    deswegen frage ich euch was ihr mir empfehlen würdet?
    also brauche garantiert nen neuen verstärker da ich ja bei dem teil kein food switch eingang habe richtig?
    möchte möglichst viele effekte haben in ner guten qualli.
    muss kein profie material sein aber sollte auch kein 0815 gerät sein :)
    der preis sollte aber auch nicht über 400€ betragen. lieber wären mir 300€ oder ebend weniger ;)

    hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 04.08.06   #2
    für 400€ bekommste schon ne menge , auch viele hochwertige Multieffekte
    wie z.b.
    Boss GT 8
    Digitech GNX 4
    Korg Ax 3000
    Line 6 Pod XT live
    Zoom G7 / G9

    manche sind teurer als 400 aber auch en paar biliger

    wenn du kein Multi willst, dann würd ich mir als erstes ein Distortion Pedal (Boss DS 2, Line 6 Übermetal, Boss MT 2 etc..etc...oder momentan für 19,99€ das Hk Warp Factor bei Thomann) holen, dann ein Wah Wah(Dunlop ist da so die beste Allroundlösung), dann eventuell ein Delay oder einen Reverb und noch einen Chorus...dann biste je nachdem welche Geräte du dir käufst zwischen 200 und 400 Euronen
    und wichtig für mich ist auch noch ein Eq (Ich empfehl den Behringer^^, aber besser ist schon einer von Boss oder MXR/Dunlop)


    Aber: Meine Empfehlung: Kauf dir en neuen größeren Amp(vor allem einen bandtaugliche mit so ca 50-70 Watt), wo eventuell schon paar Effekte eingebaut sind !!
     
  3. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 04.08.06   #3
    aber der behringer EQ rauscht ganz schön oder?
     
  4. Beatbulette87

    Beatbulette87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.07.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #4
    okay danke
    und was könntest du mir für einen empfehlen?
    mit link wäre super =)

    und wenn ich mir so ein multi effekt gerät holen würde dann brauche ich auch nen neuen verstärker oder?
     
  5. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 04.08.06   #5
    na wenn du in einer band spielen willst bräcuhtest du nen lauteren, ansonsten ist es egal.

    Eigentlich kommt ein Bodenpedal oder ein Multieffektgerät in den Effekt-Loop, der Footswitch eingang ist nur für Pedale, die Ampinterne Funktionen steuern.

    Auf jeden Fall kannst du das Multieffektgerät auch zwischen Gitarre und Verstärker hängen.

    Brauchst du nur Effekte oder auch Amp-Modelling?
     
  6. muchacho

    muchacho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #6
    die effekte kommen nich in den footswitch eingang

    gitarre - kabel - effektgerät - kabel - verstärker
    dann passt das schon
     
  7. SiMoNkAy23

    SiMoNkAy23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 04.08.06   #7
    Nunja, also bevor ich 400 eur in Effekte investieren würde, würde ich mir eher nen größeren, lauteren Amp kaufen. Klar spricht nichts gegen Effekte, du musst dir nur die Frage stellen, was brauchst du wriklich? Wie oft würdest du es/sie benutzen? Ist es/sie nicht nur spielerei?

    Ich finde es mittlerweile ehr wichtig gut/sauber Gitarrespielen zu können, denn so effekthorden a la phaser, flanger, chorus ect überdecken sehr gut Fehler.

    Z.b. hab ich mir vor urzeiten mal nen Wah-Wah-Pedal gekauft, weil ich der Meinung war, als Gitarrist braucht man unbedingt son Pedal, und wie oft benutze ich das so? einmal im halben Jahr, wenn's hoch kommt. Das selbe gilt für mein Choruspedal! :screwy: Ich hoffe du weisst was ich dir damit sagen will...

    Der einzig wahre Effekt ist DISTORTION! :D und auch noch HALL :cool: , aber die sind meist in Amps integriert.


    Wenn du dir nen neuen Amp willst, kannst du dich hier mal durch klicken, da sind Erfahrungsberichte zu verschiedenen Amps gesammelt. Einen speziellen Amp will ich jetzt nicht empfehlen, da ich mich ersten net soooo gut in der Riesenpalette an Amps auskenne und zweitens nie nen AMP empfehlen würde, den ich selbst nicht gespielt habe:

    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/60854-amp-review-sammlung.html

    TIPP: Gebraucht kannst du also echt gute Angebote kriegen. (Ebay.de)

    Wenn du noch Fragen hast, beantworte ich sie gerne.

    Gruß


    EDIT: schau auch ncohmal hier: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/146417-anfaengeramp-fuer-meinen-vater.html oder benutze die SuFu

    Vielleicht ist da ne interessante Info für dich dabei.
     
  8. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 04.08.06   #8
    die 400€ würde ich auch eher in einen vernünftigen amp investieren.
    die suchfunktion spuckt da schon einiges aus
     
  9. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
  10. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 05.08.06   #10
    @wchuk
    naja er rauscht eben wen man die höhen und mitten betont schon stark aber da ich eigentlich nur über die "Badewanneneinstellung" spiele betrifft mich das nicht
     
  11. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 05.08.06   #11
    Fender Amps haben ne Effektschleife!
     
  12. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 05.08.06   #12
    vorteil von effekten: beim gig nur deine treter mitbringen und über nen cleankanal eines anderen gitarristen spielen. spart zeit und stress und rückenschmerzen...
    v.a. in verbindung mir eq-pedal(der den cleansound nochma nach eigenem geschmack formen kann) sehr sinnvoll...

    @threadsteller:
    mit 400€ hast du mehr als genug geld um dir echt gute pedale zu holen!

    greetz

    stylemaztaz
     
  13. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 05.08.06   #13
    aber wenn er noch keinen bandtauglichen amp hat hat er auch wahrscheinlich keine Band..jedenfalls kann er nicht mit seinem momentanen Amp in einer Band spielen, wodurch er auch noch keine gigs hat
    desweiteren @threadsteller: wenn du jetzt einen amp statt effekte kaufen willst, geh in nen laden und probier verschiedene Combos aus, zb die größeren von der Fender Frontman Serie, oder die Marshall DFX serie, oder auch Peavey, Hughes & Kettner etc...

    Achte drauf das dir die Sounds gefallen, eventuell Effekte eingebaut sind und das du en Effectsloop hast, dann haste schon was ordentliches
    und immer an den Footswitch denken sonst is der Amp fast nutzlos^^
     
  14. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 06.08.06   #14
    Wie wärs mit dem ME-50 ?

    Das kostet 269€ und ich finde das hat viele Effekte zum herumspielen aber auch Effekte die man eigendlich immer benutzt. Der Sound ist auch gut und es bietet viel Vielfalt (schreibt man das so?). Das restliche Geld kannst du dann sparen und die irgendwan einen fetten AMP oder fette Gitarre kaufen.
    BOSS
     
Die Seite wird geladen...

mapping