Eigenmarken und Kopieen, wo kommen die eigentlich alle her?

von L-O-K-I, 14.11.05.

  1. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.11.05   #1
    Also, ich würde gerne wissen, wo diese ganzen Harley Benton, Kneiper, und was weiß ich wie die noch heissen Marken herkommen ich mein die können doch nicht alle aus Korea kommen, soviel Wald kann es doch auf der Erde nicht geben oder?

    Wär auch nett, wenn die Leute, die soein Modell besitzen hier mal die Handheben würden, da es mich interressiert, wie verbreitet die sind


    DANKE
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.11.05   #2
    Minimum 2/3 der weltweiten Gitarrenproduktion stammt aus den in Asien (Korea, Indonesien) verstreuten Großwerken "Samick" und "Cort".

    Wie in jeder Schokoladen- oder Waschmittelfabrik kannst Du wie der Aldi da Deine eigene Marke in bestimmten Stückzahlen bauen lassen. Die Qualität hängt davon ab, was Du willst. Wenn Du 5.000 lila Strats haben willst mit "X-X-X-X super special" auf der Kopfplatte, die Dich im Einkauf nicht mehr als 45 Euro pro Stück kosten, dann bekommst Du sie eben. Wenn Du 5.000 Edelgitarren mit allem Drum und dran haben willst für 1000 Euro im Einkauf, ist das ebenfalls kein Problem. Geliefert wird eben, was bestellt wird.
     
  3. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.11.05   #3
    WOW

    Das haut mich echt aus den Socken, ich hätte nicht gedacht, dass das so läuft...
    wie ist des dann bei der herstellung? ich schick denen die Form, dann ird ein medoll gemacht und schon laufen 5000 stück von Fließband?
     
  4. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 15.11.05   #4
    Ich glaub nicht, daß Du ohne weiteres denen einfach eine Korpusform aufmalen kannst und sie Dir dann ein paar tausend davon bauen. Ich denke, Du mußt einen Prototyp bauen, diesen ihnen verschicken, absegnen lassen, ob es produktionstechnisch möglich ist und dann kommt evtl. eine Partnerschaft zustande. Bei diesen Firmen sind es meist solche Auftragsarbeiten, wo die Entwicklungsarbeit erst daheim gemacht wird und die Produktion dann ausgelagert wird. Wenn Du aber nur eine standardmäßige Strat oder Les Paaul mit Deinem Namen versehn willst, dürfte das ja kein Problem sein. Die haben davon wohl schon das Programm in der CNC- Fräse gespeichert.
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 15.11.05   #5
    Ziemlich so wirds ablaufen, denk ich auch, ja.
     
Die Seite wird geladen...

mapping