eigenbau probleme...

von erzwodezwo, 04.03.08.

  1. erzwodezwo

    erzwodezwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    645
    Erstellt: 04.03.08   #1
    moin zusammen,

    ich hab mich jetzt dazu entschieden meine eigene gitarre zu bauen. es wird ein sg verschnitt...holz hardware etc. alles da. hab auch schon angefangen und den korpus zurechtgesägt/angefangen die feinheiten raus zu arbeite und die halstasche gefräst.

    jetzt mein problem: ich hab einen fertigen hals gekauft, und dieser besitzt schon 4 bohriungen. ich hab versucht diese bohrungen irgendwie in die halstasche zu übertragen. gemacht und 2 löcher gebohrt. passt eigentlich, nur liegt die halsplatte unten schief. und jetzt habe ich angst dass wenn ich die restlichen 2 löcher bohre sie komisch oben ankommen und nicht über den löchern des halses liegen.

    naja lange rede kurz! ich will die gebohrten löcher nachbohren und mit holzdübel verschliesen/leimen und dann von unten durch den korpus und hals bohren um einen schönen gleichmässigen kanal für die schrauben zu bekommen.

    denkt ihr das geht ohne probleme? was für ein lochdurchmesser ist ausreichend für die dübel (4?)? muss ich noch was beachten??

    vielen dank für alle antworten...gruss
     
  2. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 04.03.08   #2
    also ich kann dir nur was zum dübeln an sich sagen


    wenn du die Holzdübel hast, dann verleimst du Holzdübel und Hals natürlich und wartest am Besten einen ganzen Tag...
    das hält Bombe und ist eigentlich nen alter Tischlertrick( ausgerissene Sache (Schanier) Dübeln und Neuboren --> Gurthalter!!!).
     
Die Seite wird geladen...

mapping