effekte von boss

von bOing, 11.06.05.

  1. bOing

    bOing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Offenbach(FFM)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.05   #1
    hi,ich wollte fragen ob auf den multi-effekt-geräten die gleichen effekte drauf sind wie auf den einzelnen "kleineren" effektgeräten:great:
     
  2. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 11.06.05   #2
    Also der Sound einer Tretmine von z.B Boss (Einzeleffekt) ist qualitativ hochwärtiger als derselbe Effekt aus z.B dem GT-8.
    Allerdings ist das jetzt nicht so ein super-mega-krasser Unterschied und wenn man einen guten Amp hat kann man einiges wetmachen. Es kommt ja auch immer auf den Effekt an. So Phaser mögen im MultiFX auch wohl ganz gut sein, allerdings lassen meist die Wah-Wah und die Whammy Effekte ein wenig zu wünschen übrig.

    Wenn du exakt weisst, dass du einen Chorus und eine Zerre brauchst, bringen Einzeleffekte mehr, wenn du allerdings noch nicht ganz deinen Sound gefunden hast, kann man mit einem MuliFX nicht viel falsch machen!
     
  3. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 12.06.05   #3
    Stimmt! Mir ist auch schon öfters aufgefallen das die Einzeltreter "etwas" besser klingen als die Multi-FX-Teile. Jedoch ist der Unterschied meiner Meinung nach echt nur so gering, das es niemandem das Genick brechen wird wenn er ein Multi-FX benutzt^^:great: .
     
  4. Ebm7/b5

    Ebm7/b5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    LKR Heilbronn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.06.05   #4
    Ok, da kann ich gegenhalten :D

    Besitzte das GT-8 und auch das DD-20 Delay, sowie den CE-20 Chorus Ensemble
    und noch diverser Teile wie den CS3, NS2 usw.

    Spiele, je nach Formation immer wieder abwechselnd mit GT-8 oder Einzeltretern
    .Habe auch schon 2 mal mit Freunden einen Direktvergleich gemacht. Keine Unterschiede bemerkbar :great:. Lediglich die Effektintensität lässt sich meiner Meinung nach bei z.B. dem Compressor als Einzeltreter höher einstellen.

    Trifft aber nicht auf alle Multis zu!! Im Zweifelsfall sind die Einzeltreter besser, aber da ihr ja unbedingt das GT-8 ins Rennen werfen musstet... :D

    LG

    Ricky
     
  5. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 12.06.05   #5
    Also konkret zwischen den Einzeltretern von Boss und den Multi-FX der GT-Reihe wird es mittlerweile keine Unterschiede in der Qualität mehr geben. Es ist höchstens schwieriger, einen ähnlich guten Sound mit seinem Gt-3/5/8 zu kreieren, da man wesentlich mehr Einstellungsmöglichkeiten hat und einfach nicht ganz so intuitiv vorgehen kann, wie etwa bei einem Boss Flanger.

    Wenn man sich damit aber hinreichend beschäftigt kann man wunderbare Sachen mit nem Multi machen. Ich bin da nicht geduldig genug, weshalb ich auch eher Einzeltreter preferiere.
     
  6. freakygitplayer

    freakygitplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 12.06.05   #6
    meiner meinung nach ist das ganz unterschiedlich. ich besitze das boss me50, mt2, und rv5, mein freund das gt6 und ods. der eingebaute mt2 effekt im me50 ist sehr viel besser, aber den reverb find ich viel schlechter.
    aber ein multi bringst einfach mehr wenn du kombinierte sounds hast. da geht das umschalten natürlich sehr viel schneller, und ist nicht so umständlich.
     
  7. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 12.06.05   #7
    also ich muss dem widersprechen, ich hab boss treter und das gt 8 und muss sagen, dass es wirklich keinen unterschied gibt, den ich bemerken konnte
     
  8. akpop

    akpop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 12.06.05   #8
    Je besser der Amp, desto deutlicher hört man die Unterschiede!

    Dem stimme ich aber absolut zu.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.06.05   #9
    In den Multis sind nicht die Original-Platinen der Bodentreter, sondern diese sind dort "gemodelt". Bei Modulationseffekten ist das nicht so kritisch - im Gegenteil, die Volldigitalisierung erlaubt dabei meist sogar mehr Möglichkeiten (ohne das letztlich allerdings die Klangqualität z.B. eines teuren TC-Chorus erreicht wird).

    Mag sein, dass die Overdrives und Zerren beim GT-8 mittlerweile akzeptabel klingen - bei den Vorgängern war das definitiv nicht der Fall. Da konnte man programmieren oder Patches aus dem Web laden bis zum Umfallen - die Klangdichte und Direktheit z.B. eines DS-1- oder OS-2-Bodentreters war nie wirklich nicht zu erreichen.

    Ach ja: Das letzte mir bekannte Boss-Multi, dass die Original-Schaltungen einiger Bodentreter besaß, stammt AFAIK vom Anfang der 90er Jahre - siehe Abb.
     
  10. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 13.06.05   #10
    Stimmt, was Zerren und Wahs betrifft konnte ich bislang nichts brauchbares im GT-3 finden.
     
  11. Ebm7/b5

    Ebm7/b5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    LKR Heilbronn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    48
    Erstellt: 13.06.05   #11
    Was die Simulation des Crybaby im GT-8 betrifft:

    Eine sehr gute Kopie, allerdings lässt sich das sehr schwehr ermitteln, da der Regelweg eines original Crybabys komplett unterschiedlich ist. Auch die Effektintensität ist beim original stärker.

    Hatte die Zerren und Wahs total vergessen. Mir ging es im letzten Post nur um die Modulationseffekte, Hall, Delay usw.

    LG

    Ricky
     
  12. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.06.05   #12
    Im Normalfall sind die gleichen Effekte eines Bodentreters auch im Multi des selben Herstellers einstellbar! Sicherlich ist es schwieriger (wie schon erwähnt) diese auch so zu konfigurieren, aber mit viel Geduld machbar...;)

    Einige möchten aber sofort loslegen, ohne viel einzustellen un es muß gleich alles super klingen...mit nen Bodentreter schneller machbar... mit nem Multi zeitaufwendiger aber dafür wesentlich flexibler....daher lieber Multi, wenn dein Musikstil noch offen steht un du flexibel bleiben willst, somal ein Multi ( je nach dem welches) ca. au soviel kostet, wie 2 Bodentreter...

    gruß Corvus :rock:
     
  13. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 16.06.05   #13
    was meinst den mit der frage, du es gibt so viele multis, wennst das gt 8 her nimmst, da sind die bodentreter einzeln oben, die du ohne amp modelling verwenden kannst, wenn du aber das digitech RP200A vergleichst, hast eigentlich nur die möglichkeit zu den amp modellen , einen chorus, oder anderen effekt dazu zu tun
     
  14. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 30.06.05   #14
    Also vom Chorus ,Delay ,Compressor find ich das ME-50 mit den einzel Trettern gleichwertig jedoch ist das Wah + Zerre da nicht der burner!

    Mein Tip für Leute die keine Amp modeller brauchen aber auf die oben genannten nicht verzichten möchten . ME-50 + dunlop 95q + Zerre nach Wahl!
     
  15. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 30.06.05   #15
    Oft sind halt die Einzelparameter z.b. Speed, Depth etc. bei nem Multieffekt etwas abgespeckt. Da gibts dann z.b. nur fast und slow für nen Flanger. Hast du nen Einzeltreter, kannst du aber die Geschwindigkeit stufenlos einstellen.
     
  16. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 30.06.05   #16
    der krasseste Nachteil an Einzeltretten ist aber das diese keinen Speicher haben! Siehe Wes Borland der verwendet 3x den gleichen Tretter weil er an jedem eine andere Einstellung hat. Sprich möchte ich 4 Delay geschwindigkeiten haben für jeden Song ne andere Speed z.B oder Chorus oder Compressor egal was bin ich mit nem Multi wie dem ME-50 z.B. besser bedient. Das ist auch übrigens der überlebende Grund das ME-50 warum es noch nicht wieder zurück gesegelt ist zum Thomann :D :D
     
  17. Ebm7/b5

    Ebm7/b5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    LKR Heilbronn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    48
    Erstellt: 01.07.05   #17

    Nun ja. Es gibt ja noch die Boss Twin Pedale mit 4 Speichermöglichkeiten, sowie die Line 6 Stompboxes. Außerdem ist ein Tap delay in dem Fall auch sehr hilfreich. Man muss halt etwas Taktgefühl haben ;)

    LG

    Ricky
     
  18. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 01.07.05   #18
    Ich will mein ME-50 zurück geben , also gestern hab ich dem ganzen noch eine Chance gegen aber sorry die Zerren hören sich für mich einfach extrem Schlecht an und da Wah ist auch nicht so das Wahre obwohl eben das Wah für mich auf Platz 1 steht. Ausserdem use ich so sachen wie Tone Einstellung (S>HB was soll das...?) überhaupt nicht, die Pedal Effekte ausser dem Wah und Volume sind auch nicht mein Geschmack! Compressor , Modulation und Delay gefallen mir jedoch!

    Ich suche also ein Board das nur Modulation, Delay und nen guten Compressor hat. Warum ein Board? Weil es speicher hat! Somit kann ich mir ein paar zurecht legen 15 Speicherplätzen würden mir voll und ganz ausreichen!

    Gibt es da etwas? Ok das G-Major von TC aber dazu brauch ich noch ein Board, ausserdem ist mein AMP Fx Parallel und nicht Seriel!
     
Die Seite wird geladen...

mapping