ein Amp zwei Gitarren???

von PODrocks, 16.05.04.

  1. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.05.04   #1
    Yo Leute hab mal eine, vielleicht etwas dämliche Frage.
    Ist es möglich, in einer Band, die Gitarren von zwei Gitarristen über einen Amp zu verstärken? und zwar so das es auch klingt und nicht so das einer die ganze Zeit gezerrt und der andere clean spielen müsste. Falls ihr was fettes kennt sagst mir. Geht nur ums Geld, wie fast immer ist dies nämlich begrenzt, wenn das bei irgendjemandem nicht so ist kann er mir was abgeben :D
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.05.04   #2
    joah klar geht das...
    du brauchst n mischpult....
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mischpulte/analog/Behringer_Eurorack_UB502.htm
    gitarren ans mischpult, mischpult an amp. lautstärke jeweils am mischpult einstellen, fertig.

    wenn beide clean spielen sollen einfach amp auf clean stellen, wenn beide verzerrt dann amp auf verzerrt. wenn einer clean, der andere verzerrt spielen soll: zerrpedal an die entsprechende gitarre hängen.
     
  3. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 16.05.04   #3
    Das haben wir auch mal so gemacht als unsere Band 1 Woche alt war und es klang nur scheisse!

    Die einzig praktikable Lösung wäre für beide Gitarren Amp Modeller wie zB VAmp zu besorgen, da den Sound einzustellen, die beiden ins Mischpult zu stöpseln und dann den Mixerausgang in den Effektreturn vom Amp oder besser in eine PA Anlage zu schicken.

    Da ich aber davon ausgehe, dass ihr eine möglichst kostengünstige Lösung sucht und deswegen über einen Amp spielen wollt, lasst es lieber und kauft euch zwei :)
     
  4. PODrocks

    PODrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.05.04   #4
    DAnke Leuts werden´s uns überlegen.
     
  5. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.05.04   #5
    Was wollt ihr denn springen lassen ?
     
  6. PODrocks

    PODrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.05.04   #6
    Yo, weis net so genau aber die 1000 Euro Grenze sollte es net so sehr kraschen.
    (Ich selber denk so an irgendwas um 500, vieleicht auch ein bissl mehr wenn's umbedingt seien muss weiss aber nicht so genau was mein Mitklampfer hat)
     
  7. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.05.04   #7
    für das Geld kann man doch prima zwei gute Amps holen, "Firmen"vorstellung ?
     
  8. PODrocks

    PODrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.05.04   #8
    Noch keine ganz so konkrete Vorstellung. Hatte nur überlegt ob man nicht zusammen zu nem besseren Sound kommt. IS gibt nen Haufen fetter Amp's da is es nicht so leicht den beste für seine Zwecke rauszufinden. Hab da noch ne Frage.
    Bringens die billigen Halfstack oder sollte man dann doch lieber auf ne Combo setzen.
     
  9. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.05.04   #9
    komm drauf an was bei dir billig ist.

    Ich hab ein Marshall Halfstack für ~2000€ und nen Peavey Classic 30 Combo für ~600€ beides Vollröhre.
    Der Combo wär in etwa deine Preisklasse und ich kann ihn nur empfehlen.
     
  10. PODrocks

    PODrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.05.04   #10
  11. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 17.05.04   #11
    Bei einem Topteil würd ich mehr Geld springen lassen.
    Kauf dir lieber nen schönen Röhrencombo.
     
  12. PODrocks

    PODrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 17.05.04   #12
    Wird warscheinlich das glügste sein schlieslich kan man an eine Combo ja später auch mal ne Box anhängen. Ähhm kommt man da auf die selbe Soundqualität wie bei nem sagen wir mal gleichteuren Topteil???
    UNd was die Röhrencombo anbetrifft. Gibt schon eiiges dazu auf der Seite nur vielleicht nen speziellen Tipp. Das Teil muss zwei Sound richtig vom feinsten haben. Nen fetten Zerrkanal, dessen Zerre eher breit und fett als kanntig und aggressiv sein sollte. Und nen richtig warmen harmonischen clean Kanal zum rummelancolieren von Zeit zu Zeit. Vom Stil Tremonty (Creed) oder wie der neue POD Gitarrero mäsig. Fänd nen Tipp sehr nett. AUf jeden schoma danke für die Tipps das mit dem Zwei in Eins scheint wirklich zu teuer oder zu schlecht zu sein. Zur Zeit spielen wir beide übers Mischpult und es klingt echt sch*** das will ich mir nicht länger antun. :( :(
     
  13. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 18.05.04   #13
    Teilweise sind die Combos einfach nur Topteile die mit Speakern zusammen in einem Gehäuse verbaut wurden. Sicher kann man aus ner Combo genauso guten Sound bekommen, wie aus nem Topteil. Es kommt halt immer drauf an, wie gut der verbaute Amp ist, die Frage kann man also nicht allgemein beantworten.
     
  14. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 18.05.04   #14
    Peavy Classic 30, find ich einen genialen Amp und nur zu empfehlen, evtl den Classic 50 wenns der Geldbeutel noch mitmacht.
    Klingt genial.
     
  15. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 18.05.04   #15
    hab ich mir noch net angehört... nach was klingen die denn? Gibts nicht auch nen Classic 100 Topteil... ich meine, dass ich das mal bei ebay gesehn habe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping