Effektgerät, was braucht man da alles?

von Welsh, 19.07.05.

  1. Welsh

    Welsh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    16.12.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.05   #1
    Hi

    ich hab mir überlegt ob ich mir n V amp holen soll, nur ich hab keine Ahnung, was ich dazu alles brauch und wie ich was anschließe. Hab bisher halt nen 30 Watt Verstärker und meine E-gitarre;). Nur hat mein Verstärker nur 2 Effekte eingebaut und ich hät gern bissl mehr. kann mir da jemand sagen, was ich brauch, danke
     
  2. brushfire

    brushfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.07.05   #2
    also zum v-amp von behringer kann ich dir nich viel sagen weil ich den nie selber angetestet hab.ich weiss nur das dieser recht ähnlich zur j-station ist:

    also ich kann dir als multi-effektgerät die j-station von johnson empfehlen.
    mit dem teil hast du extrem viele möglichkeiten.
    du hast 5milliarden amp-simulationen und eine reihe an versch. effekten und kannst diese alle einzeln ansteuern.
    die effekte eines multi-effektgerätes klingen zwar niemals so geil wie die einzelner (zb Boss nach meiner erfahrung) aber du hast damit auf jeden fall keinen fehlkauf wenn du ein breites spektrum benötigst/willst.
    ein besonderes plus ist der köpfhörereeingang.
    da kannst du mitten in der nacht vor dich hinzocken und die qualität ist echt gut!
    hoffentlich konnt ich weiter helfen und hab die frage richtig verstanden...
    p.s.: natürlich kannst du das teil auch an deinen pc anschließen und damit einige praktische features anwenden:great:
     
  3. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 19.07.05   #3
    HI

    Was Multieffekte angeht kann ich dir jetzt aus Erfahrung kein besonderes Modell empfehlen. Wäre aber nett wenn du für die Anderen einen Preislichen Rahmen stecken würdest damit man dir auch was empfiehlt was du dir leisten kannst ;) Und das Klangspektrum was du abdecken willst, ob eher bluesig oder Rock/Metal oder einfach alles, da ist ja nicht jedes Gerät absolut gleich gut zu empfehlen, dann sorgt man hier schon dafür dass du das bekommst was du willst :D

    Technisch ist das alles sehr einfach, du brauchst nur noch ein kabel. dann gehst du mit der Gitarre in das Multi und vom Multi mit dem zusätzlichen Kabel in den Amp und fertig. Wird also einfach zwischen Gitarre und Verstärker gestöpselt. Gut, das Netzteil würd ich noch anschließen weil du da sonst net so viel rausbekommst, aber sonst musst du nichts wirkliches umbauen oder was kompliziertes beachten. Den Amp stellst du dann auf den Clean-Kanal und ab geht die Post, der Amp verstärkt dann ja nur noch und den Rest erledigt das Muliteffektgerät, auch Zerre und so. Wenn du die Ampzerre jetzt doch nutzen willst dann schalteste die im Multi ab und verzerrst das Signal was aus dem Multi kommt mit dem amp, ist ja auch kein Problem.

    Hoffe dir zumindest von der technischen Seite geholfen zu haben.
     
  4. Welsh

    Welsh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    16.12.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.05   #4
    Also ich wollte einen für den Rock/metal Bereich, sollte nicht unbedingt sehr teuer sein. Also hab ich das richtig verstnaden, dass ich nur noch das effektgerät brauch und das is komptaibel mit jedem Verstärker?
     
  5. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 19.07.05   #5
    genauso is das, brauchst nur noch en 2. gitarrenkabel für vom effektgerät zum verstärker
     
  6. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 19.07.05   #6
    Also da würd ich dir das Korg Ax1500 empfehlen,
    da haste auch schon was "vernünftiges" :great:

    Erstma
     
  7. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 19.07.05   #7
    Überleg dir das mit dem V-Amp nochmal, denn der klingt net sehr berauschend. Line 6 Pod ist da auf jeden Fall die bessere Alternative.
     
  8. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 20.07.05   #8
    gebraucht bei ebay sogar erschwinglich und was wodrauf man gut aufbauen kann....
     
Die Seite wird geladen...

mapping