effekt um attack aus dem gitarrensound zu kriegen?

von gutek, 29.06.07.

  1. gutek

    gutek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #1
    hallo!

    ich suche schon seit längerem nach einem effekt der es mir ermöglicht komplett die attack aus meinem gitarrensound zu nehmen. man soll die anschläge nicht mehr hören. natürlich liegt da erstmal der ebow nah, aber der effekt den ich erzielen will ist etwas anders. beispiele wären die leads in dem song "airbag" von radiohead, sowie die gitarrenlinie im mittelteil des stückes "war of the worlds" von myvitriol (zu hören auf www.myspace.com/myvitriol ab minute 3.10)

    falls jemand eine idee oder einen tipp hat, wäre ich sehr dankbar.

    gutek
     
  2. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 29.06.07   #2
    könnte mir vorstellen das man das mit einem kompressor/limiter hinbekommen könnte.
    korrigiert mich, wenn ich jetzt total daneben liege.
     
  3. TinoSchulz

    TinoSchulz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Doberlug Kirchhain oder Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    589
    Erstellt: 29.06.07   #3
    Wie wäre es mit einem Volumepedal???
    Ausserdem reagieren die richtigen Effektgeräte immer etwas ungenau.
    Also ich würde ein Volume Pedal nehmen.
    ABER EINSCHLEIFEN!!!
    Wenn du das Volume Pedal vor deinem Verstärker anschliesst, und einen Leadsound spielst, dann hat das nicht den gewünschten effekt. (Klingt in etwa so, als wenn du den Gainregler deines Amps zurückdrehst.
    Also einschleifen, und dann "Effektsignal" auf 100% bzw. "Wet"
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.06.07   #4
    Extreme Kompressoreinstellung ist an sich schon ein "Gleichmacher", weiß aber nicht ob das hinkommen würde.
     
  5. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.06.07   #5
    Wenn man einen guten Kompressor mit vielen Einstellungsmöglichkeiten hat, dann kann man solche Ergebnisse hinbekommen. Man sollte die Spielweise noch etwas anpassen, also nicht so feste anschlagen, vielleicht Finger statt Plektrum benutzen, etc... Aber wo Du bei Airbag so eine Gitarre hörst, kann ich nicht ganz nachvollziehen... Man kann den Effekt zusätzlich noch versträken indem man die Frequenzen mit viel Attack (Mitten Höhen) etwas absenkt und die mumpfigen Frequenzen ein bißchen betont.
     
  6. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 29.06.07   #6
    Es gab mal einen Bodentreter der Marke Boss, der so etwas zu Stande gebracht hat:
    --> Boss Slow-Gear SG-1

    Der soll jegliche Anschläge unterdrücken und so einen schimmerhaften Klang erzeugen.

    Gibt es aber wohl nur noch bei eBay..
    [..und selbst da zu horrenden Preisen, da Rarität...]
    .. und da hast Du mit mir einen harten Konnkurrenten um das Ding :twisted:


    Gruß - Löwe :)


    [PS: ..Effekt ist auch unter Swell-Volume bekannt]
    [PPS: ein Kompressor verstärkt das "Twäng" i.d.R. eher.. aber was Deinem Wunsch nahe kommt ist machbar über die Kombination Kompressor+Chorus(+Rev) ]
     
  7. Thorgeir

    Thorgeir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    21.07.16
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 29.06.07   #7
    Das Line6 Echopark hat einen solchen Swell Effekt integriert.
     
  8. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.06.07   #8
    Das kommt drauf an, wie man den Kompressor einstellt. Wenn man eine hohe Ratio einstellt, eine sehr kurze Attackzeit und eine lange Releasezeit, dann wird der Anschlag runterkomprimiert und dann kommt das Signal wieder hoch. Ich hoffe, ich habe das halbwegs vernünftig ausgedrückt. Die meisten Gitarrenkompressoren (also z.B. Pedale) sind eher darauf ausgelegt, daß das Signal kompakter wird und für so einen Effekt eher nicht geeignet.
     
  9. gutek

    gutek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #9
    ich habe den song jetzt lange nicht mehr gehört, aber ich mir ziemlich sicher, dass die leads von greenwood einen ähnlichen effekt haben. kann sein, dass er einfach nur schnell anschlägt und ein delay oder etwas ähnliches drunter hat, und das die schläge etwas verschluckt. ich muss nochmal reinhören.
     
  10. gutek

    gutek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #10
    danke auf jeden fall schon mal für die tipps. diese "swell" geschichte klingt spannend. ich hab noch nie von dem effekt gehört.

    ich werd mal den volumepedal effekt probieren, an einen gescheiten kompressor komm ich jetzt erstmal nicht ran. aber ehrlich gesagt hatte ich auch die idee, das vielleicht mit einem kompressor zu probieren. oder dem electro harmonix micro synth.
     
  11. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 29.06.07   #11
    Hi!

    Ich kenne das Lied jetzt nicht, deshalb würde ich gerne wissen, ob der Effekt über einen etwas längeren Zeitraum eingesetzt wird oder nur vereinzelt an bestimmten Stellen.
    Bei zweitem hättest Du die Möglichkeit des Volumenpedals oder des Volumpotis an Deinem Instrument.

    Im Studio wäre die Möglichkeit, es einfach zu faden. Ob es allerdings einen Effekt gibt, der jeden Schlag fadet, weiß ich nicht, könnte ich mir aber vorstellen. Der wäre ja nötig, wenn Du den Effekt über einen längeren Zeitraum haben willst.

    MfG
     
  12. gutek

    gutek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #12
    der effekt ist etwas länger. es werden ziemlich sicher mehrere schläge einfach in einen singenden ton gewandelt. und das ohne lautstärkeverlust.
     
  13. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.06.07   #13
    Das hat aber mit Swells nichts zu tun - ich hoere auch weder in Airbag noch in War of the Worlds den Einsatz von Swells...

    Ab 3:10 in War of the Worlds gibt's auch gar keine Aenderung - erst ab so 3:18, meinste das vielleicht? Das ist naemlich nix besonderes, einfach nur die Spielweise und Bissel Delay...


    -edit- hab nochma in airbag reingehoert, ich glaub ich weiss was du meinst - halt dieser durchgehende ton da. Klingt mMn. nach Tremolo Picking + starker Hall + Delay...
     
  14. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 29.06.07   #14
    Bei Radiohead geschieht das hundertprozentig mit einem Volumepedal. Und zum Slow gear: Im Lauf der letzten Monate gab es in Gitarre&Bass einen Testbericht zu einem Bausatz eben dieses Geräts.
     
  15. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.06.07   #15
    Ja, aber schwer zusammenzubauen und mit Fehlern in der Bedienungsanleitung... und dann noch nur ausn USA importierbar, wenn ich mich recht erinner'...

    Es scheint ja aber eh kein Slow Gear Effekt zu sein, den der Threadersteller braucht...
     
  16. gutek

    gutek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #16

    ich habe jetzt nochmal den sound den ich meine gepackt und hochgeladen. also, ich höre da auch keine swells im klassischen sinne, allerdings weiß ich nicht was diese swellpedale alles so drauf haben. für mich klingt das nach delay + eben dieser von mir gesuchte effekt der attack raushaut OHNE! das durch lautstärkenänderung zu machen.

    was airbag angeht, habe ich nochmal reingehört und denke auch, dass es eine mischung aus schnellem picking, hall und delay ist.
     

    Anhänge:

    • sound.zip
      Dateigröße:
      288,4 KB
      Aufrufe:
      32
  17. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 30.06.07   #17
    Ich befürchte, dass Du dieses nur mit einem Git-Synthesizer..oder eben besagtem eBow hin bekommst.


    Gruß - Löwe :)
     
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 30.06.07   #18
    Also da ist's schon was Spezielleres, wie Loewe meinte eBow oder Synth...

    Das in den anderen beiden Liedern hoert sich fuer mich allerdings nach wie vor nach schnellem Tremolo-Picking an, mit viel Hall und Delay. Geht dann auch schon in so ne aehnliche Richtung...
     
  19. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 30.06.07   #19
    Da geb ich dem Löwen recht - eBow oder Gitarren-Synthie.
     
  20. gutek

    gutek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #20
    habs mit dem ebow getestet, aber nicht das erhoffte ergebnis bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping