Effektive Lautstärkeregelung bei Godin Radiator

von Brigde, 24.07.07.

  1. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 24.07.07   #1
    Hi zusammen!

    Ich bräuchte mal einen Rat hinsichtlich meiner Godin Radiator. Mein technisches Verständnis lässt da eher zu wünschen übrig...

    Ausgangslage:
    Die Gitarre hat 3 Potis: 1x Ton und 2x Volumen. Jeder der beiden SC-Tonabnehmer hat also einen eigenen Volumen-Regler.
    Nun verhält es sich so, das die beiden Volumen eher dafür ausgelegt sind (in beliebiger Abstufung) die beiden Sounds (bridge und neck) miteinander zu mischen, eine Veränderung der Lautstärke ist kaum wahrzunehmen. Auch wenn man nur über einen Tonabnehmer spielt, entfaltet das entsprechende Poti kaum Wirkung hinsichtlich der Lautstärke: Schon das kleinste Aufdrehen bedeutet fasst volle Lautstärke, nach oben hin wird nur der Grad der Verzerrung intensiver. Im Grunde gibt es nur "stumm" und "laut".

    Ziel:
    Ich würde gerne die Möglichkeit haben, effektiv die Lautstärke kontrollieren zu können (z.B. Anhebung bei Soli, Anpassen an die Lautstärke der Kollegen, ohne gleich zum Amp rennen zu müssen etc.). Könnte man technisch gesehen so was wie einen Lautstärke-Master o.ä. in die Gitarre einbauen? Welche Möglichkeiten gibt es da?

    Vielen Dank für Eure Hinweise!

    Brigde
     
Die Seite wird geladen...

mapping