Effektgerät für Sax

von Borkenk?fer, 14.01.05.

  1. Borkenk?fer

    Borkenk?fer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.05   #1
    Hallo. Ich suche ein Gerät mit dem man beim Saxophon eine 2-3 mann Bläsertruppe imitieren kann.Ich meine,wo ich ins Micro blase und der Ton dann in mehrere Töne umgewandelt wird. Ich hoffe ihr wisst was gemeint ist und könnt mir helfen.:) :)

    Gruß Borki
     
  2. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 14.01.05   #2
    1.) Falsches Forum, -> Sax wäre richtiger gewesen
    2.) Wozu?
    3.) Was genau: Willst du ein Echo? Willst du, dass es sich mehrmals in deiner Tonhöhe anhört? Willst du, dass es sich anhört wie mehrere verschieden hohe Saxe?
    4.) WARUM??? SAX HÖRT SICH DOCH SO GUT AN!!! WARUM DEN SOUND VERÄNDERN???
     
  3. Borkenk?fer

    Borkenk?fer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.05   #3
    Ich spiele in einer 8 man Oldie-Band und wir überlegen,noch einen Posaunisten und Trompeter dazu zu nehmen. Das sind dann aber schon fast zu viele Leute. Das Sax klingt natürlich so schon sehr gut ( im Solo-Bereich ) aber wir möchten einen Bläsersatz haben,zur Unterstützung. Ich dachte das man so etwas vielleicht mit einem Effektgerät nachahmen kann. Natürlich nicht perfekt. Das weiß ich.

    Gruß Borki
     
  4. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.01.05   #4
    Also ich persöhnlich würde sowas nicht machen, weil das
    einfach nicht original ist. Aber das ist Geschmackssache.

    Von so nem Ding hab ich glaub ich schon mal gehört.
    Des heißt Achtspurgerät oder so ähnlich, wenn es das ist.
    Das spaltet den Ton irgendwie auf, glaub ich.

    Und dann gibt's halt noch die Möglichkeit, die auch viele Pro's
    bei Aufnahmen einsetzen. Ich weiß nicht ob man da mehr als
    n Mischpult und jemanden braucht der es bedienen kann.
    Das läuft so das du einfach die Aufnahme machst und dann
    nochmal ne Stimme dazuspielst und "darüberlegst".
    Mehr weiß ich nicht. Aber bei dem 1. Ding weiß ich nicht mal
    ob es das überhaupt gibt, ich glaube nur etwas in die Richtung
    gehört zu haben.
     
  5. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 15.01.05   #5
    Ich wäre eigentlich auch dafür, noch ein paar Saxophone zu suchen! Dann können die Saxe auch mal unterschiedliche Melodien spielen, als ob man mehrere Saxophone simuliert! Außerdem bezweifle ich, dass sich das gut anhört bzw. gut aussieht (Ein Saxophonist zu sehen, 4 zu hören, da denkt jeder, dass ihr Playback spielt bzw. gar nicht mal die Instrumente spielen könnt). But: Das ist nur meine Meinung...
     
  6. greenie

    greenie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    14.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #6
    Hi!

    Hab mir das Vocal 300 von digitech gekauft (fürs Sax)... geniales gerät.. da gibts unter den zig-effekten auch einen der sich 5th up nennt... spielst halt dann deine line + die quint... hört sich schon um einiges mächtiger an...

    Grße,
    G
     
  7. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 28.06.05   #7
    ja, so was suche ich auch noch für meine Posaune. Muss mich mal bei den Gitarristen umsehen. Habe mal mit dem Lexicon Hallgerät experimentiert. Da sind einige Funktionen drin. Man muss natürlich die passende Musik dazu machen. Für einen Jimi Hendrix Verschnitt reicht es auch, das Micro, bzw den Verstärker zu übersteuern.
     
  8. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 29.06.05   #8
    Ich glaube es gab mal so eine Funktion die hieß "Voice to MIDI". Da wurde der erzeugte Ton in ein MIDI-Signal umgewandelt und mir diesem dann ein Sound-Modul angesteuert. Aber ich denke das wird alles nicht wirklich gut klingen.

    Ich würde es mal in Zusammenarbeit mit Eurem Keyboarder versuchen. D.h.
    einen Bläsersatz mit einem echten Sax und einer unechten Posaune und einer unechten Trompete generieren. So was hab ich schon gemacht und es hat erstaunlich gut geklungen.

    Michael
     
  9. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 29.06.05   #9
    Ich würde dir raten das du mal direkt im geschäft nachfrägst. Für gitarre gibt es aufjedenfall sowas.
    Einfach mal im gitarren und sax geschäft erkundigen. Die wissen sicherlich mehr.

    styce
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.06.05   #10
  11. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 29.06.05   #11
    der preis ist auch sehr professionel.
    Das ist schon übertrieben. Da wirds bestimmt irgendwas anderes geben. Vielleicht ein effektgerät das normalerweise für gitarristen gedacht ist.

    styce
     
  12. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 29.06.05   #12
    Durchaus möglich, dass auch Gitarreneffektgeräte für diesen Zweck zu verwenden sind. Ich meine mich zu erinnern, dass sogar einer hier aus dem Board ab und zu über seinen Gitarrenamp spielt!
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 29.06.05   #13
    KLar gibt es Geräte, die Dir z.B. 30 Sekunden aufzeichnen was Du spielst und das dann als Schleife abspielen, während Du eine 2.Stimme dazuspielst. Kann man soloeffektmäßig mal einsetzen. Das taugt aber nicht, um die Ansprüche an durcharrangierte 3-stimmige Bläsersätze zu erfüllen.

    Ansosten bleibt halt noch Midifizierung, wobei sann Samples abgerufen werden. Klanglich sicher sogar die bessere Wagl, weil man mehr Instrumente zur Verfügung hat. 3 x Sax im Satz klingt ja ohne Trompete auch nicht soo berauschend.
     
  14. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 29.06.05   #14
    scheint alles eine etwas kompliziertere geschichte zu sein. Deshalb halte ich mich jetzt davon raus.

    styce
     
Die Seite wird geladen...

mapping