Effektgerät gesucht

von lucjesuistonpere, 17.12.05.

  1. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 17.12.05   #1
    Namd!

    Ich wollte mir vielleicht ein Effektgerät anschaffen, um den Rhodes- und Clav-Sound von meinem P120 bei Bedarf etwas saftiger zu machen. Es sollte ein günstiges, aber trotzdem brauchbares Gerät sein, keine High-End-Kiste. Die Steuerung sollte für Live-Zwecke unkompliziert sein. Ich benötige in erster Linie die Klassiker (Auto-)Wah, Tremolo, Chorus und Phaser. Auch ein paar "spacige" Effekte wie Step-Phaser oder Ringmodulation, sowie ein dezenter Overdive können nicht schaden.
    Was gibt es da für nennenswerte Modelle? Auch älteres, bei Ebay erhältliches Gerät ist gern gesehen. :)

    MfG
    luc
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 17.12.05   #2
    Ich würde mich mal nach einem gebrauchten Boss GX700 umsehen, das ist zwar eigentlich für Gitarren gedacht, aber man kann's prima für Keys nutzen. Bietet alle von dir genannten Effekte + Ampsimulationen (z.B. Roland Jazz Chorus) und dazu eine analoge Overdrive-/Verzerrersektion. Kostet gebraucht ca. 150-200€. Die einzelnen Effektsektionen (z.B. Overdrive, Pahser, Wah, etc.) können alle gleichzeitig genutzt werden und einzeln an- und ausgeschaltet werden, was für den Liveeinsatz äußerst praktisch ist.

    Ansonsten neu: http://www.musik-service.de/TC-Electronic-G-Major-prx395498175de.aspx
    Das ist seit 2 1/2 Wochen bei mir im Einsatz und ich will's nicht mehr missen, die Effekte sind erste Sahne und alles ist live sehr gut bedienbar. Leider ohne Overdrive und Ringmod.
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 18.12.05   #3
  4. Carlos

    Carlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    673
    Erstellt: 18.12.05   #4
    Hi,
    dann nimm doch lieber gleich einen Boss GT5, dann hast Du gleich eine Midifußleiste mit Steuereinheit (zB progammierbaren Fußschweweller) dabei. Ich habe so ein Teil, das noch im Proberaum steht. Das werde ich mal über die Feiertage checken.

    Gruß Carlos
     
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 18.12.05   #5
    Jay benutzt ein Lexicon MPX110, das hat aber keine Wahs und die Effekte sind allgemein sehr dezent, zudem kann man an den Effekten nicht sonderlich viel editieren. Von was ganz billigem würde ich abraten, denn die haben oft neben ihrer mageren Soundqualität auch für den Liveeinsatz unzumutbare Umschaltzeiten.
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 19.12.05   #6
    Für die von dir genannten Ansprüche ungeeignet bzw. unterdimensioniert. Die "üblichen" Effekte sind dran und lassen sich auch gut einstellen (nur Drehregler, kein Display oder Menü, hoher analoger Spielfaktor :great: ... ), aber es hat kein Overdrive (wozu auch ;) ) und kein Wah. Die Menge der Effekte ist zwar begrenzt, war aber in der Preisklasse das beste, was ich so gehört habe, also Alesis und Behringer können da nicht mithalten. Außerdem ist es per Fusstaster (Bypass, Tap) oder MIDI (frag mich nicht ...) steuerbar. Die Anzahl der Userpresets ist nicht gerade groß im Vergleich zur Konkurrenz, war mir aber egal. Die von dir gewünschte Vielfalt kenne ich ja jetzt nicht. ;)

    Im unteren Preissegment kannst du das TC M300 mal noch näher beleuchten. Das ist qualitativ auch zu empfehlen, nur die genaue Effektliste weiß ich nicht mehr, da müsstest du dich mal schlau machen.
     
  7. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 19.12.05   #7
    Da ich heute etwas "böse drauf" bin werfe ich folgendes Gerät ins Rennen:

    (Ist zwar teuer aber hat genau die Effekte, die du für Rhodes, Clav usw brauchst - und das Beste: Es hat auch noch die besten Sounds dazu on Board :D)

    voilá: Clavia Nord Electro Rack ! :great:

    Und nebenbei kannst du auch noch super damit orgeln :D

    Micha
     
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 19.12.05   #8
    Seit Jahren verwende ich das BOSS VF-1 -- half-Rack-Gerät, mit dem Du wirklich alle gewünschten Effekte in Topqualität himbekommst. Was Besseres für Keyboard ist mir noch nicht untergekommen.

    Gibts neu noch bei diesem oder jenem Händler für ca. 450€, man kommt aber gebraucht an gute Geräte für ca. 100-150€.

    ciao,
    Stefan
     
  9. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.12.05   #9
    Hi, Luci,

    sieh Dir mal diesen Thread aus der Gitarrenecke an. Das Korg AX 1500 G ist unter den Filigranen wie unter den Shreddern sehr verbreitet. Nicht ohne Grund.

    Die Effekte, z.B. der Orange Phaser oder der Black Phaser - sodenn EINZELN angewählt, meinetwegen auch in Kombination mit einem leichten Echo, Delay oder Reverb – sind auch für Rhodes, Wurly, Clavi & co. sehr gut geeignet.

    Ich habe lange gebraucht, um aus dem AX 1500 G eine brauchbare Effektschleuder für mein RD zu machen. Dabei mußte ich schließlich einsehen, daß sowohl die AMP-, als auch die CABINET-Simulationen :( weitgehend unbrauchbar für ein Stagepiano sind. Auch der Pedalweg für das Wah-Wah ist viel zu kurz.

    Aber sonst (Flanger, Phaser, Distortion, Overdrive, Echo, Reverb, Delay, ...) gibt’s weder von der Soundqualität der Effekte noch von den vielfältigen Einstellmöglichkeiten was zu meckern; es ist wirklich sein Geld wert (neu: 200,00 EUR). :)
     
  10. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 19.12.05   #10
    Hi!

    Danke für die Tips. Das mit dem Effektgerät ist noch nicht sicher, da ich vielleicht noch aus gegebenem Anlaß auf ein gebrauchtes Kawai MP9000 umsteigen oder ähnliches umsteigen werde. Das Kawai zumindest hat die von mir gewünschten Effekte schon intern. (Interessant: Der Rhodes-Patch beim MP9000 soll identisch zu Jay's und Antika's Magnatica-CD sein. Siehe http://www.soundonsound.com/sos/Feb03/articles/kawaimp9500.asp Hoffe nur, daß der nicht auch so furchtbar glockig eingestellt ist.)

    Im moment liebäugle ich am meisten mit dem Boss GX700.

    @bluebox:
    Aaargh, streu noch Salz auf die Wunde. :eek: Nein, den Nord Electro Rack würde ich ohne Frage sofort nehmen, aber für mich lohnt es sich einfach nicht, so ein Schweinegeld für Bühnenequipment auszugeben.

    @Jay:
    *g*
     
  11. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 19.12.05   #11
    Die Magnetica hat einige Rhodes Sounds, nicht nur glockige ;)
    Und ein GX700 ist eine feine Wahl, ich würde mir mal unter www.rolandus.com die Anleitung runterladen.
     
  12. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 19.12.05   #12
    Vom luci probegehört und noch als zu glockig empfunden. Im Vergleich zum von ihm irgendwo gepostet Scarbee-mp3 sind sie das auch, im Vergleich zu dem, was so die meisten E-Pianos anbieten, nicht.
     
  13. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 19.12.05   #13
    Das Suitcase auf der Magnetica geht vielleicht, wenn man die Höhen stark runter dreht. Aber Jay hat schon recht - wenn ich von Rhodes spreche, dann suche ich einen Klang im Chick Corea/Herbie Hancock-Fusion-Style, da ist kein einziges Glöckchen zu hören. Und das Scarbee-Rhodes ist schon sehr nah an diesem Klang. :)
     
  14. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.12.05   #14
    @Luci: KEY-Touch auf "H" oder "OUT" und, tadaaa:

    die Glöckchen sind weg :eek:.
     
  15. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 19.12.05   #15
    ich würde mich dazu mal in der gitarrenecke nach den modelling-geräten der "besseren" hersteller umsahuen.
    BOSS GT-X, Line6 POD, Vox Valvetronics(gibts auch in ner Vintage-Keys-Edition), KORG AX...

    die Teile gibts in allen Arten(Rack, Bodentreter,...) und die haben in der Regel auch nahezu alle Effekte drauf. Sind auch alle auf den Hersteller-Homepages sehr detailreich beschrieben, sodass alle Fragen bezüglich "was kann es und was nicht" geklärt werden dürften.
     
Die Seite wird geladen...

mapping