Egitarre wie Akustikgitarre auf der Bühne

von kenshin3110, 25.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. kenshin3110

    kenshin3110 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.11
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    180
    Erstellt: 25.03.16   #1
    Suche für Pop Rock Richtung bis 1000 Euro mit Piezoabnehmer. Ich weiss,dass eine richtige Westerngitarre viel besser klingt,aber mit einem guten Piezo könnte ich damit leben. Vielen dank!!
     
  2. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    11.378
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.397
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 25.03.16   #2
    Du bist seit 5 Jahren im Board und fragst nach einer Fame Forum IV? ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. kenshin3110

    kenshin3110 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.11
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    180
    Erstellt: 25.03.16   #3
    Stimmt. Die Fame Forum hatte ich vergessen. Das war dieses Music Store Modell. danke für den Hinweis!!!
     
  4. Giusto

    Giusto HCA Lautsprecher und Cabinets HCA

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    11.07.18
    Beiträge:
    3.249
    Ort:
    Wittgenstein NRW
    Zustimmungen:
    2.120
    Kekse:
    14.917
    Erstellt: 28.03.16   #4
    Es gibt auch andere Lösungen wie das Boss AC-3 Pedal.
    Damit dürftest du dem Klang einer Akustikgitarre deutlich näher kommen als mit einer Piezo E- Gitarre und du müsstest keine neue Gitarre kaufen.
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    11.378
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.397
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 28.03.16   #5
    Ich hab beides probiert. Is rum wie num..wie der Erzgebirger sagt. :)
    Beides klingt wie E-Gitarre mit chemischer Modulation.
    Am Ende ist die beste Variante, man lässt den Keyboarder bissel dudeln, um die Gitarre wechseln zu können.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Giusto

    Giusto HCA Lautsprecher und Cabinets HCA

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    11.07.18
    Beiträge:
    3.249
    Ort:
    Wittgenstein NRW
    Zustimmungen:
    2.120
    Kekse:
    14.917
    Erstellt: 28.03.16   #6
    Das wäre das Optimum. Eine Jazzgitarre mit Piezo könnte auch beides liefern, ist aber auch nur ein Kompromiss.
     
  7. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    11.378
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.397
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 28.03.16   #7
    Stimmt, ich hatte mal eine Epi Joe Pass, da konnte man mit den Humbuckern in den Gitarrenamp und mit dem Piezo in die PA. Das war cool. Aber auch irgendwie überdimensioniert.
     
  8. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.707
    Zustimmungen:
    7.923
    Kekse:
    22.778
    Erstellt: 28.03.16   #8
    Das kann man mit der Epi Ultra-II oder III auch
    hat zwar einen magnetischen Akustik Pickup aber das Ergebnis ist nicht schlecht,
    vor allem dafür, dass es ein Kompromiss ist

    [​IMG]

    [​IMG]

    http://www.epiphone.com/Products/Les-Paul/Les-Paul-Ultra-III.aspx

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 28.03.16   #9
    Mit verbauten Piezo-Saitenreitern und einem Vorverstärker von Fishman , oder Ghost ist man verdammt nah an einer Akustik-Gitarre mit Piezos. ;)

    Diese Piezos nehmen nur die spezifische Saitenschwingung ab und nicht das Korpusvolumen, bzw. Holzschwingung...
     
  10. Stefan Will

    Stefan Will Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.12
    Zuletzt hier:
    19.05.18
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    669
    Erstellt: 29.03.16   #10
    Godin Acousticaster & Co - wären die was?

    Gruß, Stefan
     
  11. kenshin3110

    kenshin3110 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.11
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    180
    Erstellt: 29.03.16   #11
    Die gibts nicht mehr zu kaufen. Wäre eine interessante Lösung mit den verstecken Metallfedern in dem Holzteil.
     
  12. Edged

    Edged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Am Wasser
    Zustimmungen:
    346
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 29.03.16   #12
    Mir wäre der Hybridaufwand zu groß. Ein Wechsel von Elektrisch auf Akustisch, und umgekehrt, kommt auf der Bühne immer gut.

    Da dann sowieso über PA und Monitor gespielt wird, brauchts auch keine A-Gitarre mit besonders vollem und brilliantem Klang. Kleiner Korpus reicht. Integriertes Tonabnehmersystem ist natürlich Pflicht.
    Einfach mal 'ne Fender Tele-/Stratocoustic oder 'ne Ibanez Talman anschauen. Spielen sich wie E-Gitarren und klingen über PA nach A-Gitarre. Gebraucht für rel. kleines Geld anzugreifen.

    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  13. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 29.03.16   #13
    Ich habe auch schon oft genug Gitarren mit Piezo versucht ..bin aber letzten Endes immer wieder bei meiner A-Gitarre gelandet (Takamine) ... Klang immer besser ... Gitarre in DI-Box, weiter an FoH und passt ...
     
  14. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 29.03.16   #14
    Verstehe ich nicht, Akustik-Gitarren haben doch in der Regel auch nur Piezos...?

    Ganz zu schweigen von der Rückkopplungsgefahr durch den Gitarrenkorpus...?
     
  15. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 29.03.16   #15
    Frag mich nicht warum... Es ist einfach so... Keine Ahnung... Man hört den Unterschied zwischen einer A und einer E mit Piezo auf alle Fälle deutlich...
    Beweist eben mal, dass nicht nur die Tonabnehmer für den Ton verantwortlich sind...

    Vlt käme eine Archtop mit Piezo an den Sound ran :gruebel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Giusto

    Giusto HCA Lautsprecher und Cabinets HCA

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    11.07.18
    Beiträge:
    3.249
    Ort:
    Wittgenstein NRW
    Zustimmungen:
    2.120
    Kekse:
    14.917
    Erstellt: 03.04.16   #16
    Klar, weil in dem einen fall der Korpus fröhlich mit schwingt und im anderen nicht.
    Wurde das jemals in Frage gestellt?
    Das gibt mit Sustainblock den Sound einer E- Gitarre und ohne Sustainblock Rückkopplungsprobleme.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. nivram

    nivram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.07
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    840
    Erstellt: 06.04.16   #17
    Sehr praktisch finde ich da meine olle Variax 500, die nicht nur Akustik-Gitarren emuliert, sondern auch über eine Umschaltbox verfügt, mit der ich das Signal direkt ins Mischpult schicken kann. Über einen Gitarren-Amp wird's nie richtig akustisch klingen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 06.04.16   #18
    Kann ich bestätigen, hatte eine Variax etwas länger zum Testen und z. Bsp. die Martin D28, die gemoddelt wurde, klang über Kopfhörer für mich ziemlich authentisch. ;)

    Zumindest besser, als mein Roland GR30 Gitarrensynthie, oder meine Fender Powerstrat Fishman mit Piezos...
     
  19. HaasSt

    HaasSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.16
    Zuletzt hier:
    28.04.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.04.16   #19
    Hallo Leute,
    ich hab ne Forum IV mit Piezo.
    Ich finde sie ist sehr nahe dran an der Western mit Piezo.Das Problem ist eher, das sie über einen Röhrenamp gespielt wird,was den Sound stark verändert.
    Das schöne ist : nicht umswitchen.
    Über die PA höre ich da zwar einen Unterschied, aber ob das Publikum das auch hört ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 28.04.16   #20
    Dem kann ich zustimmen.

    Besonders komfortabel wird es dann, wenn man einen Modeller mit entsprechender Verstärkung betreibt.
    Einfach den Mini-Switch an meiner Fender Fishman Strat umlegen und Preset wechseln, fertig! :great:

    :hat:
     
Die Seite wird geladen...

mapping