EHX Freeze modifizieren

von ginod, 17.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    25.12.18
    Beiträge:
    1.651
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    207
    Kekse:
    6.852
    Erstellt: 17.06.18   #1
    Hallo,

    Ich habe seit einiger Zeit ein EHX Freeze und finde die Idee super. Leider finde ich es fast unverschämt, wie unvollständig dieses Pedal ist. Würde es sofort verkaufen und durch eine bessere Version ersetzen, wenn es denn eine geben würde.

    Das erste was ich sofort gemacht habe war diesen unglaublich unverschämt laut klickenden Schalter auszutauschen. Ohne diese Modifikation kann man das Pedal Live eigentlich überhaupt nicht benutzen.

    Das Nächste was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann ist, warum das Pedal keinen Expression Pedal Ausgang für die Lautstärke hat. Der Effekt ist eigentlich nur wirklich gut anwendbar, wenn man ihn ein und ausfaden kann - am besten aber ohne das eigentliche Gitarrensignal anzutasten.

    Ich bin jetzt technisch nicht der begabteste. Aber in diesem Fall werde ich mich wohl selber an den Lötkolben wagen müssen. Nur wie bekomme ich es hin ein extra Anschluss zu löten, welche die Lautstärke mit einem Volumepedal regelt? Hat jemand das selbe Problem? Gibt es ein Tutorial, am besten für Technik Doofies ?

    ;-)

    Danke hoffe jemand kann helfen

    VG
     
  2. Gast135298

    Gast135298 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    2.292
    Erstellt: 17.06.18   #2
    MICH stört das Klicken des Schalters überhaupt nicht. Wird ja schließlich nicht über den Amp verstärkt.

    Diese Fadingsachen sind im Pedal integriert. Wie, das steht in der Bedienanleitung.

    Weiterhin sind EHX-Pedale so konstruiert, dass die Regler ohne Weiteres während des Spielens mit dem Fuß bedient werden können. Sind griffig und LeichtSchwerlaufend genug. Ziemlich coole Sache ...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    25.12.18
    Beiträge:
    1.651
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    207
    Kekse:
    6.852
    Erstellt: 17.06.18   #3
    Ok ich bin baff. :-D . Ich wußte nicht, dass man den Slow Mode modifizieren kann. Ist auch ganz schön versteckt diese Funktion. Sollte man vielleicht auch den ganzen Leuten sagen die Löcher in ihr Pedal gebohrt haben um eine Volumepedal anzuschließen. ;-)

    Danke für die Hilfe. Das spart mir eine Menge Arbeit
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.567
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.611
    Kekse:
    11.277
    Erstellt: 17.06.18   #4
  5. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    961
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    564
    Kekse:
    1.845
    Erstellt: 17.06.18   #5
    Mir fallen als
    direkt folgende sachen ein:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Es gibt bestimmt noch einen Haufen mehr.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.567
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.611
    Kekse:
    11.277
    Erstellt: 19.06.18   #6
    Falls es jemanden interessiert, das Plus Pedal erlaubt eine graduelle Kontrolle der Effektlautstärke, je nachdem wie weit man das Pedal durchdrückt. Dadurch erhält das extravagante Erscheinungsbild als Sustainpedal in Klavieroptik noch einen tieferen Sinn als Äußerlichkeiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping