Effektgeräte/Amps für Halbakustische Gitarren?

von Hadraniel, 15.12.05.

  1. Hadraniel

    Hadraniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Hallo Forum,

    trotz umfangreicher Suche habe ich keine Antwort auf diese Frage finden können:
    kann man Effektgeräte oder Amps mit eingebauten Effekten sinnvoll an halbakustischen Gitarren betreiben?

    Ich spiele seit über 10 Jahren, allerdings sehr unregelmässig, eine klassische, eine Western- und vor allem - meinen "Schatz" - eine halbakustische Gitarre vom Typ "Ibanez AE800TV". Schwerpunkt war bis jetzt allerdings klassische Musik.

    Kürzlich habe ich einem Konzert des hier regional beliebten Cover-Duos "Crime & Passion" beigewohnt und auch aufgrunddessen meine Klampfe wieder ausgegraben. Das Duo hat gängige Pop&Rock-Songs gecovert, nur mit zwei akustischen Gitarren ... - und Effektgeräten. Ich habe extra nachgefragt und erhielt [sinngemäß] als Antwort: "Korg DX-2300 (?), aber Achtung, das sind E-Gitarren-Amps, kauf Dir lieber Acoustic-Amps, damit ist die Einstellung nicht so schwierig".

    Jetzt bin ich wieder völlig verunsichert. Nach den FAQs und Forenbeiträgen war ich schon drauf und dran mir so einen Roland Minicube zu bestellen, aber nun ...

    Meine Klampfe ist mir durchaus laut genug, aber ich hätte nun halt schon gerne so ein paar Basis-Effekte. Ob per Kopfhörer, oder per Effektgerät durchgeschleift und angeschlossen an meine Hifi-Anlage, oder per Amp ist mir relativ gleich. Es sollte nur einsteigerfreundlich sein (preislich :D) .. und halt zu meiner Halbakustik-Klampfe passen.

    Any hints? :)

    Andy
     
  2. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.12.05   #2
    Ich würde mit für wenig Geld in der E-Bucht einen V-Amp holen oder ein Zoom 505 oder so etwas holen. Wenn Du damit dann genug herumgespielt hast, so nach ein paar Monaten, wirst Du das wieder dort verlustfrei wieder los und kannst den Klang Deiner Gitarre über den Röhernamp wieder genießen.
     
  3. Hadraniel

    Hadraniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #3
    Hallo,

    danke für den Tip.
    edit: ok, die genannten Geräte sind leicht zu finden und gibt es auch im Überfluss
    ...
    Ich habe nur irgendwie das Gefühl, als seien diese Geräte für E-Gitarren gedacht. Auch ein Freund+Arbeitskollege, der mit E- und Halbakustik und Effektgeräten spielt, meinte, daß ich darauf achten sollte, keine E-Gitarren-Effektgeräte an meine Halbakustik-Gitarre anzuschliessen.

    Gehe ich auch recht in der Annahme, daß der Roland Microcube nicht das ist, was ich für meine halbakustische Klampfe suche?

    Gruß, Andy
     
  4. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 16.12.05   #4
    Nochmal zum mitmeißeln eine halbakustik auch semiakustik genannt ist keine westerngitarre mit tonabnehmer!!!!!!!!
    Und deswegen gibts auch hier Verständigungsschwierigkeiten!
     
  5. toki71

    toki71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.12.05   #5
    So wie ich das sehe, hast du eine Akustikgitarre mit Piezo-Tonabnehmer. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das du ausnahmsweise mit dem Roland Micro Cube nicht weit kommen wirst.
    Ein E-Gitarrenverstärker kann die ganz hohen (den Glanz) und ganz tiefen Töne einer Akustikgitarre nicht angemessen wiedergeben - das ist also nur im Notfall zu empfehlen.
    Es gibt dafür passende Akustikgitarrenverstärker und Effektgeräte. Verstärker und Effekte für Gesang klingen meistens auch mit Akustikgitarren gut. Ich verwende hin und wider ein einfaches Mischpult von Alesis (mit eingebauten Effekten) am PA-Verstärker mit meiner Yamaha APX.
     
  6. Hadraniel

    Hadraniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #6
    @toki71 danke. Das bestätigt, was mir der Frontmann der eingangs genannten Band sagen wollte: ich sollte nich einfach irgendwelche E-Gitarren-Effektgeräte/Amps kaufen.

    Meine Ibanez AE800TV gehört zur Serie Ibanez AE "acoustic-electrics". Der Korpus hat die halbe Höhe einer gewöhnlichen Westerngitarre, ein Abnehmer (keine Art was genau, ich kenne mich nicht aus was es da so alles gibt) ist vorhanden, denn ich kann schliesslich meine Hifi-Anlage anschliessen und habe auch drei Regler an der Seite (Lautstärke, Treble, Bass).

    Dann schau ich mal gezielt nach Akustikgitarrenverstärkern und Effektgeräten :)
     
  7. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 17.12.05   #7
    Dann ist es aber nur eine E akustik und keine Halbakustik;)
     
  8. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 17.12.05   #8

    Ich hab das Korg AX10A ,speziell für Akustikgitarre .An Effekten ist alles drin was man für eine Akustik braucht und das ganze in recht guter Qualität .Natürlich ist wie bei allen Multieffekten einiges dabei was man nie nutzt ,aber für den Preis einfach mal nen Test wert .Gut wäre allerdings wenn du dein Instrument zum Testen mitnimmst,denn mit einer anderen Gitarre kann das Teil schon wieder ganz anders klingen .
     
Die Seite wird geladen...

mapping