Eierschachteln für besseren sound?

von SOAD Freak, 29.06.05.

  1. SOAD Freak

    SOAD Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Bauernkaff
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.06.05   #1
    Ich hab mal gehört das eierschachteln gut zum ausdecken für den Proberaum sind.
    Also des komisch kezackte teil wo man die eier reinlegt. Mein Freund hat mir gesagt wirkt in etwa wie ein anderes dämmmaterial.
    Stimmt das ich finde des hört sich komischan.:screwy:
     
  2. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
  3. SOAD Freak

    SOAD Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Bauernkaff
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.06.05   #3
    danke!
     
  4. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.08.05   #4
    der link geht jetzt nimma, hätt mich aber sehr interessiert, kann man da was machen?
     
  5. Lippi

    Lippi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #5
    Gib einfach mal Eierpappen oder Eierkartons in die Suchfunktion ein. Da findest du ne Menge zu dem Thema.

    Kurz gesagt: Es bringt eigentlich nix.
     
  6. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 20.10.06   #6
    doch schallbrechung
     
  7. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 20.10.06   #7
    Genau!
    Wir haben unseren Proberaum vor einem Jahr an einigen Stellen be-eierpappt. Für den Sound möchte ich das nicht missen. Wer´s nicht glaubt kann uns gern besuchen:cool: .Im alten Proberaum hatten wir Teppich (Auslegeware) an den Wänden hängen, das ist noch ein Stück wirksamer.
    Mit Dämmung hat die Eierpapperei allerdings nix, aber auch garnix zu tun. Das zu versuchen ist völllig sinnlos und war auch nie unser Ziel.
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.10.06   #8
    Durch aus richtig. Wir hatten wirklich alle Wände in unsern Proberaum eingedeckt mit Eierpappen und es war so wie vorher. Wenn ihr in Richtung Schalldämmung wirklich was unternehmen wollt, dann holt euch lieber Noppenschaum (sehr tiefer), Absorber, Diffusor. Hängt eure Wände mit Molton ab oder nehmt sie als Raum teiler und versucht wenn möglich parallele Wände zu vermeiden. Teppichboden versteht sich von selbst.

    Auch ist auf Fenster, Türen und Rohrleitungen zu achten.

    Vielleicht auch mal nach meinen Workshop sehen: Absorber selber bauen (unten verlinkt)
     
  9. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 25.10.06   #9
    liebe mods, bitte schliessen, diese frage hatten wir schon zu oft und zu heftig.
     
Die Seite wird geladen...