Effekt für Einsteiger

von rockalex, 03.12.07.

  1. rockalex

    rockalex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #1
    Hallo erst mal,

    mein Sohn ist ein einsteiger in Rock- / hardrock .
    Ich möchte ihm zum Weihnachten ein Effekt besorgen. Ein Digitech "Bad Mokey" hat er bereits schon. Was kann ich für ihm noch kaufen (welcher Effekt), damit er sich wohl fühlt?:confused:

    im Voraus dankbar,
    Alex
     
  2. Mr Miau

    Mr Miau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.214
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.477
    Erstellt: 03.12.07   #2
    Über was für einen Verstärker spielt er denn? Ist er mit seinem Sound zufrieden? Wie ist das Preislimit?

    Bei den vielen Möglichkeiten musst du noch ein wenig konkreter werden.
     
  3. jiminahl

    jiminahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.12.07   #3
    Guten Morgen,
    also ich würde dir gerne sagen welche du auf jeden Fall nicht kaufen solltest.
    Und zwar die von Behringer die sind für den Preis zwar gut aber für ca 10euro mehr bekommt man zb schon ein gutes Grunge Effekt von digitech kostet 39.00euro.

    Liebe Grüße
    Jiminahl
     
  4. Tapio Bearking

    Tapio Bearking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Aschaffenburg / Castle Antrax
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #4
    Auch auf die Gefahr hin, falsch zu liegen, aber:

    Ich hab mir für Effekte letztes Jahr den Line6 Pod 2.0 geholt und bin sehr zufrieden...
     
  5. rockalex

    rockalex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #5
    Also über Verstärkerhersteller kann ich jetzt nichts sagen, aber noch einen von Übungscombs mit 2 Kanäle + overdrive + equalizer (20W rms). Er spielt lieber Richtung "Metallica" , bin wirklich ein "lammer" in diese Geschichte.
     
  6. Mr Miau

    Mr Miau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.214
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.477
    Erstellt: 03.12.07   #6
    Na Metallica is doch schon wieder ne Ecke härter als Hardrock. :D Wenn ihm die Verzerrung seines Verstärkers noch nicht reicht, wäre evtl ein Metalverzerrer ganz praktisch. Der Bad Monkey ist ja doch eher sanft bzw zum Anblasen eines Röhrenamps geeignet, ein echtes Distortionpedal wäre da wohl besser. Richtung:

    Boss DS-1 bzw DS-2 http://www.musik-service.de/Boss-DS-1-prx395361126de.aspx
    Boss MT-2 http://www.musik-service.de/Boss-MT-2-prx326de.aspx
    Digitech Grunge http://www.musik-service.de/Digitech-Grunge-Pedal-prx395752067de.aspx
    Digitech Death Metal http://www.musik-service.de/Digitech-Death-Metal-prx395743445de.aspx
    usw usw

    Ohne Probieren wird es schwer sein, genau das richtige zu treffen. Es gibt aber zu allen diesen Pedalen Soundbeispiele im Internet, einfach mal anhören und nach Geschmack entscheiden. Und am besten einfach mal in Richtung Distortion weiterforschen.
     
  7. rockalex

    rockalex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #7
    Hey, danke,

    das ist schon mal was zum auswählen.
    Und ist das auch etwa in diese Richtung:
    Marshall JH-1 The Jackhammer Distortion+Overdrive JH1


    Grüße,
    Alex
     
  8. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 03.12.07   #8
    wenn du nicht genau weisst was für einen effekt du ihm holen sollst wie wäre es dann mit dem pocket pod? Das teil hat direkt 16 effekte und zusätzlich ein stimmgerät integriert.
     
  9. rockalex

    rockalex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #9
    Ich bin immer der Meinung, das ein auf seine Aufgabe fine abgestimmtes Teil , besser als "alleskönner".
    Und er hat mir kurz gesagt das er was härtestes braucht.
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.233
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 03.12.07   #10
    Hi rockalex !

    Die beiden vorgeschlagenen Geräte kenne ich nicht, halte sie aber - weil sie öfter in dem Zusammenhang genannt werden - für grundsätzlich tauglich.

    Ich mache dennoch einen anderen Vorschlag:

    Unterm Tannenbaum liegt kein Teil sondern ein schöner Geschenkgutschein (kein Warengutschein!), auf dem steht, dass man die Tage gemeinsam in ein Musikgeschäft geht, er verschiedene Teile antesten kann und mit dem Teil rausgeht, was er haben will. Wenn es einen gewissen Rahmen überschreitet muss man halt noch mal reden.

    Vorteil 1: Knapp daneben ist auch vorbei. Es spielen so Sachen wie Design und sonstige persönliche Vorlieben eine Rolle, so dass trotz guter Auswahl es halt doch knapp daneben sein kann.
    Vorteil 2: Mal was als Vater und Sohn zusammen machen und halt mal mitgehen und mit nem kleinen Ausflug verbinden.

    Herzliche Grüße,

    x-Riff
     
  11. Mister 3%

    Mister 3% Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.12.07   #11
    Wenn du kein Freund von Gutscheinen bist (dann fände ich den Vorschlag von x-Riff nämlich gut) wäre ein absolutes must-have ein Wah-wah-Pedal. Mit einem Klassiker wie dem Cry-Baby von Dunlop kannst du da wenig falsch machen. Und man kann es fast bei jeder Musikrichtung gebrauchen. Wenn dein Sohn also mal weniger harte Musik mag (soll ja mit zunehmendem Alter manchmal vorkommen) wäre es auch noch aktuell.
     
  12. rockalex

    rockalex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #12
    Ich bin nicht unbedingt kein Freund von Gutschein.
    Wenn ich mich nur auf die Seite des Sohnes stelle, denke ich das er möchte auspacken und sofort los legen, als dann noch Paar Tagen warten, bis die Geschäfte wieder richtig funktionieren.Oder?
     
  13. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.233
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 03.12.07   #13
    Halte ich auch für ne sinnvolle Herangehensweise, rockalex.

    Dann leg ihm was unter den Gabentisch, sag er soll das Ding so aus der Verpackung nehmen, dass man es notfalls umtauschen kann und lass ihn die Weihnachtstage im Rausch der Zerre und unter den Glocken des metal verbringen.

    Hier würdest Du was finden:
    http://www.musik-service.de/Marshall-JH-1-Jackhammer-prx395270191de.aspx
    http://www.musik-service.de/Digitech-Metal-Master-Distortion-prx395726930de.aspx
    http://www.musik-service.de/MXR-Zakk-Wylde-Overdrive-prx395742341de.aspx

    Dazu die in oberen posts verlinkten Effekte.

    x-Riff
     
  14. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 03.12.07   #14
    Hi,
    gehts hier nur um Zerrer? Wenn nicht würde ich mal ein Wah in die Runde werfen.
     
  15. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 03.12.07   #15
    Mhhh nach all den was ich hier gelessen habe,habe ich 2 Pedale gelinkt die von rock bis extremen Metal alles anbieten.Sprich du kannst gar nciht daneben liegen

    http://www.musik-service.de/Digitech-Metal-Master-Distortion-prx395726930de.aspx

    https://www.thomann.de/de/digitech_df7_distortion_factory.htm

    Dies sind beides sehr gute Verzerrer als Bodentretterformat.Die von der Qualität schon sehr annehmbar sind und selbst von manchen Berufsmusikern gespielt werden.(jack owens :cannibal corpse/deiciede zb Metalmaster)
    Das Ultimum maximum an durchsetzungsfähigkeit und schöner Verzerrung gibts leider erst ab einer Summe mit 4Zahlen,den halt wieder als Kompletterverstärker;)

    Ich habe zu Hause selbst den Boss mt2 den ich dir empfohlen hätte wegen Metallica sound(die haben auf enter sandman das teil verwendet).Leider kann ich dir davon nur abratten,nach mehrstündigen vergleich kommt das Boss mt2 einfach nicht an den obrigen genannten/gelinkten Geräten ran.

    Aso und du solltest ihn auch noch PatchKabel(http://www.musik-service.de/Coxx-Patchkabel-6-stueck-03-m-prx395467475de.aspx) dazu kaufen damit er seine Geräte auch weitgehendst ohne Soundverlust verbinden kann(lange instrumenten Kabel sind dafür nicht optimal)

    Also viel Erfolg dir und deinen Geschenk;)
     
  16. rockalex

    rockalex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #16
    OK,
    danke an alle.
    Ich kaufe mir eine von denen, und werde Weihnachten unter Metall verbringen
    (liebe Grüße an die Nachbarschaft).;))
     
Die Seite wird geladen...

mapping